Scheiben tönen mit zugeschnittener Folie von Foliatech

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheiben tönen mit zugeschnittener Folie von Foliatech

      Hat jemand von euch Erfahrung damit? Ein Kumpel von mir hat es an seinem Focus gemacht und es sieht super aus, war nur eine dreiviertel Stunde Arbeit!

    • Is so ne Sache mit dem Foliatech Zeugs, kann super laufen, kann aber auch total schei**e sein. Der Preis is halt echt unverschämt, für dass Geld töne ich meinen Bora 2x kompett ( Materialmässig ). Wenn Du aber noch nie getönt hast, würde ich es evt machen lassen ( Kumpel ) weil ganz so einfach is es dann auch nicht. Im Augenblick is es eh noch etwas zu kalt zum tönen, da die Folie bis zu 2 Wochen brauchen kann bis sie richtig klebt, wenn´s dann Nacht´s noch manchmal recht kalt wird kann es passieren dass der Kleber gefriert.

    • hi,
      ja dann lass mal deine erfahrung sprechen auf was man besonders achten muss!

      ich wollt ja eigentlich die scheiben ausbauen, weil dann ist das tönen doch nicht schwer
      aber keiner kann mir sagen wie das bei den heckscheiben funktioniert

    • Die Arbeit kannst du Dir sparen, eine gute vorbereitung der Scheibe reicht volkommen aus. Wir haben bei uns bestimmt scho 70 Autos getönt und mussten noch nie die Scheiben rausmachen. Die Seitenscheiben von innen und aussen mit Spiritus und einem Glasschaber reinigen, an der Heckscheibe nimm bitte Stahlwolle wegen der Heizdrähte. Wenn Du gute vorarbeit geleistet hast und die Folie passt gibt´s keine Probleme.

    • Ich habe mir die vorgeschnitten von FoliaTec gekauft. Bei mir haben die allerdings nicht gepasst und ich musste bei jeder Scheibe nachschneiden. Und selbst würd ich nie mehr Folien rein machen. Ging zwar soweit gut aber Falten sind trotzdem drin.

    • hi,
      ja in nem 4türigen auto mag das ja einigermaßen gehen aber in nem 2türer ist es recht eng auf der rücksitzbank
      und ich wollt mir nicht folie für 70dm holen um sie dann vor verzweifelung weg zu schmeissen....
      aber zu nem profi der dann 250dm verlangt wollt ich auch nicht gehen

    • Mhm, ich bin lieber zum Profi gefahren und habe komplett ca. 500 DM bezahlt.

      Die Vorteile waren die große Auswahl vor Ort, wir konnten alle Tönung anhand von Teststreifen mal ausprobieren, die Scheiben mußten nicht raus und ich konnte den Wagen nach zwei Stunden schon wieder abholen.



      Außerdem wollte ich mich nicht mit der Folie rumärgern und mir das Wochenende versauen. :D

      Viele Grüße
      Frank




    • Original von Silverbora
      Die Arbeit kannst du Dir sparen, eine gute vorbereitung der Scheibe reicht volkommen aus. Wir haben bei uns bestimmt scho 70 Autos getönt und mussten noch nie die Scheiben rausmachen. Die Seitenscheiben von innen und aussen mit Spiritus und einem Glasschaber reinigen, an der Heckscheibe nimm bitte Stahlwolle wegen der Heizdrähte. Wenn Du gute vorarbeit geleistet hast und die Folie passt gibt´s keine Probleme.


      mit stahlwolle ? dabei nur nicht die heckscheibenheizung einschalten, sonst produzierst einen netten kurzschluß. außerdem geht wohl die schutzschicht von den heizdrähten ab und das erhöht die gefahr das durch korrodieren schäden entstehen.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Mann soll mit der Stahlwolle auch nicht rubbeln wie ein blöder sondern nur vorsichtig drüberfahren um den feinen Dreck zu lösen, den Heizdrähten passiert da gar nix, glaub mir.
      Meine Folie is von Bruxafol und heisst XH 45, zugeschnitten gibt es die leider nicht, sondern nur von der Rolle.
      Man kann sie leider auch nicht im Handel kaufen sondern sie nur bei autorisierten Händlern einbauen lassen.

    • ich hab mir mal sagen lassen, das man die heckscheibe nicht so einfach rausnehmen kann und sie dann danach wieder einbauen kann...da das dichtungsgummi verklebt ist und es beim ausbau wohl angeblich abreissen soll...Ich weiss nichrt genau, da ich auch nur leihe bin. Aber gut vorstellen kann ich es mir


      MFG
      Benny

    • @ duzz6,

      um wieviel tiefer haste deinen g4 gelegt??


      gibt es eine möglichkeit, legal die vorderen seitenscheiben zu tönen bzw zu verspiegeln?? wenn ich mich nicht ganz irre, sieht der tüv das doch nicht ganz so gerne oder???

      mfg Chris

    • @ chris

      der müste so 60 mm tiefer sein wie soll man das messen ?
      scheiben vorne tönen bekommt man nicht eingetragen bin auch erst einmal damit angehalten worden der bulle fand das geil war am rosenmontag und hat mir noch einen schönen tag gewünscht glück gehabt :D

    • Sag mal,
      wo hast Du das mit den Scheiben machen lassen?
      Bei uns in Moers wollten die die vorderen Scheiben auf keinen Fall machen. Bei meinem alten Wagen hab ich es noch selber gemacht, aber jetzt.......