Langlebigkeit des Turbos 1.8T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Langlebigkeit des Turbos 1.8T

      Hallo,
      hab da mal ne Sache.
      Ich hab mir jetzt bei Ebay einen Austauschturbo für 100 Euro ersteigert, der nur 50.000 km Laufleistung hat. Den möcht ich mir fürn Notfall mal in Keller legen.. =)

      Hat jemand Erfahrung damit, ab wann`s kritisch wird bei nem Turbolader fürn 1.8T (AGU)? Sprich Langlebigkeit des Turbos?
      Meiner hat jetzt 98.000 km aufm Buckel. Gechipt isser seit 80.000 km.

      Gruss

    • Also ich habe schon von Turbos gehört die mehr als 250.000 km gelaufen sind
      Keine ahnung wo das so der mittelwert liegt, aber normal sind die motoren doch sehr standhaft muss ich sagen ...

      Auf jeden Fall ne sehr gute Idee sich nen Austauschturbo mal hin zu legen :)
      Ich denke aber das du den Wagen eher verkaufen wirst als den Turbo einbauen zu müssen ;)

    • Original von ismailer
      also der turbo aus unseren passat tdi läuft seid 212.000km fehlerfrei. ist immer noch der erste!



      genau zu diesem thema hätte ich dann auch mal ne frage.

      und zwar ist es ja irgendwie allg. bekannt, dass die diesel motoren, also auch die TDIs eine sehr lange laufleistung haben. 200tkm sind keine seltenheit, gerne auch mehr.

      aber warum sagen einige leute :"lass bloss die finger von einem 1.8T mit 150tkm" ?! aber einen tdi mit 200tkm kaufen wollen. :baby:

      hat das einen grund? sind die turbos unterschiedlich was die langlebigkeit betrifft?
    • Naja, genau kann ich dazu auch nix sagen
      Aber wie ich das von einigen Leuten mitbekommen habe, sollen die 1,8T sehr viel anfälliger sein, wenn du ihn bei kaltem Motor richtig trittst
      Da du nie weisst wer den Wagen vorher gefahren hat ist das halt immer nen Problem ...

    • Original von TurboIce
      Naja, genau kann ich dazu auch nix sagen
      Aber wie ich das von einigen Leuten mitbekommen habe, sollen die 1,8T sehr viel anfälliger sein, wenn du ihn bei kaltem Motor richtig trittst
      Da du nie weisst wer den Wagen vorher gefahren hat ist das halt immer nen Problem ...


      Genau da liegt der tote Hund begraben. Du weisst nie wer vor dir den Wagen gefahren ist... =)
      Für alle Fälle liegt der Turbo jetzt jedenfalls im Keller... verkaufen kann ich den immernoch wenn ich das Baby verkauf.. :]



      @TurboMarco
      Da hast recht, da hab ich echt ein Schnäppchen gemacht... :D
      Der Typ hat sich den Wagen gekauft, und dann nen K04 Lader eingebaut, und wollte den alten Turbo loswerden. Das Auto hat vorher wohl ne Oma gefahren. Also muss ich wahrsch. keine Angst haben dass Omma den heftig getreten hat.. ;)
    • Original von kanneiniges
      Original von ismailer
      also der turbo aus unseren passat tdi läuft seid 212.000km fehlerfrei. ist immer noch der erste!



      genau zu diesem thema hätte ich dann auch mal ne frage.

      und zwar ist es ja irgendwie allg. bekannt, dass die diesel motoren, also auch die TDIs eine sehr lange laufleistung haben. 200tkm sind keine seltenheit, gerne auch mehr.

      aber warum sagen einige leute :"lass bloss die finger von einem 1.8T mit 150tkm" ?! aber einen tdi mit 200tkm kaufen wollen. :baby:

      hat das einen grund? sind die turbos unterschiedlich was die langlebigkeit betrifft?


      erstmal sind die tdi um einiges standfester! habe bereits diesel motoren mit über 400.000km gesehen. ausserdem kommt es auch stark auf die fahrweise, denn ein tdi der meist für längere strecken genutzt wird (deshlab holt man sich eigentlich ein tdi), wird natürlich langer leben wie ein benziner im statdverkehr!
    • Original von BlackPanther
      @TurboMarco
      Da hast recht, da hab ich echt ein Schnäppchen gemacht... :D
      Der Typ hat sich den Wagen gekauft, und dann nen K04 Lader eingebaut, und wollte den alten Turbo loswerden. Das Auto hat vorher wohl ne Oma gefahren. Also muss ich wahrsch. keine Angst haben dass Omma den heftig getreten hat.. ;)


      hrhr
      Das steht mir ja vielleicht auch bald bevor ;)
      Ich liebäugel doch auch schon sehr mit nem K04 :)
    • @TurboIce
      Wird aber ein nicht kleiner Aufwand den K04 Lader zu verbauen.
      Aber die Freude hinterher wird bombastisch.. :D
      Kumpel von mir hat sich auch nen K04 in seinen 1.8T gestopft, der geht ab wie Schmitz Katze.. =)

      Kostenpunkt mit Einbau lag bei runden 900 Euro (mit heftigem Vitamin B Rabatt). Sonst solltest bestimmt bei 1500 euro liegen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackPanther ()

    • hmpf
      Jetzt willste mich doch wohl verarschen !!!
      Sag mir wo der wohnt und mach mir nen Termin
      Für 900 Euro fahr ich auch nach Bayern runter :D
      Hat der echt nur 900 Euro für alles zusammen bezahlt ???
      Aber doch wohl ohne Chip, oder war der auch noch dabei ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TurboIce ()

    • Original von JM_GIV_1.8T
      habe mir auch nen turbo gekauft liegt seid dez. im keller aber da ich auch evtl auf den k04 zug springen will habe ich ihn gestern verkauft aber seht selber !

      eingekauft
      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…eName=ADME:B:EOIBSA:DE:11


      verkauft
      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…ame=STRK%3AMESE%3AIT&rd=1

      ach ist das ein schönes osterfest ! :D



      Ach du hast den verkauft ?! ... :D den hab ich vorgestern noch bei Ebay entdeckt und mal angeschaut. Lag glaub ewig bei 101 euro.
      =) ... guter Verkauf..
    • @BlackPanther
      Kannste deinen Kumpel mal fragen ob er mir da auch was aushandeln kann ???
      Bei welcher Firma hat er das denn machen lassen ???

    • Original von TurboIce
      @BlackPanther
      Kannste deinen Kumpel mal fragen ob er mir da auch was aushandeln kann ???
      Bei welcher Firma hat er das denn machen lassen ???


      Ich kann ihn fragen, logisch. Aber du weisst dass folgendes auch noch auf dich zukommen wird, bzw. was nötig sein sollte:

      Änderung der/des:

      -einspritzdüsen
      -ladeluftkühler
      -zündkerzen
      -benzindruckregler
      -kraftstoffpumpe
      -wasser-undölleitungen
      -ansaugrohr
      -luftfilter
      -abgaskrümmer
      -hosenrohr
      -steuergerät anpassen
      -anderen lmm

      Hab grad in nem Forum gelesen, dass es bei einem 1.8T (auf K04 Lader mit 265 PS) nach ca. 15.000 km den Motor verrissen hat, weil die oberen Punkte nicht beachtet wurden.

      Also auf K04 Lader umrüsten ist nicht ungefährlich. :(