Anlagezusammenstellung im GolfIV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anlagezusammenstellung im GolfIV

      Ende September ist es endlich soweit, dann kann ich mir endlich eine Anlage in meinen Golf einbauen lassen.
      Dafür wollte ich mir mal ein paar Empfehlungen und Infos hier holen.
      Also Auto ist ein GolfIV 2 Türer, Budget ca. 2000 Euro, Radio ist schon vorhanden (Alpine 9812RR).

      Was ich gerne hätte: Lautsprecher in den Originaleinbauplätzen, Frontsystem 2-Wege, Hecksystem Coax?, Reserverradsubwoofer, entweder eine 5 Kanal Endstufe oder 2 einzele Endstufen.

      Musikgeschmack ist sehr vielseitig, HipHop, Pop, Rock, Techno, eigentlich fast alles.

      Als Frontsytem hab ich an ein Focal 165 V2 gedacht oder wenns vom Budget her reicht ein KP.
      Als Endstufe hätte ich gern die Helix A6 Competition, leider kommt die angeblich erst Ende des Jahres.
      Hab mal beim Händler die A4 probegehört, und war schon sehr begeistert.
      Steg wäre auch gut.
      Subwoofer bin ich noch am überlegen ob 12" oder 15"? Oder vielleicht 2x12", das reicht aber sicher nicht vom Budget.

      Viellicht könntet ihr mir einfach mal ein paar Tips geben, was so möglich ist.


      Momentan tendiere ich zu der Zusammenstellung:

      Steg QM 220.2x
      Steg QM 105.4x
      Focal 165-V2 oder KP
      JL Audio 12W3 V2 oder 15W3
      Hecksystem?

      Einbauer kann ich mich auch noch nicht entscheiden zwischen X-Dream Caraudio und Fortissimo.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von knufu ()

    • Deine Zusammenstellung sieht stark nach Didi von Fortissimo aus ;)
      Mein Hörgeschmack ist das zwar nicht ganz, aber es passt auf jeden Fall gut zusammen. Würde eher 2 Endstufen nehmen, eine für den Sub, eine für vorne, Sub den 15W3 im massiven Gehäuse und vorne je nach Geschmack ein Fäkal ;) System. Hecksystem einfach weglassen, braucht eh kein Mensch...

      Meine persönliche Zusammenstellung wäre: Micro Precision 5.16 Sytem (ca. 350€) JL 12W3 (gebraucht max. 200€) Genesis Five Channel für Vollaktivbetrieb (1300€), macht 1850€ was noch etwas für Kabel, etc. übrig lässt.

      Falls es richtig knallen soll versuch auch mal nen Trip nach Böblingen zum Diabolo, die 16er von dem sind was wirklich feines, kosten 122€ das Stück und sind quasi handgemacht. Dazu evtl. Anselm Andrian Hochtöner und ein Eton 10/620 (den würde der Dominic von Diabolo empfehlen) und fertig ist ein klang und auch pegelstarkes System.

    • RE: Anlagezusammenstellung im GolfIV

      Original von GTSport
      Einbauer kann ich mich auch noch nicht entscheiden zwischen X-Dream Caraudio und Fortissimo.


      Bei den beiden würde ich IMMER den Didi vorziehen! Die Showeinbauten vom Renato Rivic sind zwar immer schön spektakulär und was feines fürs Auge, die Einbauten vom Didi aber i.d.R. bodenständiger und vernünftiger :)
    • Danke Jay-Kay, deine Antworten sind immer sehr hilfreich.

      Klar dem Renato seine Einbauten sind eher was fürs Auge, daß GFK Gehäuse kostet aber auch doppelte so viel wie dem Didi sein Birke Multiplex.

      Deine Zusammenstellung ist auch gut, nur die 2000 Euro sind für alles außer Radio, sprich Endstufe, Lautsprecher, Subwoofer, Gehäuse, Kleinteile, Einbau und Abstimmung der Anlage.

      Der Diabolo ist auch gut, seine Einbauten gefallen mir persönlich aber nicht.


      Zum Thema Hecksystem, daß haben mir jetzt schon so viele geraten, daß ich es weglassen soll und lieber mehr in das Frontsystem stecken soll.

    • Ohne jetzt mit euren HIFI-Expertem gesprochen zu haben , hab ich in meinem Bora gerade Folgendes verbaut :

      Headunit : orig. VW RNS MFD
      LS vorne : FOCAL 165K2
      LS hinten FOCAL 165K2
      Adapterringe aus Aluminium
      Sub : JL 12W3V2
      Endstufe fuer die Focals : STEG QM 105.4
      Endstufe fuer den Sub : STEG QM 120.2
      Verbindungselemt fuer die Endstufen : QMJE1

      Nachteile :

      Einschaltblob ( anscheinend sind die STEG hier nicht grad die Besten ?? )
      recht aggressive Hochtoener ( wennst die Focals net um mind. 2dB absenkst , blasen die wie Sau !! )

      Hier aber mal ein Bild vom Kofferraum und den HT ( noch net ganz fertig ) :





      /edit : entschuldigt die grossen Fotos :(

      Golf 5 GTI|S3-Power|DSG|Bilstein B14|8,5x19 Rotiform BLQ|OPS|RVC dynamisch|PFSE|Mk6 A-Brett|RNS510|SDS|GRA mit Mk7-Hebeln|MFL Scirocco MJ2016|DWA+|Climatronik Mk7|Media-/Aux-In|CC-Aussenspiegel|BSH Dogbone|S3-Achsschenkel|OEM Upgrade Subwoofer|Vorfeldkamera mit FLA, VZE u. LA|BSH Comp.CatchCan|Neuspeed Power Pulley|CF Parts|S3 Bremse vo/hi|W.A.L.K.|OEM getoente Scheiben hinten vom Mk6|3D MJ2016 Premium KI|more to come...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LeeNouks ()

    • @leenouks: alu hochtöner blasen immer wie die sau :D

      aber mal wieder zurück zu GT sport:

      ich würd zu fortissimo gehn...

      ansonsten kann ich zu den komponenten nur sagen:Daumen hoch :]

      ich ürd aber wie schon im dbnauten gesagt die 2x 12" nehmen...

      Gruß Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voodoo ()

    • Leistung ist genug fuer den JL , darf gar net voll aufsteuern ( eigentlich net mal halb ) !!

      Generelles Problem aber beim Bora ; bekomm den Druck net aus dem Kofferraum ( werd mal bald die Hutablage aufsaegen ) :(

      Und wie gesagt , die Hochtoener des K2 schreien schon ganz ordentlich ; bin aber grad noch am einpegeln ( wenn der regen hier mal aufhoeren wuerde X( ) .

      Golf 5 GTI|S3-Power|DSG|Bilstein B14|8,5x19 Rotiform BLQ|OPS|RVC dynamisch|PFSE|Mk6 A-Brett|RNS510|SDS|GRA mit Mk7-Hebeln|MFL Scirocco MJ2016|DWA+|Climatronik Mk7|Media-/Aux-In|CC-Aussenspiegel|BSH Dogbone|S3-Achsschenkel|OEM Upgrade Subwoofer|Vorfeldkamera mit FLA, VZE u. LA|BSH Comp.CatchCan|Neuspeed Power Pulley|CF Parts|S3 Bremse vo/hi|W.A.L.K.|OEM getoente Scheiben hinten vom Mk6|3D MJ2016 Premium KI|more to come...
    • Aber für einen G4 sollte der Druck schon rüberkommen. Oder?

      Habe überlegt den jl an einer Steg 105.4 anzuschließen und das Focal 165 V² auch noch.
      Der HT soll besser sein.
      Hat der Amp auch genügend Leistung?

    • So war heute nochmal beim Didi, folgende Zusammenstellung ist dabei rausgekommen:

      -Focal 165KP
      -JL Audio 15W3
      -Xetec P4, später eventuell noch die P2, dann Frontsxstem vollaktiv und Subwoofer über die P2
      -vielleicht noch für hinten TMT als Kickbass

      Die gleichen Komponenten hat er schonmal in einem neuen A3 verbaut, den ich mir demnächst mal anhören werde.

      Weiß jemand wo man sich mal die Xetec Prestige P4 anschauen kann? Auf der xetec.de ist die nicht zu finden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von knufu ()

    • Heute Mittag war ich nochmal bei X-Dream Caraudio und hab mich beraten lassen, folgendes ist dabei rausgekommen:

      -Fronsystem Focal 165 V2
      -Endstufe Lightning Audio Strike S2.800.4
      -Subwoofer Rockford Fosgate RFD 2212
      -Aluadapterringe für Frontlautsprecher
      -GFK Gehäuse für Reserveradmulde
      -Türdämmung
      -Kabel usw.
      -Einbau mit Plexiglasabdeckung für Subwoofer und Endstufe und Abstimmung der Anlage

      Preis 2050Euro


      Bei Fortissimo wurde mir folgendes empfohlen:

      -Frontsystem Focal 165 KP
      -Endstufe Xetec P4 oder Steg QM 220.2X und 120.2X
      -Subwoofer JL Audio 15W3
      -Reserverradgehäuse Birke Multiplex
      -Einbau, Abstimmung, Kabel, Dämmung usw.

      Preis 2000 Euro


      Jetzt was meinen die Carhifiexperten hier im Forum dazu?
      Beim Fortissimo seiner Zusammenstellung bin ich noch am überlegen, ob ich lieber den JL Audio 12W3 V2 nehmen soll, der reicht wahrscheinlich auch aus. Sind immerhin fast 300 Euro Unterschied zum 15W3.

    • Ich persönlich würde die Xetec oder Steg Amps den Lightning Audio vorziehen, genau wie den JL Sub irgendwelchen RF Subs. Der 15W3 geht geschlossen schon brutal laut und macht richtig Spaß, ist dabei aber trotzdem präzise und echt schnell. Bei einer Wahl zwischen 15W3 und 12W3 würde ich wohl eher den 15" nehmen, hab ihn schon einige Male vom Didi eingebaut gehört und fand ihn immer sehr gut.
      Subgehäuse aus Birke MPX ist halt auch noch etwas stabiler und wohl auch günstiger als das GFK.

      Ist genau das was ich vorher schon meinte: Der Renato baut eher showlastig ein und der Didi praktisch, solide und alltagsgerecht. Ist dann halt die Frage was einem lieber ist.

    • Der Renato hat halt gemeint, er fände das nicht so optimal ein 16,5cm Frontsystem zu dem 15W3.
      Wenn dann ein Frontsystem + Kickbass.

      Was ich mir halt überlege, ob ich nicht lieber den 12W3 V2 nehme und ein Kickbass in den hinteren Türen. Sowas hat der Didi ja auch schon verbaut.

    • Das wiederum würde ich nicht machen weil du dann durch die unterschiedliche Entfernung der Mitteltöner zu den Kicks und wiederum zum Sub ziemliche Phasen- und Laufzeitprobleme bekommst.
      Und mit dem 15W3 funktionieren sogar 13er wunderbar. Ein 12W3 reicht natürlich auch aus, hatte den selber lange genug im Polo drin, ist auch ein erstklassiger Woofer.