schaltung geht schwer beim golf IV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • schaltung geht schwer beim golf IV

      ich hab seit vier wochen meinen golf IV und mir ist aufgefallen das die schaltung sehr stark hakt. jetzt hab ich mal bei vw angerufen die wollen das einstellen, sind aber nicht sicher ob das dann weg ist. muss ich mir da sorgen machen, ich wollte ja nit nach vier wochen schon ein neues getriebe kaufen.... :rolleyes:

    • Will dir keine Angst machen aber beim 1.6er kann das schon sein, das was am Getriebe ist. Wieviel KM haste schon runter?


      Siehe hier:

      Wer hatte schon einen Getriebe Schaden?

      In der Suche findest du noch mehr Threads zum Thema Getriebeschaden am 1.6er Golf IV.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thorsten ()

    • der hat jetzt 120.000 km runter. aber die bei vw meinten wenn es das getriebe sei dann würde der kratzen und krachen beim schalten und das macht der jan icht.

    • Musst mal die Suche quälen.
      Ich meine irgendwann stand mal irgendwo, dass es bi manchen Motorvarianten oft vorkommt das ein bißchen wenig öl im getriebe oder sonst was. Jedenfalls haben viele ne hakelige Schaltung.
      Also erstmal nicht zu viele Sorgen machen ;)

    • hab mir mal alles durchgelesen mit den getriebeschäden. ich mach mich einfach mal schlau was das kostet die nieten zu tauschen. vielen dank. habt mir sehr geholfen.

    • Das mit den Nieten tauschen lohnt nicht, habe ich mich auch schon mal nach erkundigt.
      Ist sehr viel Arbeit, da kannst besser warten biß es kaputt ist und nen AT-Getriebe kaufen.
      Beim 1,6er de hat das Schaltgestänge da geht die Schaltung von natur aus sehr hakelig. Deshalb hat VW bei den neueren auf Seilzug umgestellt.

      Gruß