Gibt es hier Heuschnupfenopfer bzw. Pollenallergiker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gibt es hier Heuschnupfenopfer bzw. Pollenallergiker

      Seid ihr momentan auch betroffen?

      Was tut ihr dagegen?

      Hatte die letzten 2 jahre nichts, nur in diesen tages hauts mich aus den latschen :evil:

    • vor 3 jahren das erste mal gehabt ...

      komischer weise hab ich dieses jahr noch nix gemerkt ... ansonsten halt tabletten nehmen. gibt ja genug davon ...

      oder halt imunisieren ... des wär dann die letzte möglichkeit

    • @toxic,
      du meinst Sensibiliesieren.

      hab ich schon hinter mir, aber hat nix gebracht ausser dicke taube arme.

      voll komisch, gibt jahre, da hab ich nix, nada, und kaum scheint dieses jahr die sonne, flieg ich weg....

      was nehmt ihr denn so für tabletten, weil langsam bringen die auch nichts mehr.

      hab schon teldane, xertic und so kram genommen :rolleyes:

      echt zum kotzen, heuschnupfen braucht keine sau :evil:

    • ich mache gar nichts... bin froh wenn ich im auto sitze und fahre und alle fenster geschlossen sind... da hab ich dann mal bissel ruhe *seufz*.

      Zu Hause hab ich ne Brodelsäule - ihr wisst schon grosse Plexiglassäule mit Plastikfischis drinn wo dann Luftblasen aufsteigen - oben den Deckel ab und schon ist steigt die Luftfeuchtigkeit im Raum und die Pollen purzeln zu boden. Super teil.

      Sonst mache ich nichts gegen die Pollen ausser morgen Sturmlüften Mittags nochmal und sonst fenster zu *grrr*

      von sensibilisieren halte ich nicht so viel weil bei meinen kumpels die das machen lassen habe haben die allergie nach ein paar jahren oder auch schon monaten wieder bekommen... das is rausgeschmissenes geld. da lebe ich doch mit 200 Taschentüchern für 2 Tage ;(

      und immer schön das stück zwischen näschen und mund eincremen ;)

      Aber das geht auch wieder vorbei nur mut =) =) =)

      Hab gestern auch am Auto gebastelt - Fahrtlicht-Assistent und noch mehr - da hab ich auch x-Pakete taschentücher verbraucht und im Niesen bin ich unschlagbar :baby:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mauli ()

    • das mit dem auto ist auch eine lösung bei mir :)

      aber auch wenn ich sport treibe, hab ich freie luft und mit augen und niesen ist nix, aber sobald ich heim gehe, geht der spass los.

      ich muss mir auch mal so ein raumbefeuchter holen, hier steht nur ein großes glas wasser...

    • Moin moin,

      Also ich leide mit euch...
      Heute ist irgendwie ein besonders schlimmer Tag !!
      Naja bald ist es vorbei *hoff* aber so schlimm wie dieses Jahr hatte ich es schon lange nicht mehr!!

      Gruß Christian

      Life is short, enjoy the ride !

    • Die Sensibilisierung bringt schon deutlich Besserung...hatte die aber schon vor 12 Jahre machen lassen...

      Und mit zunehmendem Alter wird die Allergie bei mir von Jahr zu Jahr schwächer, also letztes Jahr hab ich fast nichts mehr gehabt(im Vergleich zu früher ;) )

      Gute Tabletten die wirklich helfen sind die Cetirizin HEXAL.

      Ein Atemspray das hilft bei Atemnot(wie ich es noch ab und zu habe bei ganz starker Belastung ist das Allergospasmin

      Na dann, "viel Spass" :D

    • Bin leider auch auf so ziemlich alles was blüht allergisch... Hab mich bis gestern nur mit Tempos und Augentropfen durchgeschlagen...

      Als es dann gestern früh nicht mehr auszuhalten war bin ich in die Apotheke gedüst und hab Cetirizin Tabletten und Nasenspray gekauft - Jetzt ist erstmal Ruhe...

    • also ich weiß nicht, habe mir auch eingebildet, dass es immer besser wird, je älter ich werde.

      wurde jetzt aber enttäuscht.
      atemspray hab ich nur bei bestimmten jahreszeiten, mehr im winter, da hab ich mein kleines spray bei mir, und rettet mir ab und an den hintern.

    • Original von Golf4Turbo

      Gute Tabletten die wirklich helfen sind die Cetirizin HEXAL.


      Bin auch Heuschnupfen geblagt, allerdings hab ich dieses Jahr bisher noch keine Probs, wenn es doch noch anfängt, werd ich die Cetirizin HEXAL Tabletten und das Augen- und Nasenspray von Livocab benutzen, ich hab in den letzten zwei Jahren, damit gute Erfahrungen gemacht.


      Gruß Timo (Golf_IV)
    • hab den rotz schon ewig, aber jahr für jahr scheint es weniger zu werden =)


      BBS CK 8x19" - FK Highsport II - SRS-tec R32 Kit - BN-Pipes R32 ESD - Votex DKS - in.pro Xenon - uvm.
    • leider gehöre ich auch zu den opfern....
      und vor allem hab ich das solange irgendetwas blüht... also nicht nur ein spezieller gräsertyp.
      also ich nehm jetzt schon seit jahr und tag lorano von hexal vor dem schlafen gehen und zinktabletten nach dem aufstehen (empfehlung meines apothekers) ab und an nasen- und augentropfen und natürlich zig tempos....
      naja hoffen wir mal, dass es bald besser wird...

      gruß

      Markus