Maß für Stahlringe bzw Adapterringe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Maß für Stahlringe bzw Adapterringe

      Moinsen hat jemand für mich mal nen zeichnung von nen Paar Stahlringen mit bemassung ???
      Ein Kumpel von mir ist schlosser und will mir welche machen. Nur weiss ich net genau wie gross sie sein müssen etc.
      es sollten ein paar Radikal Audio 16er reingehen.
      wie genau macht ihr die fest ?? mit curill oder wie ?
      und wie krieg ich die kabel da rein ??? bzw wie wird das Ding dann dicht ???
      hab zwar schon mal gesucht aber nix entsprechendes gefunde.
      Kann mir jemand helfen ???
      Greetz
      IcE

    • Willst du massive Ringe machen? Wandstärke je nach Korb des Chassis, Aussendurchmesser - Einbaudurchmesser. Tiefe 40mm
      Dann 4 Löcher rein um den Ring am Aggregateträger festzuschrauben, idealerweise so das man die Schrauben versenken kann. Dann noch 4 Gewinde rein (M4 oder M5, je nachdem was durch den Korb passt) um das Chassis auf den Ring zu schrauben. Zusätzlich noch curil (das grüne das komplett aushärtet) ist ideal.

    • hi jay.
      dich kenn ich doch auch noch ausm dbnauten forum grins.
      Also noch mal von vorne für mich .
      Ja es sollen massive Ringe werden.
      Nehm ich besser alu oder stahl ?
      wenn stahl welchen ? gezogen gegossen oder wie ??? (keinplan)
      Also muss ich den innendurchmesser anhand des Korbs der Radikals ermessen ????
      Wie gross nehm ich denn die Wandstärke ??
      tiefe 40 mm das is denn ok das raff sogar ich LÖL.
      Nur wie krieg ich die in der Tür festgemacht ?? Schrauben oder mit Curil verkleben ???
      Wohin mit den lautsprechkabel ??? habt ihr da nen loch in den ringen gemacht dann kabel durch und denn zugemacht/abgedichtet ??? mit was wenn es so is ???
      Curil sagt mir was. hab ich vom toermel scho gehört. Grünes zeug was er zum fressen gern hat LÖL.

    • hmm danke .
      ok also ich hab auf den bildern gesehen das die kabel unten rein gehen und dann verspachtelt wurde.
      somit eine frage weniger.
      bleibt weiterhin ob ich die zeichnung auch für meine radicals nehmen kann bzw ob die adapterringe dafür mit der bemassung auch passen und ob ich nun wohl lieber alu oder lieber stahl nehm ?holz kommt net in frage da ersten zwei linke daumen und zweitens ich für vier adapterringe nicht mal 30 € zahl grins. gut wenn ma jemand kennt der sowas machen kann LÖL.
      nur eben alu oder stahl ??? alu wäre wohl für die tür günstiger stahl wohl besser für die speaker hmm.
      Bin ich heut extrem begriffstutzig oder kommt es mir nur so vor is mir ja selbst was peinlich aber ich bin anfänger.
      den beitrag eben hab ich mir angeguggt aber hilft eben net weiter.
      greetzle
      greetz IcE

    • Ich würd Alu nehmen.
      Hab soche Ringe mal mit Autodesk Inventor entworfen, damit mein Bruder die mir fertigen kann.
      So ein Ring aus Stahl wiegt ca. 1,7kg nach meiner Zeichnung, andere hier im Forum sagen daß ist noch zu wenig, der würd mehr wiegen.
      Alu wiegt ca. 0,6kg.
      Wenn man dann noch die Türdämmung dazurechnet.

      Glaub nicht das die Tür das ohne Probleme verkraftet.

      Außerdem ist Alu auch viel leichter zu bearbeiten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von knufu ()

    • Eigentlich sagt man: Je mehr Masse desto besser, nicht umsonst nehmen namenhafte Einbauer Rotguss für die Ringe. Alu ist aber auch okay, nur halt nicht ganz so massiv. Da die Dämmung eh ein paar Kilo wiegt ist das bischen mehr Gewicht zu vernachlässigen.
      Abdichten im Übrigen idealerweise mit Aluspachtel. Der bringt auch nochmals ein bischen mehr Masse. Wer sich die Arbeit machen will kann auch noch den Magneten mit dem Korb verspachteln was einiges an Dynamik rausholen kann!

      Die Wandstärke ist einfach der Aussendurchmesser - Einbaudurchmesser. Wie der befestigt wird hab ich in meinem ersten Beitrag schon geschrieben, bei Bedarf mal ich heute abend oder morgen aber mal was und stell das online, hab hier auf der Arbeit keine Möglichkeit dazu.

      Noch was wegen des Gewichts: Die Diabolo 16XS Chassis wiegen schon alleine 2,8kg - trotzdem hält sogar eine mir bekannte Hondatür gleich 2 Stück davon pro Seite, inkl. massivem Doorboard, aus. Also sollten ein paar Kilos dem Golf nicht schaden, oder? ;)

    • dem denke ich auch so.
      werde wohl auch stahlringe nehmen und diese anhand von nem plastik adapter fertigen lassen.
      Kumpel bringt mir einen als probestück mit da kann sich den "mein" schlosser dran austoben grins.
      wenn du trotzdem was da hast zum posten bin ich für alles dankbar.
      man liebt alles an info gern auf.
      greetz
      ice