Gasumbau // Neue Fragen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gasumbau // Neue Fragen...

      HI Jungs....

      also meine Diesel Aera geht bald zuende...
      ich habe überlegt mir einen golf 5 2.0TDI zu kaufen oder bin auf die idee gekommen mir einen golf 4 r32 oder v6 4-Motion zu kaufen...

      ich ahbe die suche schon gequält und ein user hat auch einen leon V6 mit gasumbau aber der scheint nciht so recht zufrieden zu sein!


      wollte nochmal rumfragen, wer denn einen anständig laufenden V6 hat und mir über die tatsächlichen unterhaltskosten was berichten kann...

      genauso würde mich die langlebigkeit interessieren... ist die gewährleistet, oder nciht?

    • Och, mein V6 rennt inzwischen auch auf Gas wie nen Uhrwerk :) Keine Probleme mehr. Einzig unzufrieden bin ich mit der Firma gewesen, und der Qualität der arbeiten. Aber nachdem alles gebessert wurde, rennt er jetzt sowohl mit Gas als auch mit Benzin tip top :)

      Ich würds wieder tun :)

      :P:D
    • Ich fahre ja auch auf GAS, nur halt nicht mit nem V6
      Rechnen tut sich das auf jeden Fall wenn man den Wagen länger fährt
      Und wie du an Cupra siehst, geht das auch gut im V6 :)

    • Du solltest vielleicht mal die Suche benutzen

      Umbau auf Erdgas/Flüssiggas usw.

      Ich habe für den kompletten Umbau 3200 Euro bezahlt und ich kann nur sagen ich würde es wieder tun
      Ich habe viele Angebote von billigen Leuten bekommen und auch teure ...
      Das war einer mit von den ganz teuren ...
      Ist mir aber egal gewesen, da ich genau wusste was ich da für ne Arbeit bekomme
      Die bemühen sich megamäßig um einen

    • Also ich fahre auch Flüssiggas mit meinem 1,6 L 16 V

      Habe im November komplett 2000 € für den Gasumbau bezahlt. Wohlgemerkt in Deutschland, sogar in meiner Kleinstadt :)

      Also verbaut wurde ein 46 L Radmuldentank (wäre auch noch größer gegangen, aber so geht nichts vom kofferraum verloren, und eine Landi Renzo Omegas. Der Tankstuzen sitzt hinter einem klappbaren nummernschildhalter, also von außen nicht sichtbar.

      Der Wagen, zumindest meine ich das, läuft im moment auf Gas irgendwie besser als auf Benzin. Kann auch daran liegen, dass ich bei einem Unfallmotorradhändler immer Startbenzin aus den Moppeds zapfe, und ich nie weiss, was da fürn Stoff drin is :), aber egal, zum starten reicht es.

      Würde auch immer wieder auf Gas umrüsten, vorallem, bei den Spritpreisen freut man sich immer wieder, für 62 cent zu tanken.

      Falls wer interesse hat, mein Umrüster hat im April ne Aktion, dort bekommt ihr dann auch noch 100 € zurück. Sprich fürn 4 Zylinder würdet ihr so Knapp bei 1850 € liegen, ohne den Anschluss hinter dem Nummernschild, der kost 50 € mehr. Wer interesse hat, kann mich ja per PN anschreiben

    • Hi,

      das klingt doch alles recht gut...

      wielange ist die steuerbefreiung eigentlich festgesetzt?

      was mcih wundert ist, dass in so einem grossen forum recht wenig leute gasumbauten fahren...

      ein freund von mir, der im scirocco forum aktiv ist, was gerade mal 1500 user hat,hat mir erzählt wie viele leute dort gasumbauten fahren... echt heftig...


      denn ich bin ein absoluter vielfahrer... mit ca. 50.000km pro jahr doch ganz ordentlich und die umbaukosten hätte ich auch schnell raus, nur die frage isthalt, ist gas für den motor wirklich genuaso unschädlich? oder gibt es leute, die durch einen gasumbau schäden hatten?

      angenommen ich kaufe mir einen r32 oder v6, konsumieren die schätzchen ja shcon an die 15-20Kg gas auf 100KM... was sind den die grössten gastanks, die man bei einem 4-motion reinbekommt... diereserveradmulde ist ja doch recht klein... und alle 150km tanken finde ich auch recht blöd...

      wenn cih es richtig verstanden ahbe, braucht man im tank immer etwas benzin zum starten... kann man dann direkt auf gas umschalten?

      gas kann man im winter bei tiefen temperaturen ebensofahren wie im sommer?

    • LPG tankst du in Liter, und nicht in kg ;)

      Ichhab brutto 80 Liter hinten, nettor rund 62 :) Reicht beim V6 für gut 450 km :)

      :P:D
    • Erdgas wird in kg gerechnet. Aber das braucht deutlich mehr Volumen (3-400 Liter musst da opfern)

      Bruttovolumen am Tank heisst, so viel würde rein gehen, wenn man ihn bis oben füllt. Aber aus Sicherheitsgründen wird die Befüllung bei rund 80 % gestoppt, somit ergebit sich Netto ca 62 Liter in meinem Fall. Hab dafür aber noch zusätzlich ca 8 cm Kofferraum geopfert.

      Bilder kann man eh in meinem Umbauthread sehen ;)

      :P:D
    • Naja, wenn du hier im Forum mal rumschaust, dann siehste auch noch Bilder von mir
      Ich habe halt nen 1,8T der ja nochmal nen bisschen teurer ist vom Umrüsten her und dann noch dazu 140 Liter Fassungsvolumen ...
      Von daher also schon eine sehr große Anlage ...
      Der normale Umbau hätte mich 2800 gekostet für den 1,8T ...

      Edit:
      Und das hier nur so wenig Leute im Forum ne Gasumrüstung haben, liegt einfach an den Anschaffungskosten ...
      Die wollen sich die meisten einfach nicht leisten, weil man ja nie weiss wie lange man den Wagen noch fährt ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TurboIce ()