Stabi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo!
      Hab ein KW-Gewinde Variante 1 in meinem Golf. Was bringt es mir wenn ich einen anderen Stabi einbaue und welche könnt ihr da empfehlen?

    • Hi,
      mit einem anderen Stabi kannst du die VA weiter runterdrehen ohne das die A-Welle am Stabi schleift. Ich habe den H&R Stabi drinne und einige hier im Forum, z.b. Silverbora, den KW-Stabi.

      Der H&R-Stabi hat einen grösseren Bogen als der normale VW-Serien-Stabi also schleift dann da nix mehr.

      Der KW-Stabi geht zum Federbein und nicht zu den Koppelstangen wie üblich!!

      Die beiden Stabis erfüllen ihren Zweck und sind denke ich beide gleich gut.

      Liegt bei Dir welchen Du jetzt einbaust, ich glaube der KW ist etwas billiger!

      Vom Arbeitsaufwand Einbau beide gleich!!

      Zak

    • Mein Kumpel hat sich gestern auch den KW Stabi eingebaut und is sehr zufrieden damit. Wie alt is Dein KW denn ? Bei etwas älteren KW´s ( ca. 2 Jahre ) is nähmlich noch keine Halterung an den Dämpfern für den Stabi, also schau vielleicht mal nach ob die bei Dir scho dran is. Wenn nicht, kannst Du eh nur den H&R Stabi nehmen...

    • Nur wenn Du die max. tieferlegung des KW´s :D ausnützen willst muss man den Stabi nachrüsten. Im Gutachten vom KW steht alles genau drin, wie weit man mit oder ohne Stabi runter darf.