ZV macht was sie will, Heckklappe o.F.!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ZV macht was sie will, Heckklappe o.F.!

      Guten Morgen Gemeinde,
      mal wieder was aus der Welt der Kuriositäten. MIr ist gestern mal aufgefallen, dass bei meinem Golf die Heckklappe nicht verschlossen wird, wenn ich die FFB betätige. Aber die Türen schliessen ganz normal, Alarm schaltet sich scharf, LED fängt an zu blinken, Blinker bestätigen den Schliessvorgang usw., nur die Heckklappe bleibt geöffnet, sprich die kann ich dann einfach so öffnen (auch wenn dann die Alarmanlage losgeht). Manchmal, was mir auch schon aufgefallen ist, schliesst der Wagen beim betätigen auch ganz normal ab, allerdings hört sich das "Klack Klack :D" dann anders an, merkt man auch dann daran, dass die Blinker das Schliessen nicht bestätigen, zu isser aber trotzdem X(
      Nun ja...hab jetzt den Kofferraum mit dem Schlüssel manuell abgeschlossen und auch hier ist es seltsam:
      a) Schloss lässt sich echt schwer bewegen
      b) Wenn die Heckklappe verriegelt ist, ich aber mit der FFB "Öffnen" betätige, bleibt die trotzdem zu.


      Was ist das alles für ein Scheiss? Andauernd immer diese Probleme mit der ganzen Elektronik-Schlösser-Kacke X(X(X(

      Sorry, musste mal raus.

      Nun ja, falls ihr bis hierhin gelesen habt, was könnte es sein und wie wird sich das in T€uronen ausdrücken? Weil ist ja klar, kaum steht Urlaubsgeld inne Hütte, kommt wieder so ein Driss!

      Danke und Gruß

      Futura

    • Mal dran gedacht, dass der Mirkoschalter defekt und das Schloss verdreckt ist. Also Quasi zwei Ursachen für dein beschriebenes Problem.

      Gruß
      Jörg

    • So...war gerade beim :) und hab nen neues Schloss geholt für 27€! Direkt eingebaut, aber NADA! Daher bleibt nur noch eine Möglichkeit, weil das Teil macht keinen Mucks:
      Stellmotor (dieser kleine weisse Kasten)!
      Weil sonst ist alles okay, Kabel sehen gut aus, der Spritzwasserschlauch ist auch dicht, keine Korrosion, keine Feuchtigkeit. Immerhin kann ich das Schloss morgen umtauschen, der Teilemensch musste noch nichtmal im PC nachgucken, der wusste sofort, wo das im Lager liegt, komisch wa? :D
      Nun ja....was kostet so ein Stellmotor (der an der "Achse" auch schon schwärzliche Abfärbungen hat)? Und wieso zur Hölle ist das Teil mit 3mm-Sechskant-Bolzen befestigt? Meine kleinste Nuss misst natürlich nur 4mm X(

      €:
      Hier mal nen Bild von dem Stellmotor (Punkt 3)
      img30.imageshack.us/img30/6365/heckklappe5gh.jpg

      Davon bitte mal den Preis und die Teilenummer :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Futura ()

    • Stellmotor für Limos.
      3B0 959 781 B (C => Variant)
      Schraube
      6H0 862 246 , beim Teilemann aber nochmal nachfragen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tommybln ()

    • Abschlussbericht:
      Stellmotor war es auch nicht, SONDERN:
      Auf beiden Seiten in den Kabeldurchführungen einige Kabel durch und/oder angescheuert! Heilige Fresse, was hat VW denn da für einen Murks gemacht? Haben die da gepennt, oder wie? Sowas von stümperhaft X(X(X(
      Erstmal nun diverse Kabel flicken, man hat ja sonst nichts zu tun :rolleyes:

    • Das musste ich gestern auch machen X( alle 3 Kabel rechts durchgescheuert!!! Ich dachte am Anfang auch, dass der Stellmotor den Winter nicht überlebt hat, also zum :) und gleich ma für 12,70 neuen geholt, eingebaut und *grrr* es funzte immer noch nicht! Also hab ich mir die Verkablung angeguckt... Wie kann man so was nur auf die Welt loslassen... Naja jetzt hab ich alle Kabel ein Stück verlängert, alles vernünftig verlötet und schön mit Schrumpfschlauch extra isoliert, nun geht alles wieder =)

    • Naja...hab gerade die beiden Kabelbäume eingebaut, da war echt kein Spielraum zum flicken, die waren zu dick, um damit zu hantieren (vllt. auch wegen dem E-Paket oder so).
      Insgesamt waren auf beiden Seiten 6 Kabel durch und mind. nochmal so viele angescheuert bis zur Litze! Wenn man das hätte flicken wollen, hätte man die Gummitüllen aufs doppelte erweitern müssen :D
      Und bevor ich jetzt 3-4h nur mit flicken verbringe, zahlte ich eben die 120€, immerhin konnte ich es ja alles selbst einbauen!
      Was solls, einbauen ging wieder erwarten recht gut, auch wenn ich mir die ganzen Pfoten aufgerissen hab an den kack Plastikverkleidungen und den Kabeldurchführungen! X(X(
      Jetzt nur noch gucken, wie ich ein paar kleine Blutflecke von der C-Säulen-Verkleidung runterbekomme (hatte mich geschnitten und es gar nicht erst gemerkt ?( ). Ist ja dieses helle Velour, jmd. nen Tip?