Lüftungsbeleuchtung Spinnt

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lüftungsbeleuchtung Spinnt

      Hallo Zusammen.

      Meine Lüftungsbeleuchtung hat irgendwie nen Macken.

      Eine Zeitlang, wenn ich das Licht an hatte und die Lüftung aus war, war auch die beleuchtung aus. Mit einem kurzen schlag dagegen, oder mit bewegen der Zeiger, ging die Beleuchtung an.

      Mittlerweile geht gar nichts mehr mit dem Licht.

      Ich bin gerade dabei den fehler irgendwie ausfindig zu machen. Habe den Doppel din schacht draußen, radio draßen, Lüftungsarmaturabdeckung draußen und die 4 schrauben draußen, die die Armaturen halten.

      Jedoch bekomme ich den ganzen ''Block'' nicht raus. Was muss denn da alles weg?

      Hat jemand einen Tip, der die Fehlersuche einschrenken kann?

    • Falls Du die Schalter an sich noch nicht raus hast.

      Musst Gebläseschalter auf Stufe 2 stellen und dann kräftig an dem Teil ziehen.

      /edit: Bei mir wars auch die Birne...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bensen ()

    • Original von Bensen
      Falls Du die Schalter an sich noch nicht raus hast.

      Musst Gebläseschalter auf Stufe 2 stellen und dann kräftig an dem Teil ziehen.

      /edit: Bei mir wars auch die Birne...


      Jo, bei uns war es auch die Birne...viel spaß beim zusammenbauen :]
    • Danke für die Antworten.

      ich habe es heute nun gelassen, da ich die Schalter nicht rausbekommen habe.

      Der Tip mit Stellung 2 und dran ziehen klingt gut =) Werd dann morgen mal ran gehen.

      Kann mir einer evt noch sagen was für Birnen da drin sind? Denn dann kann ich (falls heut noch jemand antwortet) Morgen gleich nach der Arbeit in die Stadt, und muss nicht extra nach haus fahren ;)

    • So, war heut beim Freundlichen und hab die Birne für ~1,5€ gekauft.

      Den Mittleren Drehregker habe ich mit einer Flachzange abgezogen. Vorher einfach ein Tuch über die Zange dass es keine Kratzer gibt und weg war er. Birne getauscht und siehe da. Die Beleuchtung geht wieder. Die war jetzt sicherlich gute 2 Monate kaputt.

      Wenn ich nur gewusst hätte dass es so einfach geht ;)