An alle die Mitte Rad- Kotflügel 33cm plus Spurplatten Eingetragen haben.

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • An alle die Mitte Rad- Kotflügel 33cm plus Spurplatten Eingetragen haben.

      Hallo Zusammen.

      Ich habe zur Zeit an der VA 34,5cm und an der HA 34 cm eingetragen.

      Felgen: ET 35 mit VA: 10er Platten pro seite und HA: 15er Platten pro seite.

      An der VA habe ich 3cm Federwegsbegrenzer pro Dämpfer.

      Der prüfer (IMO ziemlich Tunerfreundlich) meinte dass das ganze gerade so passt. Es hinten sogar etwas zu eng wäre.

      In meinem Gutachten (FK Highsport) steht geschrieben, dass ich min 33cm Mitte Rad zu Kotflügel haben kann.

      das ganze will ich auch so eingetragen haben. denn so wie es im moment ausseht gefällt es mir nicht wirklich.

      was habt ihr denn alles Verändert um das eingetragen bekommen zu haben?

      ich will die nächsten tage vorne die kannten umlegen lassen. Ich denke dann habe ich bessere chancen beim Tüv.
      Muss dann auch der Radkasten ausgeschnitten werden?

      Über Anregungen, wie ihr das ganze eingetragern habt, würde ich mich freuen.

    • Vorderachse: 8JX18 mit 225/40/18
      Hinterachse: 9JX 18 mit 225/40/18

      edit:

      ich habe meinen jetzt auf 33cm runter ( :D )
      ab wann sollte ich eigetnlich die federwegbegrenzer rausnehmen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smartik ()

    • Sry Jungs, ich habe den Threat hier total vergessen 8o

      Ich habe

      VA: 8JX18 225/40/18
      HA: 9JX18 225/40/18

    • Vorne habe ich ihn jetzt auf 33,5 runtergedreht. schleift nix. Aber tüv habe ich leider nicht dafür.

      Ich werde das jetzt erstmal so lassen, und wenn ich mal zeit und Geld dafür habe, lasse ich vorne die Kannten umlegen und dreh ihn auf 33 Runter und schau mal was passiert. Evt trägt es mir ja dann jemand ein.

      Naja wird schon passen. Viel mehr wie kannten umlegen und Begrenzern wird eh erstnal nicht gehen.

      Kleinerer Lenkeinschlag will ich nicht unbedingt machen. Ich denke das würde auch nicht nötig sein.

      Man wird sehen

    • hab vorne die plastikradkästen rausgenommen und die kante die man eigentlich bördeld abgeflext (1mm überstand wegen stabilität) und mit schwarzem Hammerit anti rost eingepinselt (sieht man nix von,hab BMP) Winter hindurch gefahren und immernoch kein rost.
      Dann beim Tüv VA und HA mit 33 cm eingetragen.

      Hab 215/35/18 und 7,5 x 18 Felge.

      Hinten 25 er Spurplatten (meinte tüv,er macht ne ausnahme) und vorne 15 er.Federwegbegrenzer vorne 2 drin und hinten 2 drin.

      Habs aber jetz vorne auf ca 32 cm runter und hinten auf ca 30,5 cm (verstellringe rausgemacht) gefällt mir besser.Werd sie aber wohl irgendwann wieder reinmachen und auch auf 32cm hochgehen bzw. anschlag ganz unten.Ist doch riskant so :D

      Also schleifen tut nix...

    • Hallo,

      habe auch rundum 33cm bei 225/40 18 ET 35 mit VA effek. ET 27 und HA 20.

      Kanten sind auch umgelegt, nur schleift es bei mir komischerweise bei harten bodenwellen in kurven im inneren Radhaus. Wenn man auf der beifahrerseite auf den Dämpfer schaut, rechts daneben zum Motorraum hin.



      Ist zwar alles eingetragen, dennoch: schleift das bei Euch nicht?

      Versteh ich irgendwie nicht.

    • Bei mir hat es auch vorne rechts beim einlenken geschliffen...nach dem die Radschale eh bis aufs Blech durchgeschliffen war, und das Geräusch beim einlenken immer lauter wurde, hab ich letztes WE die Radhausschale erneuert.

      Vor ich die neue einbaute, habe ich das Blech an dem der Reifen immer schleifte mit einem Hammer etwas nach außen geschlagen, gut eingefettet, und dann die neue Radhausschale reingeschraubt.


      Seitdem schleift nix mehr, egal wie ich einlenke... :)

      Ach ja, Tieferlegung vorne ist 32cm, Felgen 7,5x17 mit 215ern...

    • Hört sich ja alles gut an.
      Das heißt ich muss auf jeden fall die kannten umlegen lassen. werd ich bei gelegenheit tun.

      Ich habe ihn jetzt vorne auf 33,5 und schleift nix. Was aber ned heißt dass ich tüv bekomme ;)

      nach dem kannten umlegen und hinten begrenzern rein wird das schon gut gehen. ich danke euch :)

    • na klar kriegst du tüv! auch bei 33cm!

      dann haust halt soviel begrenzer rein so daß es gar nicht mehr schleifen kann! das dürfte den tüv typie net jucken,bei mir hats ihn auch net gejuckt das ich 3 begrenzer drin hatte... und ich habs beim haupttüv in Süddeutschland bzw. BadenWürttemberg gemacht...

      hatte exact auf 33 cm abstand geschraubt...

      ich würds mit 33 eintragen lassen und wenns schleift dann mach hoch,hauptsache ist das du 33 eingetragen hast falls du später mal wieder runtergehen willst...

    • Original von Golf4Turbo
      Bei mir hat es auch vorne rechts beim einlenken geschliffen...nach dem die Radschale eh bis aufs Blech durchgeschliffen war, und das Geräusch beim einlenken immer lauter wurde, hab ich letztes WE die Radhausschale erneuert.

      Vor ich die neue einbaute, habe ich das Blech an dem der Reifen immer schleifte mit einem Hammer etwas nach außen geschlagen, gut eingefettet, und dann die neue Radhausschale reingeschraubt.


      Seitdem schleift nix mehr, egal wie ich einlenke... :)

      Ach ja, Tieferlegung vorne ist 32cm, Felgen 7,5x17 mit 215ern...



      Wie du hast das Blech (?) dahinter einfach mit nem Hammer zurückgehauen?
      War es an der gleichen Stelle wie bei mir?
      Rechts neben Dämpfer zum Motorraum hin?
      Bei mir ist da nur Karroserie und Versiegelung. ?(

      Tnx