Problem beim Einbau einer Einparkhilfe und Anhängerkupplung?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Problem beim Einbau einer Einparkhilfe und Anhängerkupplung?

      Hallo,

      ich habe folgendes Problem....

      Ich hab an der AHK Steckdose ja diesen Kontaktschalter für die NSL. Leider ist der nur 2polig 8o

      Laut dem Schaltbild...



      ...sollte der Schalter aber 3polig sein. Gibt es extra Steckdosen für Fahrzeuge mit Einparkhilfe?
      Bei meinem Schalter ist nur PIN 2 und 3 belegt. Bei den Pins liegt bei eingeschalteter NSL 12V an. Wird ein Stecker in die AHK Steckdose gesteckt trennt der Schalter die beiden PINs und die NSL geht aus.

      Wie ist das jetzt?
      1. Muss am PDC-Steuergerät 12V anliegen wenn ein Stecker in der AHK-Steckdose steckt?
      2. Oder muss am PDC-Steuergerät nur dann 12V anliegen wenn kein Stecker in der AHK-Steckdose steckt?

      MfG

    • RE: Problem beim Einbau einer Einparkhilfe und Anhängerkupplung?

      Hallo Sandmann,

      hab in den Anschlußplan meines PDC-Kabelbaumes der Fa. KUFATEC geschaut. Da steht drin:
      "Rote Leitung - nur bei AHK an Pin 3 Kontaktschalter für abschaltbare NSL anschließen

      Hoffe das ist die Info die du suchst.
      Ob es funktioniert kann ich dir nicht sagen da ich keine AHK habe.

      Gruß Greg

    • Das steht in meiner Anleitung auch drin. Nur weiß ich immernoch nich wo ich das Kabel anschließen soll X(

      Schließ ich das Kabel jetzt an PIN 3 an weiß ich leider nich ob das so richtig is da es auf dem Schaltbild so ausschaut als gibt es 3polige Schalter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandman ()

    • RE: Problem beim Einbau einer Einparkhilfe und Anhängerkupplung?

      Original von Sandman
      Hallo,

      ich habe folgendes Problem....

      Ich hab an der AHK Steckdose ja diesen Kontaktschalter für die NSL. Leider ist der nur 2polig 8o

      Laut dem Schaltbild...



      ...sollte der Schalter aber 3polig sein. Gibt es extra Steckdosen für Fahrzeuge mit Einparkhilfe?
      Bei meinem Schalter ist nur PIN 2 und 3 belegt. Bei den Pins liegt bei eingeschalteter NSL 12V an. Wird ein Stecker in die AHK Steckdose gesteckt trennt der Schalter die beiden PINs und die NSL geht aus.

      Wie ist das jetzt?
      1. Muss am PDC-Steuergerät 12V anliegen wenn ein Stecker in der AHK-Steckdose steckt?
      2. Oder muss am PDC-Steuergerät nur dann 12V anliegen wenn kein Stecker in der AHK-Steckdose steckt?

      MfG

      Versteh ich nicht so ganz: Wenn dein Stecker 2-polig ist, wie können dann an Pin 2 und 3 Kabel angeschlossen sein?? Was für Kabelfarben haben die denn?? Als ich die AHK mit dem original Kabelbaum von VW nachgerüstet habe, musste ich feststellen, dass der 3-polige Stecker falsch belegt war.
      Du hast auch eine original AHK, oder???
      Eigentlich ist das Prinzip der Abschaltung ganz leicht. Bei Fahrzeugen mit AHK wird das Kabel für die NSL durch die AHK-Dose geschleift und ein Schalter dazwischen geschalten. Wenn nun kein Stecker an der AHK-Dose angeschlossen ist, schließt der Schalter den Stromkreis und die NSL leuchtet (untechnisch gesprochen: Strom geht bei Pin 3 rein und bei Pin 1 wieder raus zu der NSL). Wenn nun aber ein Anhänger dran ist, ist der Stromkreis unterbrochen und die NSL bliebt aus (Strom geht bei Pin 3 rein und geht bei Pin 2 raus, landet dort aber bei Fahrzeugen ohne Einparkhilfe im Leeren).
      Wenn nun eine Einparkhilfe angeschlossen ist und ein Stecker in der AHK-Dose drin ist, geht das Plus für die NSL zum Einparkhilfesteuergerät und schaltet die PDC ab (Strom geht bei Pin 3 rein und bei Pin 2 wieder raus, landet aber nicht im Leeren, sondern beim PDC-Steuergerät).

      Steffen
    • Versteh ich nicht so ganz: Wenn dein Stecker 2-polig ist, wie können dann an Pin 2 und 3 Kabel angeschlossen sein??

      Der Stecker der Steckdose ist für 3 PINs vorgesehen, hat aber nur 2 PINs die belegt sind(jeweils die äußeren). Der Schalter hat dem entsprechend auch nur 2 PINs(wieder jeweils die äußeren). Der PIN in der mitte ist also leer.

      Was für Kabelfarben haben die denn??

      Ich meine das eine is grau/gelb und das andere grau/weiß.

      Du hast auch eine original AHK, oder???

      Japp is die original AHK.

      Das heist also, dass das PDC Steuergerät 12V+ braucht damit es im Anhängerbetrieb deaktiviert ist?
      Genau das kann ich mit dem Schalter der bei mir in der Steckdose ist aber nicht realisieren, da wie du schon geschrieben hast an dem einen Kabel ständig 12V anliegen und an dem anderen bei Hängerbetrieb keine 12V+ anliegen.
    • Original von Sandman
      Versteh ich nicht so ganz: Wenn dein Stecker 2-polig ist, wie können dann an Pin 2 und 3 Kabel angeschlossen sein??

      Der Stecker der Steckdose ist für 3 PINs vorgesehen, hat aber nur 2 PINs die belegt sind(jeweils die äußeren). Der Schalter hat dem entsprechend auch nur 2 PINs(wieder jeweils die äußeren). Der PIN in der mitte ist also leer.

      Was für Kabelfarben haben die denn??

      Ich meine das eine is grau/gelb und das andere grau/weiß.

      Du hast auch eine original AHK, oder???

      Japp is die original AHK.

      Das heist also, dass das PDC Steuergerät 12V+ braucht damit es im Anhängerbetrieb deaktiviert ist?
      Genau das kann ich mit dem Schalter der bei mir in der Steckdose ist aber nicht realisieren, da wie du schon geschrieben hast an dem einen Kabel ständig 12V anliegen und an dem anderen bei Hängerbetrieb keine 12V+ anliegen.

      Warum machst du es so kompliziert?? Ob das Steuergerät 12 V braucht, weiß ich nicht, Ist ja auch egal. Hauptsache es funktioniert. Und das tut es, wenn du alles so verkabelst wie im Stromlaufplan beschrieben.
      Und wenn keine PDC ab Werk verbaut ist, dann ist der dritte Steckplatz natürlich auch nicht verkabelt!!! Aber der dritte Steckplatz ist ja vorhanden. Darum geht es ja. Das hat aber nichts damit zu tun, dass kein solcher Metallpin drin ist. Diesen muss man nachträglich verbauen, da dieses dritte Kabel bzw. Steckplatz(braun/blau auf Pin 2) ist ja gerade für die PDC-Abschaltung zuständig. Und dieses Kabel musst du nachträglich verlegen und an die PDC-Box anschließen. Im Stromlaufplan ist doch alles beschrieben.
      Zuerst schaust du mal sicherheitshalber, ob das grau/gelbe Kabel auf Pin 1 und das grau/weiße auf Pin 3 liegt (die Nummer des Steckplatzes ist auf dem kleinen Stecker vermerkt). Dann besorgst du dir ein ausreichend langes Kabel. Dann noch einen passenden Kabelpin. Manche Händler haben diese Art von Pins auch einzeln. Hier mal ein Bild: passatplus.de/umbauteile/stecker/000979105.jpg.
      Wenn nicht, dann musst du dir ein entsprechendes Reparaturkabel kaufen: 000 979 105. Dan schließt du dieses Kabel an Pin 2 des grauen Steckers in der AHK-Dose und an Pin 16 des PDC-Steuergerätes an. Und fertig ist die Laube.

      Steffen
    • Achso. Das ist das Problem. Dann wirst du dir wohl eine neue Steckdose kaufen müssen. Sollte die Teilenummer 1J0 945 505 A haben. Das ist die Nummer vom Golf IV. Sollte aber beim Bora gleich sein. Trotzdem vorher mal kontrollieren.

      Was für eine Teilenummer steht denn auf deiner Dose??

      Steffen