2.0I Getriebe im Ar*** oder nur die Kupplung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0I Getriebe im Ar*** oder nur die Kupplung?

      Moin,
      Wenn ich den Motor schon gut warmgefahren habe, läßt sich der erste gang teils schon schlecht einlegen, ansonsten ( kalt ) alles ok. Dann gehn teilweise der 3. und 4. Gang schlecht rein. Gestern stand ich u.a. an der Ampel, wollte den Gang einlegen bei durchgetretener Kupplung und es krachte ziemlich ecklig ins Getriebe rein.
      Da bekam ich schon ne leicht blaße Gesichtsfarbe ?(
      Ich war nun bei zwei Werrkstätten, die eine meint eher das Getriebe(kasten) die Nieten. Das kenn ich eigentlich nur vom TDI, die andere meint doch eher die Kupplung.
      Brache etwas Hilfe =)
      PS
      Hab leider momentan kein eigenens Inet, daher kann ich erst morgen wieder reinschauen.

    • Das gleiche hatte ich auch mal...War zwar kein VW, aber das Getriebe war trotzdem im Eimer..Bei mir hat es nach dem großen krachen aber dann auch brav gerappelt sobald sich die Karre bewegte......

    • RE: 2.0I Getriebe im Ar*** oder nur die Kupplung?

      Was macht der 3-Sekundentest?

      Krachts auch hier =Kupplung
      Krachts nicht= Getrieb. Dann sollters du erst mal eine Getriebölwechsel auf Mehrbereichs-Getribeöl vornehmen lassen.

      Bernhard

    • Original von Kalle
      hi
      was zur hölle ist der 3 sekundentest?
      bitte um aufklärung.
      danke ;)

      mfg kalle


      Motor/Getrieb warm fahren-

      Kupplung treten und 3 Sekunden warten (21-22-23 zählen)
      Rückwärtsgang einlegen. Krachts hier, so trennt die Kupplung nicht.

      Warum das ganze?

      Es werden sogenante Leichtlaufgetriebe verbaut. D.H. dass die Getriebwellen ewas länger und leichter laufen.
      Trennen wir nun Motor und Getriebe vom Kraftschluss (Kupplung treten) und die Wellen drehen noch, so bekommen wir den unsynchronisierten R-Gang nicht geschaltet.
      In den Vorwärtsgängen überbrücken wird das durch die Zwangssynchronisation, wodurch aber die Saynchronisation leidet und der Schaltvorgang schwergängig wird.

      Bernhard
    • das werd ich nachher auch mal testen. bei mir geht der rückwärtsgang teilweise auch nicht rein. es kracht zwar nicht, aber er will einfach nicht rein :D

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • genau so. habs vorhin mal probiert. könnte bei mir wohl sehr gut an der kupplung liegen. schauen wir mal...

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Nein, deine Schwierigkeiten stammen von einer nicht sauber trenenden Kupplung.

      Kupplung erneuern und deine Sorgen (ebeson wie deine Euros) sollten vergessen sein.

      Bernhards