Riesen Problem.. ruckeln beim Gasgeben

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Riesen Problem.. ruckeln beim Gasgeben

      Hab ein riesen Problem soblad ich gas gebe fängt alles an zu wackeln :(
      wenn ich aufhöre gaszugeben ist es weg..
      hab einen 1,8t weis wer was das sein kann oder kennt das problem?
      stabi ist fest und reifen auch !!

      ahh bin am verzweifeln *schnief*

    • Das kann relativ viele Ursachen haben, u.a. können folgende Teile einen Schaden haben bzw. kurz vor einem Schaden sein:

      - LMM
      - Thermostat
      - Sensor im Kühlmittelkreislauf
      - Relais, speziell Relais 109
      - Motorsteuergerät
      - Lamdasonde
      - Drosselklappe verschmutzt
      - Getriebeschaden
      - uvm.

      wie du siehst gibt es unzählige Möglichkeiten.

      Beschreibe mal die Ruckler genauer und mach sonstige Angeben (Motortempertur, in welchem Gang, Leistungsverluste).


      Gruß Timo (Golf_IV)


      PS: Ich hatte an meinem 1.6 auch schon die selben bzw. ähnliche Probleme, als Lösung kam bei mir raus Lamdasonde, Zündkerzen, Zündkabel und neues Getriebe, erst nach 3 Monaten Fehlersuche lief mein Golf wieder normal und dank Gebrauchtwagengarantie entstanden kaum Kosten.

    • hatte über die suche nix gefunden :(

      tritt in allen gägnen auf sobald halt last auf die vorderräder geht, ich gehe mal nicht von einem motorproblem aus da ja dann nicht das Lenkrad ruckeln würde oder?

      @toxic .... gute aussage aber hauptsache man hat mal was geschrieben...


      hier mal ein bild von der vorderachse




      und um das feeling genauer zu beschreiben :
      Es ist vielmehr so, als wäre was am Antriebsstrang unwucht, und würde schlagen (so als würde man etwas aussermittig einspannen und rotieren lassen (es fühlt sich zumindest so an)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von dfc-eraser ()

    • Original von dfc-eraser
      ja hat er auch :) aber davon kann das meiner Meinung nach nicht kommen

      8oNaja, das ist aber schon ziemlich ordentlich angeschliffen-gut möglich, daß die Welle da eine Unwucht abbekommen hat. So wie ich das sehe hast du ja auch noch den originalen Stabi und nur verstellbare Koppelstangen drin, das geht auf Dauer nie gut wenn man einigermaßen tief fährt. :rolleyes:
      Andere Möglichkeit wären wie schon gesagt die Motorlager oder die Drehmomentstütze.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • das ist auch erst seid neuestem so angeschliffen weil eine koppelstange net mehr fest war und ich halt weit weg war und erst heim muste hat es dann ein bischen geschliffen :(

    • und was hat das gekosteet???

      also bei mir heute auf der autobahn richtung salzburg hats auf einmal brutal zum schlagen links vorne angefangen, dachte schon die felge geht gleich ab oder ich hab nen platten.

      hab dann angehalten unds rad abgebaut, da war hinter der bremsscheibe so ne gummimanschette und aus der kam lauter so schwarzes schmieriges Zeug raus, auch so gummifetzen oder plastikähnlich waren im inneren an der felge dran...

      was kann das sein??? fahren kann i nicht mehr gscheid, weil es dann knarrzt und das lenkrad so stark schlägt! außerdem hat er bei tempo 160 ca. dann voll nach links gezogen, war nicht mehr leicht zum lenken bei hoher geschwindigkeit! weiß da jemand rat???

    • hummm is dann nur die manschette kaputt??? oder das gelenk auch???

      also so wie es knarrzt und schlägt is glaub ich nicht nur die manschette hinüber!

      was kostet es dann wenn die:

      1. Manschette mit Gelenk hin ist???

      2. Manschette mit Gelenk samt Antriebswelle???