Unruhiger Leerlauf TDI 74 KW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unruhiger Leerlauf TDI 74 KW

      Hallo!

      Habe seit knapp 2 Wochen einen Golf IV 74KW TDI. Schon bei der Probefehart ist mir aufgefallen, dass der Motor im Standgas etwas unruhig läuft, es kommen öfters solche "Ruckelwellen".
      Der Verkäufer meinte das wäre normal das die PD etwas rauer laufen, kam mir aber da schon etwas komisch vor.

      Heute war ich dehalb beim Freundlichen, das Auto war dort in der Werkstatt und er meinte, das dies durch einen defekt am Motorsteuergerät kommt.

      Kosten: 1039 € zzgl. Einbau 8o

      Glücklicherweise habe ich die Perfect Car Garantie abgeschlossen, weshalb ich nur 30% der Materialkosten, aber immerhin noch 300 € selbst übernehmen müsste.
      Nun sehe ich das aber absolut nicht ein, da der Fehler schon vorher bestand, und der Verkäufer mich sogesehen übers Ohr gehauen hat.

      Meint ihr der Fehler kommt wirklich vom Motorsteuergerät oder kann es etwas anderes sein?

      Habe ich einen Anspruch darauf, dass der Verkäufer (Händler) den Schaden übernimmt?

      Ist ja nicht so, dass das der einzige Mangel an dem Auto wäre, der nicht repariert wurde, obwohl das Fahrzeug vor der Auslieferung nochmal in der Inspektion war.......



      Viele Grüße


      Christian

    • Ich würde da 0€ bezahlen. Bring die Kiste wieder zum Händler (VW?) und sag ihm er soll das nachbessern, wenn das schon auf der Probefahrt war besteht das Problem ja schon länger. Gebrauchtwagenverkäufer müssen doch dei ersten 6 Monate beweisen das das Problem nicht schon beim Verkauf bestand soweit ich weiss.

      Mach da mal ein wenig rabatz wenn die sich quer stellen.

    • Ist das Ruckeln sehr stark oder ein leichtes Schütteln?

      Weil das habe ich im Leerlauf auch! Ist etwas leichter als das Rückeln wenn man die Klima einschaltet...

      Und das die PD rauher laufen kann ich leider nur bestätigen!

      Lass mal den Fehlerspeicher auslesen! Viele VW Werkstätten bestellen immer direkt ein neues Steuergerät ohne vorher wirklich zu testen! (ist ja auch sehr bequem... und falls das Problem immernoch besteht schaun die weiter...) Manchmal bieten die auch an (weil meistens eines zu verfügung steht) Das Steuergerät zu tauschen und zu testen ob es dann weg ist.

      Die bekommen vom Werk ohne Probleme ein Steuergerät zugeschickt und können das auch wieder zurücksenden wenn das nciht das Problem ist! So hab ich es mir von einem VW Mitarbeiter sagen lassen!!!

    • Hallo!


      Als ich das Fahrzeug hingebracht habe, wurde mir gesagt dass der fehlerspeicher ausgelesen wird.
      Und als ich ihn abgeholt hab haben sie wie gesagt gemeint, dass das motorsteuergerät defekt ist.

      @Düse es ist manchmal stärker, manchmal aber auch nur ein leichtes Schütteln, manchmal auch ganz weg!


      Ruf nachher mal bei dem VW Autohaus an, wo ichs gekauft hab!

      Viele Grüße

      Christian

    • Halt uns auf jedem Fall auf dem Laufenden. Vielleicht hab ich ja den selben Defekt 8o

      Habe allerdings noch nichts beobachtet. Also Leitung ist da etc.
      Ich denke das sollte man noch anders merken wenn das Steuergerät kaputt ist oder?

      Bleibt bei dir die Drehzahl konstant?

      Gruß,
      Daniel

    • Ich habe das auch! Auch nur im Standgas und Drehzahl bleibt absolut konstant.
      Tritt aber nur auf wenn der Motor warm ist...

      Hier im Forum gabs doch schonmal was dazu (oder was ähnliches)
      Da wurde geschrieben, dass das weggeht, wenn man die Standdrehzahl um ca. 100/min absenkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chris1985 ()

    • Hi ! habe auch dieses Ruckeln !

      Auf Garantie wurde schon das Steuergerät und alle 4 PD Einheiten getauscht !!! 8o =)

      Nach dem wechsel der PDE war es 2 Wochen gut und kam dann wieder !
      Hab mich nun damit abgefunden !

      Mein freundlicher hatte sich damals dann quer gestellt und wollte nichts mehr dran machen ! :rolleyes:

      Absenken der Drehzahl hab ich noch nicht probiert !
      Das ruckeln wird bei mir stärker wenn ich ganz leicht aufs gas gehe (1000-1200 umdr/min) und geht dann mit zunehmender Drehzahl weg !!(ca 1400 umdr/min)

      Motor : AXR Bj.:2001

      Ein überzeugter Dieselfahrer wurde duch eine Probefahrt mit dem GTI geheilt...jetzt heißt es waaaarten...bis er kommt :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von coolT282 ()

    • Hab ebenfalls sporadisch ein leichtes ruckeln bzw. eher ein schütteln...also das ganze auto schüttelt :baby: dann =)
      hab schon gedacht es sei normal, aber wenn mehrere leute es haben, muss es ja irgendwie herausgefunden werden =)

      frag mal nach, welcher defekt am steuergerät vorliegt...also warum der ruckelt (softwarefehler, flasche einspritzung etc) =)

      achja hab den AXR mit 50000km

      *edit*

      @coolT282....hattest du das extrem...also wenn ich mir vorstell, das ich nen meister darein setz und sag mich stört das schütteln (was bei mir wirklich sehr gering ist), wird er wohl sagen das es normal sei und mit sicherheit net alle 4 PD-Elemente (~2000€ 8o) austauschen

      OEMplus - 19" BBS - Gewinde - Jubi-Look ---> mein Umbauthread! =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Streetfighter ()

    • @streetfighter

      Wie schon gesagt : mein Freundlicher hat dann irgendwann gemeint es sei in der Toleranz des Motors !! ?(

      Es ist nicht extrem aber doch störend wenn man lang an der Ampel steht oder vor dem Haus auf die Freundin wartet !! :D

      Ein überzeugter Dieselfahrer wurde duch eine Probefahrt mit dem GTI geheilt...jetzt heißt es waaaarten...bis er kommt :evil:

    • Das Ruckeln im Leerlauf ist eine Krankheit vom AXR.
      Das geht vom Steuergerät (gilt nur für Modelle von 10.2001) über die PDE´s,
      Spritversorgung (Tankpumpe, Tandempumpe am Motor, Dieselfilter),
      das Zweimassen-Schwungrad bis hin zum Getriebe (Ein- bzw. Ausgangswelle).
      All das wird als Ursache angenommen. Entweder einzeln oder in kombination.
      Was jetzt letztendliche die wirkliche Ursache ist weiß niemand.

      bei dieselschrauber.de gibt es mehrere Threads dazu.
      Hier der aktuellste: community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=8921

      Dort gibt es auch einen Thread wegen des Steuergerätes und deren Teilenummern.

      Bin übrigends selbst ein AXR-Ruckelgeschädigter.
      Bei mir tritt das aber nur bei lauwarmen bis fast heißen Motor auf.
      Bei den jetzigen Ausssentemperaturen über 20°C läuft der Motor
      absolut ruckelfrei.

    • Bei mir geht das Ruckeln weg sobald ich ganz leicht aufs Gas gehe (ca. 100/min höher) ... dann ist´s komplett weg.

      Ich werde mal zum Freundlichen fahren und die Drehzahl absenken lassen. Veilleicht liegt das Ruckeln ja auch einfach nur daran, dass der Motor bei der Drehzahl (und unter bestimmten Vorraussetzungen) sich selbst in Schwingungen versetzt (Resonanz) :evil::evil:

      EDIT:
      Ich hab den ganzen Thread in dem Dieselforum gelesen. Jetzt würde ich das mit der Resonaz ausschließen :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chris1985 ()

    • Wie alt ist denn dein Golf?

      Ich war auch beim Freundlichen. Der will das erstmal genauer untersuchen... In der Reperaturanleitung bei VW steht das Problem ja drin und daher werden erstmal die PDE durchgemessen und MSG geprüft.

      Wird aber erst übernächste Woche was (Aufträge ohne Ende :evil: )

      OT: und mein Fensterheber ist auch hin... kann ich gleich wegen 2 Problemen dahin :D

    • Bei mir wars heut extrem...ich bin kurz ein Stück Autobahn gefahren (ca. 2km) und dann aufn Rastplatz...als ich dort Stand um den Motor noch bisken laufen zu lassen, hat es ziemlich stark geruckelt...auch wenn ich Gas gegeben hab, war es noch...erst nach ca. 1050 Umdrehungen war es weg :evil:

      werd auch mal zum :) gehen

      OEMplus - 19" BBS - Gewinde - Jubi-Look ---> mein Umbauthread! =)
    • Bei mir geht es weg wenn Scheibenheizung und Klima an sind.
      Heizung aus -> leichtes Ruckeln
      Clima auch aus -> richtig deutlich spürbares Ruckeln

      Sobald ich aber Gas gebe (egal wieviel oder wenig) gehts sofort weg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chris1985 ()