lippen vom lacker zurück - wollte ich einfach mal zeigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • lippen vom lacker zurück - wollte ich einfach mal zeigen

      hi,

      hab gestern meine lippen vom lackfuzzi bekommen.
      ist nix besonderes, die originaldinger einfach in wagenfarbe angesprüht.
      wollte es aber totzdem mal zeigen, denn vielleicht hat sich der ein oder andere das auch schon überlegt zu machen.
      habe die dinger übrigens wunderbar ohne stossstange abmachen wieder dranbekommen.





    • Original von Andrea
      Ich find's auch toll! :] Die Kosten würden mich ebenfalls interessieren...


      Das gleiche wollte ich jetzt auch schreiben!

      MIST! :D

      Naja egal!
      Schaut sau geil aus! Bin immer wieder überrascht was das ausmacht!
    • merci, merci, finde auch, dass das bischen voll was ausmacht.
      hat alles zusammen 100,- beim richtigen lackierer gekostet.

      wenn es meine farbe in spraydose gegeben hätte, dann hätte ich es
      selbst gemacht. das ist nämlich echt kein hexenwerk. die stossleisten
      und türgriffe hab ich ja auch selbst gemacht.
      per sprühdose hätte das ganze dann rund 60,- ( 4 dosen silber,
      1 x klarlack, 1 x grundierung) plus eigene arbeitszeit gekostet.
      das wäre mir lieber gewesen, aber find mal LA7W in grossen 400ml
      sprühdosen....

      als nächstes kommen die nummernschildhalterungen dran *sprüh* *sprüh*

    • Original von Olli
      Naja mal sehen Maert so über den Preis sagt


      Original von maert
      hat alles zusammen 100,- beim richtigen lackierer gekostet


      :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andrea ()

    • Original von maert
      das ist nämlich echt kein hexenwerk. die stossleisten
      und türgriffe hab ich ja auch selbst gemacht.


      Willste meine auch machen? ;)
      Oder vielleicht mal ne kleine Anleitung für Laien schreiben? Der Lacker ist mir nämlich definitiv zu teuer, hast du dafür die Leistung abgemacht oder einfach nur abgeklebt?
    • Original von Andrea
      Original von Olli
      Naja mal sehen Maert so über den Preis sagt


      Original von maert
      hat alles zusammen 100,- beim richtigen lackierer gekostet


      :D


      Maert`s und mein Beitrag kamen Gleichzeitig - siehe Postingzeit :D
    • @jay: an den seiten die hab ich neu gekauft, 120,- öckens *würg*,
      also die waren beim lacken ab. wenn ich´s nochmal machen würde,
      dann würd ich einfach die alten nehmen und am wagen lackieren,
      also abkleben. dann sind sie zwar nicht glatt, aber das wär mir
      dann auch egal. weil geh mal nen meter zurück, dann siehste die
      "hubbel" eh nicht mehr. man hängt ja nicht mit der nase direkt am
      wagen, wenn man ihn sieht. aber das muss jeder selbst wissen, wie
      genau er das gerne hätte.

      vorne und hinten kannste ja einfach ausklipsen. die hab ich dann mit
      dem schwingschleifer glattgeschliffen. das ist in ner viertel stunde
      locker erledigt. dann noch ansprühnen (haftgrund, farbe, klarlack)
      und fertig ist die laube.
      habe die srühdosen von der firma auto-k (kwasny.de) genommen.
      die gibts im praktiker baumarkt in allen möglichen vw-farben
      (ausser reflexsibler *grmpf*, daher hab ich satinsilber für die leisten
      genommen) in grossen 400ml dosen und nicht wie bei vw in diesen schapsgläsern.
      kostet 9,- die dose. für grundierung brauchste nur 1, klarlack 2, farbe vielleicht
      höchstens 3.

      das wars schon. gross ne anleitung brauchste dazu echt nicht.
      musst dir aber viel zeit lassen, immer nur ganz dünne schichten
      sprühen und immer gut trocknen lassen. dann wird das schon!
      trau dich! wenn du´s versaubeutelst kannste ja wieder mitm schwinglschleifer
      die farbe runterholen und nochmal probieren.
      beim haftgrund um so vorsichtiger sein, da kommt ziemlich viel aus der
      dose raus und du musst zügig sprühen, aber selbst dann aufpassen, dass
      keine nasen laufen. das zeug läuft wie der henker. wenn nasen laufen
      kannste aber einfach nochmal fett drübersprühen dass es richtig dolle
      runterläuft und dann einfach am rand runtertropfen lassen. das ergibt dann
      auch eine glatte fläche. das kannste mit der farbe wiederum nicht machen,
      weil die beim austrocknen dann risse bildet.
      die farbe selbst ist dann kein problem, die kommt sehr fein vernebelt aus
      der dose. der klarlack kommt eher wieder üppig, läuft aber nicht so heftig wie
      der haftgrund. trotzdem obacht.

      achherrje, jetzt hab ich ja doch wieder ne anleitung getippt