Informationen zu KW und H&R Fahrwerk!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Informationen zu KW und H&R Fahrwerk!

      Hallo,
      könnt ihr mir bitte ein paar Fragen beantworten.


      Ich habe gehört das KW seine Fahrwerke nicht mehr mit Koni Dämpfern sondern mit Alko ausstattet, stimmt das?

      Sind die schlechter als die Koni?
      (Wenn FK auch Koni verbaut kann man doch auch das Silverline nehmen, dass ist auch aus Edelstahl und hat die gleichen Dämpfer wie KW, oder?)

      Ist die Up-Side-Down Technologie von H&R besser als die Technologie von KW?

      Stimmt es, das man bei H&R keine Federwegsbegrenzer einbauen kann?


      Mfg

    • RE: Informationen zu KW und H&R Fahrwerk!

      Original von the-chase
      Hallo,
      könnt ihr mir bitte ein paar Fragen beantworten.


      Ich habe gehört das KW seine Fahrwerke nicht mehr mit Koni Dämpfern sondern mit Alko ausstattet, stimmt das?

      JA!

      Sind die schlechter als die Koni?

      Schwer zu sagen, definiere "schlechter". Haltbarkeit wird wahrscheinlich OK sein.

      (Wenn FK auch Koni verbaut kann man doch auch das Silverline nehmen, dass ist auch aus Edelstahl und hat die gleichen Dämpfer wie KW, oder?)

      Das FK vom gleichen Dämpferhersteller beliefert wird sagt meiner Meinung nach noch nichts über die Qualität/Performance eines Fahrwerks aus.

      Ist die Up-Side-Down Technologie von H&R besser als die Technologie von KW?

      Eindeutig JA! Beachte: H&R verwendet bei den Gewindefahrwerken teurere Einrohrtechnologie, was auf der VA eine verbesserte Seitenkraftstabilität durch die Upside-Down-Bauweise ergibt.

      Stimmt es, das man bei H&R keine Federwegsbegrenzer einbauen kann?

      Nein. Auch bei der oben angesprochenen Bauweise kann man Federwegsbegrenzer verbauen. Der Aufwand ist allerdings höher, da man auf der VA auf jeden Fall den Dämpfer dazu ausbauen muss.
    • Die Dämpfer Technik von H&R ist eindeutig besser.

      Seit H%R (glaube ab 99) nicht mehr die DeCarbon Dämpfer in ihrer alten Bauweise verbaut ist es absolut kaufwürdig.

      Gab damals ein paar Hororgeschichten mit verbogenen Kolbenstangen und gebrochenen Kolbenstangen an der Vorderachse auf der Autobahn.
      Ist nem Freund 98 mit 160 auf der Bahn passiert mit nem Golf 3 VR6.
      Das neue Setup hat erheblich dickere Kolbenstangen. Was allein durch die Upsitedown-Technik begründet ist.
      Kleiner Nachteil ist die mangelnde Verstellbarkeit der Druckstufe am Dämpfer. Wenns bei starker Tieferlegung zu hart wird, müssen eben die Dämpfer gekürzt werden. Und zwar vernünftig an der Kolbenstange und nicht wie bei diesem Koni Reboundmist durch eindrehen ins Gehäuse.
      Habe leider auch ein FK mit Koni-Dämpfern(nicht meine Entscheidung gewesen).Wenns kaputt ist kommt wieder H5R rein.

      Lass es einfach. Koni wird im Rennsport nicht ohne Grund belächelt und als Luftpumpendämpfer bezeichnet.

      P.S.:Klar kannst Du Begrenzer einbauen. Jedoch brauchst Du für die vorderen Dämpfer welche mit größerem Innendurchmesser. Da H%R Kolbenstangen halt dicker sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DocSavage ()

    • Anstatt zu einem KW würde ich eher zu einem Eibach Pro Street S greifen !

      Das hat die gleichen Dämpfer , ist aber anders abgestimmt und hat auch andere Federn ...(komfortabler)

      Ansonsten würde ich auch zu dem H&R raten ...(Koni ist eindeutig zu hart)

    • @the-chase

      zu deiner Frage mit den Dämpfern.

      Bei dem KW Gewindefahrwerk Variante 1 sind Alko Dämpfer verbaut da diese Variante ja keine Härteverstellung hat.

      Bei Variante 2 (hab ich) sind gelbe Koni Dämpfer verbaut. Wie gesagt wegen der Härteverstellung.

      Wie es bei Variante 3 aussieht keine Ahnung.

      mfg Alex

    • Original von SOULFLY
      @the-chase

      zu deiner Frage mit den Dämpfern.

      Bei dem KW Gewindefahrwerk Variante 1 sind Alko Dämpfer verbaut da diese Variante ja keine Härteverstellung hat.

      Bei Variante 2 (hab ich) sind gelbe Koni Dämpfer verbaut. Wie gesagt wegen der Härteverstellung.

      Wie es bei Variante 3 aussieht keine Ahnung.

      mfg Alex


      In den neuen KW V2 sind auch keine Konis mehr verbaut, sondern auch Al-Ko.
    • das thema hier ist zawr schon ultra alt, aber kann mir irgendjemand sagen wo ich die federwegsbegrezer herbekomme?

      hab das H&R Komfort drin