Lack blättert ab..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lack blättert ab..

      Hi Leutz,

      mir ist heute etwas sehr schönes aufgefallen, ungefähr "Ei" groß über dem rechten Radkasten blättert sich der blaue Lack ab, nur die erste Schicht wie es scheint.

      Übernimmt VW dafür Kulanz? Ist ja schließlich von denen aufgetragen worden ^^

      Weiß jemand Rat und kann mir Tips geben?

      thx
      SammeY

    • RE: Lack blättert ab..

      Das ist ja ein Mist, na klar kannste das am besten dort an bringen und reklamieren wo sie dir das "aufgetragen "haben. Sie müssen dir das beseitigen ohne Kosten für dich. Der Lack darf niemals ablättern 8o, da ist bei den was schief gelaufen und die Wissen das auch.Hier mal ein Bild von meiner Arbeit.

    • RE: Lack blättert ab..

      Original von SammeY
      Hi Leutz,

      mir ist heute etwas sehr schönes aufgefallen, ungefähr "Ei" groß über dem rechten Radkasten blättert sich der blaue Lack ab, nur die erste Schicht wie es scheint.
      Ich denke Du meinst damit das nur der Klarlack abblättert ??

      Übernimmt VW dafür Kulanz? Ist ja schließlich von denen aufgetragen worden ^^
      Wie alt ist denn Dein Fahrzeug ??? und welcher Farbton ist es denn ???
      Volkswagen gibt 3-Jahre Lackgarantie und bei regelmäßiger Inspektion in einem VW-Autohaus noch 1-Jahr 100 % Kulanz, danach ist nur noch eine freiwillige Kulanz von 50 % möglich.

      Weiß jemand Rat und kann mir Tips geben?

      thx
      SammeY



      Aber nicht verzagen , wie der Vorgänger schon geschrieben hat, erst einmal zum Volkswagen-Partner gehen Ihm das Problem schildern. Ich vermute es handelt sich um eine Adhäsionsschwäche zwischen Basislack und Klarlack. Dieses Problem entsteht bei einer zu langen Trocknung des Basislackes , sodas der Klarlack keine richtige Haftung auf dem Basislack aufbauen kann.


      Ein Foto mit der Beschädigung wäre mal interessant. Aus meiner HP kannst Du solche Schäden auch sehen frank-reiher.de/html/lackschaden.html

      Gruß

      Frank

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • Also, ich war heute bei meinem VW Händler, er hat mir gesagt, das nächste Woche der Meister-Lackierer wieder da wäre, er davon ein Bild machen würde und das zu irgendwem bei VW schicken würde. Dort soll dann entschieden werden, ob sie es neu lackieren.

      Also abwarten und Tee trinken..

    • Na Super , das ist der erste Schritt

      Er wird eine sg. Lackbeanstandung erstellen, diese wird dann an das TSC (Techn. Service Center) von Volkswagen gesandt. Dort sitzen dann die Lack-Profis welche versuchen anhand der eingesandten Fotos den Schaden zu lokalisieren und ggf. eine Reparaturfreigabe erstellen.
      Sollten die dortigen Mitarbeiter an den Fotos den Schaden nicht genau einnorden können, kann es zu einer Begutachtung durch den techn. Außendienst K+L kommen. Das ist meist ein Lacksachverständiger von VW (Unserer ist ganz ok :D ) Sie versuchen auch Kundenorientiert zu handeln


      Gruß

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • SammeY,
      Warum gehst du nicht auf Frankyboy1960 ein, du bedankst dich, das ist nett von dir. Du willst das man dir hilft, kannst doch mal ein bisschen mitmachen und auf seine Fragen eingehen :rolleyes:. Ich wollte dir die selben Fragen stellen, aber wenn du sie nicht beantwortest? Glaube auch, dein VW-Händler will dich erst einmal nur ausbremsen, jetzt ruhig stellen, also bleib am Ball , nimm dir die Zeit. Du weist ja auch nicht wie oft Kunden, wie du, beim "Meister-Lackierer" Reklamationen haben. Das bedeutet auch immer bisschen Ärger für den "Meister- Lackierer", vielleicht haben sie ihn deswegen freigestellt. ;) Wir haben zwar keinen in unserer Firma, aber wir würden ihn "LACKIERER-MEISTER" nennen :).

    • hab ich garnicht gesehen das er die fragen in blau beantwortet hat...

      baujahr 2001 .. klarlack blättert ab.. richtig
      farbton is dunkelblau, kein metallic

      ausbremsen.. ka.. war bei einem kfz meister und der hat sich das angeguckt, der "lackierermeister" hat halt erst nächste woche wieder dienst..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SammeY ()

    • Hallo nochmal,

      ich denke es handelt sich um Shagallblau LD5D.
      Bei diesem Lack kam es auch bei uns schon einmal zu einer Haftungsstörung .
      Grund war allerdigs eine Ganzlackierung im Werk also eine sogenannte Z-Karosse
      Dabei wurde allerdings das Anschleifen vergessen.... und nun heißt es Ganzlackierung in Lackstufe 4 !!
      Das wird schon mächtig teuer....

      Aber bevor es soweit kommt sollte man vorher einen Lackhaftungstest an mehreren Karosserieteilen durchführen lassen um auszuschließen das auch bei Dir die gesamte Karosserir betroffen ist.

      Diese Prüfung kann allerdings nur der LAcksachverständige durchführen das Autohaus macht so etwas nicht.

      Ich hoffe Du hast Glück und es bleibt bei dem einen Bauteil:D

      Gruß

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • Ist das allgemein bekannt, oder muss ich die erst mit der Nase draufstupsen? ^^

      also nimmt das so seinen eigenen weg bei vw oder muss ich selbst die räder ins rollen bringen?

      vllt hab ich ja auch so eine Z - Karosse erwischt? ^^

      Mal nebenbei gefragt, was würde mich denn eine komplett lackierung ungefähr kosten? damit ich mal vergleichen kann wenn die mir da ein angebot machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SammeY ()

    • Original von SammeY
      Ist das allgemein bekannt, oder muss ich die erst mit der Nase draufstupsen? ^^
      Nein ein kleiner Hädler wird das nicht wissen , aber vielleicht will er auch nicht... Macht halt bissel Arbeit mit der Meldung. Du solltest den mal darauf hinweisen das es doch sein kann das die gesamte Karossierie davon betroffen ist weil der Lack ja in einem aufgebracht wird auf die Karosserie.

      also nimmt das so seinen eigenen weg bei vw oder muss ich selbst die räder ins rollen bringen?
      Du solltest die räder mal anschupsen .... :D

      vllt hab ich ja auch so eine Z - Karosse erwischt? ^^
      Nein, das muß nicht sein. Du sagtest glaube ich das nur der Klarlack abblättert aber nicht der Basislack.
      Das deutet eher auf eine zu lange Zwischentrocknung im Lackierprozeß hin solange keine Schaäden an den Teilen auftreten wirst Du diese Adhäsionsstörung wie sie heißt auch nicht mitbekommen

      Mal nebenbei gefragt, was würde mich denn eine komplett lackierung ungefähr kosten? damit ich mal vergleichen kann wenn die mir da ein angebot machen.
      Also bei uns in WOB würde so etwas bei einer S4-Lackierung also kompletter neuer Lackaufbau schon gut 3800 - 4000 Euro kosten incl. aller Montagearbeiten




      Also nicht gleich das schlimmste befürcheten. Aber den freundlichen schon mal darauf hinweisen was denn ist wenn der Schaden auch auf andere Bauteile zutrifft und wer das denn prüft bevor die Garantie abgelaufen ist ?????



      Gruß

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • Also, das ganze Auto wurde kontrolliert.. war nur die eine stelle, habe jetzt auch schon nachricht von VW erhalten, dass sie es nicht mehr mit der Garantie machen (2 Jahre) . Stattdessen würden sie für 150€ die stelle abschleifen und neu lackieren (klarlack).

      greetz
      SammeY

    • hm .... ich bin mir ziemlich sicher das Volkswagen 3 Jahre Lackgarantie gibt . Schau mal in Deine Service Unterlagen. Auch nach den 3 Jahren ist VW meines erachtens sehr Kulant und gibt dann in Einzelfällen auch 50% Kulanz wenn es sich eindeutig um einen Fertigungsmangel handelt.
      Da würde ich nochmal ein Wörtchen mit dem freundlichen wechseln........
      2 Jahre Garantie hat man auf Abauteile wie Spoiler, Leisten, Felgen sowie die ganze Motor und Getriebetechnik.

      Eine Lackablösung oder besser eine Lack-Haftungsstörung unterliegt aber der 3-jährigen Gewährleistung


      So.

      Nun noch einen schönen Abend.

      Gruß

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de