225/35 ZR17 auf nem Golf IV möglich?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 225/35 ZR17 auf nem Golf IV möglich?

      Hallo, hab da ma ne wahrscheinlich saublöde frage, aber ich stell sie trotzdem mal:

      Kann ich auf meinen Räder mit G4 225/35 ZR17 schrauben,
      oder geht das nicht aus technischen, gesetzlichen, optischen(eigentlich am wichtigsten)
      oder sonstigen Gründen.
      Hätte schöne OZ Polaris an der Hand mit besagter Bereifung.

      Hoffe mir kann jemand helfen.

      Gruß tob

    • RE: 225/35 ZR17 auf nem Golf IV möglich?

      Soweit ich weiß geht es nicht.
      Du musst min. 225/45/ZR 17 drauf machen, wegen dem abrohlumfang.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kingpin ()

    • Original von TurboG.
      Tachoangleichung machts möglich ;)


      Wie lässt man eigentlich den Tacho angleichen???
      NOOB Frage oder???


      Gruß Timo (Golf_IV)
    • Ich sag schon mal Danke.....

      ....Tachoangleichung also!? Was kost denn sowas? Aber die Vmax leidet dann sicher, bei weniger Umfang, oder?

      Und damit wär das dann im Prinzip möglich, die 225/35 ZR17 Schlappen drauf zu machen.

      Dann hätt ich noch Bedenken wegen der Optik, wie sieht denn das aus, wirken die dann nicht seltsam.

      Würde die Räder halt fahren bis sie runter sind (noch 6mm), un dann normale 45er aufziehen.

      Sind halt schöne Räder fürn Appel undn Ei quasi....

    • Die Optik wird mit Sicherheit drunter leiden. Kommt drauf an wie tief deine Karre ist. Denk wenn du das Original Fahrwerk drinne hast ohne Tieferlegung, wirds schon wie ein Golf Country aussehen.

      Der komplette Durchmesser des Rades wird immer hin um 4,5cm kleiner.

      D.h. 2,25 cm weniger Bodenfreiheit und 2,25cm mehr Platz zwischen Reifenoberkante und Kotflügelunterkante.

      Bitte um Berichtigung falls meine Rechengedanke falsch sein sollte,

    • Ganz abgesehen von den technischen Schwierigkeiten würde ich es schon allein wg. der Optik lassen; da musst du den Golf so irre tief liegen damit es wieder aussieht, daß das Auto sicher hart an die Grenze der Fahrbarkeit kommt. Dann kommt beim TDI noch das Problem mit der Antriebswelle hinzu, die erst am Stabi und bei noch stärkerer Tieferlegung dann am Rahmen schleift, was auch schnell den Kostenvorteil eines günstigen Angebots für die Räder wieder zunichte macht.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()