Motor klackert nach Autobahnfahrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor klackert nach Autobahnfahrt

      Seit einer kurzen Autobahnfahrt gestern (5 km mit ca. 160 km/h) ist mit dem Motor unseres Roten etwas nicht in Ordnung. Im Stand und beim Beschleunigen ist ein "Klackern" aus dem Motorraum zu hören, das vorher nicht da war. Dieses Geräusch verschwindet kurzeitig beim Beschleunigen, taucht dann aber wieder auf (in allen Fahrsituationen bzw. bei allen Geschwindigkeiten).

      Was kann da passiert sein?

      Öl und Wasser sind okay.

      VW Golf V 1.4 FSI Trendline, 66 kW, EZ 4/2004, schwarz, ca. 85.000 km, Motor: BKG, Getriebe: FXQ

    • Hab ich auch...bei mir ist es Kupplung oder Getriebe.
      Mein Wagen: Golf IV 1,9 TDI, 74kW, Bj. 2003, MKB: AXR

      ich warte jetzt mal ab was mein freundlicher im Laufe der Woche dazu sagt

      Gruß

      Docsteel

    • Nachdem ich mich ein wenig durchs Forum gelesen habe, sind bei mir die Stichworte ZAHNRIEMEN und SPANNROLLE hängengeblieben...

      Mal schaun, was der Freundliche nachher sagt (hab Termin ausgemacht).

      VW Golf V 1.4 FSI Trendline, 66 kW, EZ 4/2004, schwarz, ca. 85.000 km, Motor: BKG, Getriebe: FXQ

    • moin, der freundliche wird dir sagen, dass deine spannrolle kaputt ist bzw das lager der rolle und dadurch der riehmen nicht mehr gerade laufen kann....lass dir schnellstmöglich den zahnriehmenwechsel mit spannrolle etc machen...

    • Der Golf steht jetzt in der Werkstatt - neuer Zahnriemen + Spannrolle ist fällig :)

      VW Golf V 1.4 FSI Trendline, 66 kW, EZ 4/2004, schwarz, ca. 85.000 km, Motor: BKG, Getriebe: FXQ

    • Die Werkstatt hat vorgeschlagen, die Wasserpumpe (obwohl noch nicht defekt) gleich mit zu erneuern. Ich habe dem zugestimmt. War das richtig?

      VW Golf V 1.4 FSI Trendline, 66 kW, EZ 4/2004, schwarz, ca. 85.000 km, Motor: BKG, Getriebe: FXQ

    • Nach Anruf der Werkstatt heute nachmittag wird auf der Rechnung auch noch der Posten "Umlenkrolle" stehen.

      Damit werden morgen an der Kasse vom Freundlichen ca. 600 EUR zu berappen sein....

      VW Golf V 1.4 FSI Trendline, 66 kW, EZ 4/2004, schwarz, ca. 85.000 km, Motor: BKG, Getriebe: FXQ

    • So, der Golf steht wieder vor der Tür - und der Geldbeutel ist merklich geschrumpft...

      Falls es jemanden interessieren sollte, hier die Rechnungspositionen (Preise OHNE Mehrwertsteuer):

      Zahnriemen aus- und eingebaut 175,00 EUR
      Spannrolle und Umlenkrolle ersetzt 35,00 EUR
      Kühlmittelpumpe ersetzt / Verbundarbeit 30,00 EUR
      036 109 119 P Zahnriemen 20,95 EUR
      036 109 243 F Rolle 41,85 EUR
      036 109 119 Q Zahnriemen 37,95 EUR
      036 109 243 AD Spannrolle 44,25 EUR
      036 109 244 J Umlenkrolle 34,20 EUR
      036 109 181 A Halter 34,20
      G 012 A8F M1 Kühlzusatz 5,60 EUR
      059 010 158 A Kennschild 0,66 EUR
      036 121 005 SX Wasserpumpe 37,45 EUR
      N 903 045 05 Schraube 1,80 EUR
      0,5 Ltr. 10W40 Öl 5,66 EUR
      anteilige Entsorgungskosten 4,80 EUR

      Weil wir noch n paar Prozente bekommen haben, hat sich der tatsächliche Betrag etwas reduziert - ich musste an der Kasse 582,76 EUR bezahlen.

      VW Golf V 1.4 FSI Trendline, 66 kW, EZ 4/2004, schwarz, ca. 85.000 km, Motor: BKG, Getriebe: FXQ

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rüdiger W ()

    • Heute fing es bei mir nach ca. 2h Autobahnfahrt an (2002er 1.9 TDI AXR 74kW):
      - lautes klackern beim Gasgeben (hört sich fast an wie ein Zweitakter!)
      - Leistungsabfall (komme auf ebener Strecke nicht mehr über 150)
      - Insassen werden beim Gasgeben je nach Drehzahl spürbar durchgeschüttelt

      Habe hier was von Zahnriemen gelesen. Er ist jetzt bei 85 tkm, also noch 5000 km vor dem vorgeschriebenen Zahnriemenwechsel. Könnte sich der Zahnriemen zu früh verabschiedet haben? Gibt es bei evtl. Schäden Kulanz (BJ 2002 / regulärer Zahnriemenwechsel liegt noch 5 tkm entfernt / alle Inspektionen bei VW)?

    • Original von Keelhaul
      Heute fing es bei mir nach ca. 2h Autobahnfahrt an (2002er 1.9 TDI AXR 74kW):
      - lautes klackern beim Gasgeben (hört sich fast an wie ein Zweitakter!)
      - Leistungsabfall (komme auf ebener Strecke nicht mehr über 150)
      - Insassen werden beim Gasgeben je nach Drehzahl spürbar durchgeschüttelt

      Habe hier was von Zahnriemen gelesen. Er ist jetzt bei 85 tkm, also noch 5000 km vor dem vorgeschriebenen Zahnriemenwechsel. Könnte sich der Zahnriemen zu früh verabschiedet haben? Gibt es bei evtl. Schäden Kulanz (BJ 2002 / regulärer Zahnriemenwechsel liegt noch 5 tkm entfernt / alle Inspektionen bei VW)?


      Ich glaube ja nicht das dein wechsel erst in 5tkm gemacht werden sollte, viel eher glaube ich das du schon deutlich über der Zeit bist ihn wechseln zu lassen. Der Zahnriemen ist KM ODER ZEIT abhängig zu wechseln. Zumindest war das früher mal so, ob VW das jetzt geändert hat weiß ich nicht, die machen ja alle Nase lang irgendeinen Schiss der dann nachher wiedeer horrende Kosten nach sich zieht.