Strom für CarPC Netzteil?!? Reichen die Klemmen unterm Lenkrad?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Strom für CarPC Netzteil?!? Reichen die Klemmen unterm Lenkrad?

      Hai,

      folgendes nächstenMoant soll ein CarPC ins Auto, jetz bin ich noch am überlegen woher nehm ich den Strom für das Netzteil? Also das Netzteil läuft zwischen 6 und 18 V und brauch Dauer- sowie Zündungsplus und Masse. Masse nehm ich hinten ne Karroserieschraube, aber des andere? Könnte ich die Klemmen unterm Lenkrad nehmen? En Plan davon wär vlt ma ganz gut... Beim Zündungsplus sollte es halt so sein das des beim Motorstart nicht unterbrochen wird sonst gibts ja Probleme mim PC. Da ich echt absolut keine Ahnung hab wäre ich für Tips dankbar...
      Wie is des denn eigentlich mit den Kabeln? Strom und Daten getrennt verlegen oder wie war des? Also Danke für eure Hilfe...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AdlerFrankfurt ()

    • also der zündungsplus ist kein problem, den greifst du beispielsweise am radio ab, weil der nur fürs einschalten ist und somit kaum leistung braucht. den dauerplus würde ich an deiner stelle genau wie bei einer endstufe direkt von der Batterie holen. der querschnitt des dauerplus hängt von der leistung des netzteils ab... steht da was drauf wieviel Ampere die aufnimmt ?
      deine daten und stromleistungen würde ich getrennt verlegen... nur um sicher zu gehen dass keine störungen auftreten

    • Bei der Datenleitung und Stromleitung dürfte das garkeine Probleme geben ...
      Du legst doch die Taststaturleitung auch nicht weit weg von der Stromleitung des Monitors ...
      Das ist alles das selbe und von daher stört das normal auch nicht
      Dauerplus musste in jedem Fall von der Batterie direkt holen
      Schaltplus würde ich über einen Schalter machen und auf keinen Fall über den Zündungsplus gehen !!!
      Glaub mir, da wirste dich nur ärgern hinterher ...
      Wo willst du denn den PC überhaupt hin bauen ???
      Da gibts ja auch 1000 Möglichkeiten ...
      Hast du an dem Rechner nen 12 Volt Netzteil dran oder arbeitest du mit einem Spannungswandler auf 230 Volt ???
      Fragen über Fragen
      Du solltest das alles vielleicht mal besser erklären
      Dann noch die Fragen was du für nen PC einbaust
      Das heisst wieviel Leistung der braucht
      Und jetzt will ich nicht mehr weiter bohren ...

    • Also, danke erstma und jetz ma was genaueres.
      Es wird en alter Desktop Rechner mit nem P3. Als Netzteil wird das M2-Atx welches 160 Watt liefert. Dieses Netzteil schließt man direkt an die Bordspannung, da es ne Eingangsspannung von etwa 6 bis 14 V brauch.
      Das alles soll in die Reserveradmulde. Das Zündungsplus wird ja nur zum einschalten benötigt, also müsste ich ja den Remote von meinem Amp anzapfen können oder?
      Also muss ich ZWINGEND zur Batterie? Hab gedacht ich könnte des unterm Lenkrad holen den Strom, natürlich abgesichert.
      Was wäre schlimm über Zündungsplus zu gehen? Des is ja ur zum ein- ausschalten des PCs nötig.