Ölstand Golf IV TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölstand Golf IV TDI

      Hallo !

      Ich habe im Oktober 2005 einen genau 2 Jahre alten Golf IV Variant Ocean TDI mit 96 kW gekauft. Damals hatte er ca. 65 TKM runter.
      Jetzt bin ich bei ca. 75 TKM.

      Laut Boardbuch wurde der Golf immer mit Longlife-Oel gefahren. Nur beim letzten Oel-Wechsel (kurz vor der Fahrzeugübergabe) wurde von Longlife-Oel auf "Normal"-Oel (alle 15 TKM) gewechselt.

      Da ich schon oft gehört habe, dass ein TDI (ist mein erster TDI) etwas Oel verbraucht, wollte ich mal den Oel-Stand prüfen. Leider ist aber am Oel-Messstab keine MIN oder MAX-Angabe vorhanden. Nur ein etwas "geriffelter" Bereich. Der Oel-Stand ist knapp über dem "geriffelten" Bereich. Ich denke mal das ist OK, oder ?

      Im Oktober stehe ich dann vor der Frage, weiter mit "Normal"-Oel zufahren oder wieder auf Longlife zu wechseln. Ist der Oel-Verbrauch bei Longlife automatisch etwas höher oder kann man das nicht so pauschal sagen ?

    • Longlife kommt immer drauf an wieviel man fährt. Das Öl ist auch teurer als nicht Longlife-Öl. Wenn wenig gefahren wird kann man Longlife auch auf 15000er Intervall umstellen lassen. Wenn du viel fährst ist Longlife evtl. die bessere Alternative.

      Der geriffelte Bereich ist immer der Mittelstand als wenn du drunter bist ist zu wenig Öl drin, wenn drüber halt zuviel. Das die TDI Öl verbrauchen kann ich bei meinem TDI nicht bestätigen.

    • Das kann ich mit meinem gechippten AXR auch bestätigen: Seit der letzten Inspektion bin ich nun 28 Tkm (täglich ~65 Km BAB) unterwegs und muss in 1.800 Km wieder hin. Ich habe zwischendurch mal 'nen halben Liter nachgefüllt. Wie ich finde ein guter Schnitt, zumal sich mein vorheriger Alfa bei jedem 3./4. Tankstopp einen Liter des schwarzen Goldes gegönnt hat 8o

      Ich Dir nur empfehlen das Öl bei Ebay oder sonstwo günstiger zu kaufen und zur Inspektion mitzubringen.

      Wenn Dich das Thema Öl noch weiter interessiert, solltest Du Dir bei Motor-Talk mal im VW Motoren Forum den "Welches Motoröl?" Thread zu gemüte führen. Dort wird u. a. auch über pro/contra Longlife und die VW-Normen diskutiert.

      Nachdem ich mich dort ein wenig eingelesen habe, habe ich letzte Woche das "Mobil 1 ESP Formula" (nach 507.00 / LL III) für ca. 8 € pro Liter gekauft.

    • Hi,

      hab auch nen gechippten 130ger. Meiner braucht nur etwas Öl wenn ich viel hochtourig fahre. Is ja normal für nen Diesel. Also alle 20tKM mal nen halben Liter.

      Das mit dem Öl vorher zu kaufen lohnt sich richtig. Bei der Inspektion bezahlst du fast so viel wie für ein 50Liter Fass im Großhandel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von deckenfussel ()

    • Meine Werkstatt hat mein Ölwechselintervall auf 15000 eingestellt, die Inspektion bleibt bei 30000. Ich habe zwar das Pumpe-Düse-Öl drinnen, aber der Motor hat nunmal einen gewissen Abrieb, wo gehobelt wird, da fallen Späne. Ist halt besser für den Motor. Daher halte ich nicht so viel von dem Longlife-Zeug, da das nicht soo viel besser sein kann, als schon das spezielle Pumpe-Düse Öl. Vom Ölverbrauch kann ich mich nicht beschweren. in 40000km hat er 2 Inspektionen gesehen und etwa 1L so eingespeist bekommen.

    • Da ich ca. 18.000 km im Jahr fahre werde ich wohl nicht auf Longlife umstellen.

      Kann ich den Öl-Wechsel auch in einer freien Werkstatt machen lassen ? Hat das irgendeine Auswirkung auf die Kulanz im Schadensfall ?

      Oder ist das nur wichtig, dass ich meine Durchsicht beim freundlichen mache ?

    • Original von Markus1234
      Da ich ca. 18.000 km im Jahr fahre werde ich wohl nicht auf Longlife umstellen.

      Kann ich den Öl-Wechsel auch in einer freien Werkstatt machen lassen ? Hat das irgendeine Auswirkung auf die Kulanz im Schadensfall ?

      Oder ist das nur wichtig, dass ich meine Durchsicht beim freundlichen mache ?


      DU kannst deinen Ölwechsel machen lassen wo du willst.

      Ich weiß nur nicht ob die Mobilitätsgarantie dann weg is... weiß das jemand?
      Also ich hab drauf verzichtet, weil ich alle Inspektionen usw. selbst mache. Wofür gibts denn sonst die gelben Engel? :)
    • Mir geht es nur um die Kulanz im Schadensfall.
      Ich habe einen Golf IV Variant TDI, BJ 10/03, 96kW mit z.Z. 75 Tkm

      Wird z.B. bei einem Motorschaden auch Kulanz gewährt, wenn ich den Oel-Wechsel NICHT beim Freundlichen gemacht habe ???

    • Solange du die Wartungsintervalle eingehalten hast und die Inspektionen nachgewiesen werden können sollte das kein Problem darstellen.