Anschlagpuffer mit Schutzrohr beim fk silverline x?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anschlagpuffer mit Schutzrohr beim fk silverline x?

      tag!

      muss ich eigentlich die originalen anschlagpuffer mit dem schutzrohr benutzen? es ist ja zumindest nirgends beschrieben. und bisher habe ich nur autos sehen können, die ohne rumfuhren.

      aber ohne diesen krams wird der stpßdämpfer doch schnell den geist aufgeben. da wird sich doch zu hauf dreck ansammeln.

      Oder kann ich problemlos diese mit einbauen? die anschlagpuffer sind ja wie die federwegbegrenzer, aber die orig. von vw sind ziemlich lang, ich könnte mir vorstellen, diese auch verkützt einzubauen.

      bitte um schnelle antwort

      EDIT:



      Nr.4 : Anschlagpuffer
      Nr.12: Schutzrohr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smartik ()

    • Kürzen und rein damit. Schadet nicht, weil dann brauchst du nicht so viel Federwegsbegrenezer. Also ich mache es immer so wenn ich ein Gewinde einbaue.

    • Wie kürzt ihr denn den Anschlagpuffer? Wenn ich den durchschneide und so wieder einbaue, hab ich doch 2 hälften und die Funktion ist dann weg. Es kommt dann nämlich wieder Dreck auf die Kolbenstange.
      Ich habe bei mir das Endstück, was in das Schutzrohr reingeht, abgeschnitten. Scheint aber noch nicht zu reichen, denn es schlägt bei Bodenwellen an.

      Sagt mal wie ihr diese Puffer kürzt.

      Gruß,
      Frank

      Gruß Frank
    • Original von BlackBetty
      Wie kürzt ihr denn den Anschlagpuffer? Wenn ich den durchschneide und so wieder einbaue, hab ich doch 2 hälften und die Funktion ist dann weg.


      MUAHAHAHAHA!!!!!!!!!!!! :D:D:D:D:D

      Best post ever!

      Die Puffer natürlich quer, nicht längs durchschneiden!!!!!
    • Original von BlackBetty
      Wie kürzt ihr denn den Anschlagpuffer? Wenn ich den durchschneide und so wieder einbaue, hab ich doch 2 hälften und die Funktion ist dann weg.


      Willst du uns verarschen??? loooooooooooooooooooooooooool :D:D:rolleyes::D:rolleyes:
    • Original von BlackBetty
      Wie kürzt ihr denn den Anschlagpuffer? Wenn ich den durchschneide und so wieder einbaue, hab ich doch 2 hälften und die Funktion ist dann weg.
      Gruß,
      Frank


      :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D


      das ist zu geil.......



      sorry
    • Geht's noch??

      Wenn ihr euch mal den Puffer auf dem Bild anschaut. Ich schneide da eine "Rippe" raus (natürlich quer!!!), dann hab ich quasi 2 Hälften. Oder net?
      So und jetzt Will ich das Ganze wieder einbauen. Der obere Teil setzt sich wieder in die Aufnahme, da wo die Kolbenstange befestigt ist. Der Rest hängt nun aber runter (da durchgeschnitten) und die Kolbenstange ist freigelegt. Somit ist die Staubschutzfunktion nicht mehr gegeben.
      Deshalb wollte ich wissen, wie ihr das gelöst habt.

      Gruß Frank
    • Original von BlackBetty
      Wie kürzt ihr denn den Anschlagpuffer? Wenn ich den durchschneide und so wieder einbaue, hab ich doch 2 hälften und die Funktion ist dann weg.

      Sagt mal wie ihr diese Puffer kürzt.

      Gruß,
      Frank


      ich schmeiss mich weg vor lachen! wie geil! :D


      ich gehe fest davon aus, das die meisten die teile nicht gekürzt haben.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Feldi ()

    • Sach mal was ist das denn hier für ein Kindergarten?? Darf man nicht mal ne einfache Frage mehr stellen?? Echt arm hier....

      Wenn man die Teile aber nicht kürzt und an der HA ca. 60mm tiefer ist als Original, sitzt man doch direkt auf dem Puffer auf! Was ist das dann noch für eine Fahrerei?
      Da muss man doch zwangsläufig was dran machen...

      Gruß Frank
    • Original von Daniel
      lol

      oben steht es doch schon. Bau den Puffer raus, und kürz ihn mit dem Messer....natürlich nicht der Länge nach...ich wiederhole NICHT der Länge nach


      Blöd bin ich net...

      Ich wiederhole auch nochmal:
      Wenn ich den durchschneide ist die Kolbenstange nicht mehr vollständig abgeschirmt und es kommt Dreck drauf.
      Ist das schlimm (hab gehört, dass durch Dreck auf der Kolbenstange die Dichtungen im Dämpfer beschädigt werden können und er dadurch kaputt geht), oder zu vernachlässigen?

      Gruß,
      Frank
      Gruß Frank
    • Ich kann aber auch nicht verstehen, warum ihr auf BlackBetty rumhackt ... in seinem ersten Post ist es zweideutig zu verstehen, doch korrigiert er seine Aussage ja zwei Post weiter.

      ER hat den Puffer QUER eingeschnitten und hat somit eine OBERE und eine UNTERE Hälfte ... was ist daran so schwer zu verstehen ...

      WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL!!!

      --------------------------------------------------------------------------------------

      Ich überlege mir ebenfalls ein Gewinde zuzulegen ... hab zwar kaum Ahnung davon, aber wollte mich mal im Vorfeld informieren, was man alles beachten sollte.

    • Vielen Dank dass es weinigstens einer mal gerafft hat was ich meine... Is ja eigentlich auch net soo schwer zu verstehen...
      Wenn ich jetzt auch noch eine Antwort auf meine Frage bekommen würde, wär ich froh wien Keks! :)

      Gruß,
      Frank

      Gruß Frank