8Jx17 ET35, 60/40 FW, 40mm Platten -> Geht das?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 8Jx17 ET35, 60/40 FW, 40mm Platten -> Geht das?

      Guten Morgen,

      Habe momentan 30er Federn drin bei 8x17er Felgen. Das ist mir aber zu wenig... :rolleyes:

      Kann ich hinten 20er Spurverbreiterungen pro Seite fahren ohne Karosseriearbeiten vorzunehmen?

      Und lässt sich dann auch noch ein 60/40 Fahrwerk verbauen, ohne dass der TÜV meckert?

      Reifen ist 215/45/17 falls das wichtig ist...

    • RE: 8Jx17 ET35, 60/40 FW, 40mm Platten -> Geht das?

      Original von Bensen
      Guten Morgen,

      Habe momentan 30er Federn drin bei 8x17er Felgen. Das ist mir aber zu wenig... :rolleyes:

      Kann ich hinten 20er Spurverbreiterungen pro Seite fahren ohne Karosseriearbeiten vorzunehmen?

      Und lässt sich dann auch noch ein 60/40 Fahrwerk verbauen, ohne dass der TÜV meckert?

      Reifen ist 215/45/17 falls das wichtig ist...


      Ich fahre VA 8,5x17 ET30 mit 225/45 und HA 9,5x17 ET25 mit 245/40 und das mit 60/40 Tieferlegung (H&R CUP-KIT) und es gab keinerlei Probleme und keine Karosseriearbeiten....damit sollte die Frage beantwortet sein!Wenn deine 8x17 nicht schon im Normalzustand ne unübliche ET haben dann hast auch du keinerlei Probleme.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Original von Bensen
      Meine Felgen haben eine ET von 35. Passen denn die Distanzen von 20mm pro Seite noch drauf?


      Ja das paßt bei ner 8x Felge.Hast dann eine ET von 15.
      Wie gesagt ich hab hinten 9,5x17 ET25 mit 245/40 ab da ist so langsam das Ende der Fahnenstange erreicht wegen der Radabdeckung.Da du aber einen viel schmaleren Reifen fährst hast du auch da keine Probleme.

      Selbst vorne könntest du noch Distanzen(5-10mm pro Seite) einsetzen! =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Ok, danke Dir erstmal!

      Was ich dann auch noch gleich fragen wollte:

      - Gibt es Hersteller, die man nicht unbedingt für Distanzplatten in Betracht ziehen sollte?

      - Welches Fahrwerk kannste so empfehlen (1.4er -> leicht)?

    • Original von Bensen
      Ok, danke Dir erstmal!

      Was ich dann auch noch gleich fragen wollte:

      - Gibt es Hersteller, die man nicht unbedingt für Distanzplatten in Betracht ziehen sollte?

      Ich glaub da braucht man sich um den Hersteller keine Gedanken machen...wichtig ist nur das es nicht unbedingt Ebay NoName Kram ist...da ist vorsicht geboten.

      - Welches Fahrwerk kannste so empfehlen (1.4er -> leicht)?

      Da du 60/40 willst ist noch zu klären ob du lieber ein Gewinde möchtest(falls du dich doch mal anders entscheidest) oder ob dir ein statisches sprich festes Fahrwerk ausreicht.Ich für meinen Teil habe mich damals für das H&R CUP-KIT 60/40 entschieden da es ein sehr gutes sportlich straffes aufeinander abgestimmtes Fahrwerk ist und ich auf ein Gewinde verzichten konnte.Wichtig ist nur das man bei H&R drauf achtet das man wirklich die passenden Federn passend zum 1.4er bekommt da das Fahrzeug sonst die gewünschte Tiefe nicht erreicht.Ich kenne eigentlich keinen der jemals irgendwas schlechtes über das CUP-KIT berichtet hat.

    • Nene...von Onkel eBay lass ich bei solchen Sachen generell die Finger! :rolleyes:

      Nein, auf das Gewinde kann ich auch verzichten, zumal es ja auch sicherlich noch eine Ecke härter ist, oder?!

    • Original von Bensen
      Nene...von Onkel eBay lass ich bei solchen Sachen generell die Finger! :rolleyes:

      Nein, auf das Gewinde kann ich auch verzichten, zumal es ja auch sicherlich noch eine Ecke härter ist, oder?!


      Das mit der Härte kann man pauschal nicht sagen da es ja auch mit der Tiefe zusammen hängt!Komfortabel bei Tiefe soll nur Airride sein.

      Normlerweise ist ein Gewinde immer genauso hart wie ein gleichwertiges statisches Fahrwerk bei gleicher Tiefe laut diverser Hersteller.

      Also das mit der Härte kannst du vernächlässigen(selbst bei Gewinde mit Härteverstellung)Es geht allein darum ob du wie einige oft die Höhe änderst oder du mit 60/40 zufrieden bist.Wie gesagt ich für meinen Teil möchte kein Gewinde ich bin seit 3 Jahren mit meinen 60/40 glücklich und werde auch dabei bleiben.
    • nabend ich hab seit ca. nen halben jahr oder sogar schon nen bisschen länger das cup kit im 1.4er und bin damit sehr zufrieden =)!kann es echt nur weiter empfehlen!!!

    • Ich komme dann zwar nicht mehr auf die Bühne bei meinem Mechaniker aber dann muss ich auf Platten fahren. Dennoch bin ich kein Fan von monatlichem Höhenveränderungen.

      @MB830

      Hast Du mal ein Bild von Deinem 1.4er mit dem Cup Kit da?

    • Original von Bensen
      Ich komme dann zwar nicht mehr auf die Bühne bei meinem Mechaniker aber dann muss ich auf Platten fahren. Dennoch bin ich kein Fan von monatlichem Höhenveränderungen.

      @MB830

      Hast Du mal ein Bild von Deinem 1.4er mit dem Cup Kit da?


      Ist doch Quark...jede halbwegs gute Werkstatt bekommt den Wagen auf die Bühne...sogar meinen G bekommen die ohne Probleme hoch.
      Hier meiner mit 60/40.



    • Original von SharpShooter
      Ist doch Quark...jede halbwegs gute Werkstatt bekommt den Wagen auf die Bühne...sogar meinen G bekommen die ohne Probleme hoch.
      Hier meiner mit 60/40.


      Nein, ich meinte bei meinem privaten Mensch, da der noch so eine Uraltbühne hat, aber das spielt ja hier jetzt keine Rolle.

      Danke für die Bilder!

      Kann man ein Gewindefahrwerk eigentlich "von außen" in der Höhe verstellen? Oder muss der Wagen dazu auf eine Bühne und die Räder ab?

      Da das Cup-Kit ja auch schon bei ca. 370 € liegt, ist der Abstand zum Gewinde ja nicht allzu groß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bensen ()