2 Fragen zum Endschalldämpfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2 Fragen zum Endschalldämpfer

      Ich habe 2 Fragen zum Thema Endschalldämpfer.

      Da ich jetzt meinen K&N Tauschfilter habe wollte ich eine Stufe höher gehen und mir entweder eine Komplette Auspuffanlage oder nur einen Endschalldämpfer holen.

      Bringen Endschalldämpfer was in Sachen Sound? Und wenn ja könnt ihr mir welche empfehlen? Bastuck? Remus?

      Ich hatte im Inernet mal einen Endschalldämpfer von Remus gesehen wo man durch drehen einer Klappe im Endschalldämpfer den Sound und die Leistung verändern kann.
      Was haltet ihr davon?

      Nun zu 2.:
      Ich habe schon öfter gesehen dass viele die einen Endschalldämpfer mit 2 Auspuffblenden montiert haben einen anderen Heckansatz montiert haben, wo dann der Endschalldämpfer zum Teil unter der Karosserie ist.
      An dieser Heckschürze ist eine Einsparung wo dann der ESD rausguckt.
      Wo finde ich die.

      Tut mir leid dass ich mich nicht kürzer fassen konnte.

      Ciao
      Daniel

    • Also soundtechnisch sind die ESD von Supersport echt klasse, bloß die Paßgenauigkeit läßt was zu wünschen übrig. Dazu würde ich die VSD-Atrappe von Supersport nehmen. Kommt gut mit K&N in Verbindung.

    • Original von Veteran
      Dazu würde ich die VSD-Atrappe von Supersport nehmen. Kommt gut mit K&N in Verbindung.


      Sowas sollte man gleich vergessen... =) ich erwähne ja nicht zum ersten mal das ne Attrappe bei einer guten Anlage bzw. einem guten Klangkräftigen ESD den Sound absolut verschlechtern kann.Brainbug hier aus dem Forum habe ich damals auch eines besseren belehrt er war vorher auch deiner Meinung...hinterher also Attrappe mit Supersport... war er klüger. =) Also,bei Supersport Attrappe lieber vergessen...plant eure Anlage richtig dann braucht ihr sowas nicht schon garnicht für guten Sound.

      Soviel ich gelesen hab hat er nur den K&N Tauschfilter...das ist in meinen Augen der Plattenfilter denn der wird unter Tauschfilter eigentlich geführt.Ich habe den auch drin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Kommt drauf an, auf welchen Sound man steht; je nach Bedürfnis wählt man unterschiedliche Komponenten. Dem einen ist es zu leise, der anderen zu laut und einem Dritten gefällts einfach. Also - ausprobieren oder mal bei Kollegen Probe lauschen... =)

    • Laut und Leise würde ich im Zusammenhang bei Auspuffanlagen nie erwähnen...man kann sowohl mit Serienanlage Laut und Leise als auch mit Sportanlagen Laut und Leise fahren...ganz nach Fahrstil.Ich habe die Erfahrung gemacht das Sportauspuffanlagen mit entsprechend passendem VSD immer vollen und besser klingen als mit Austauschrohren oder Attrappen wo der Sound dann mehr ins blecherne geht.Es kann sogar soweit gehen das Attrappen rein garnichts bringen hatte das Vergnügen mal an einem 1.8er G3 da haste den Unterschied fast garnicht gehört in Kombination mit einem Sport-ESD. 8o Hätte ich selbst nie geglaubt wenn ich es nicht gehört hätte.

      Auch ist ja immernoch eine Frage ob man lieber was am Auto hat womit man eventuell nicht durch den TÜV kommt bzw. immer Angst haben muß bei den Grünen aufzufliegen oder ob man lieber was zulässiges am Auto hat was im Klang sogar noch überlegen ist.

      @DJClark

      Ob Endschalldämpfer allein was an Sound bringen kommt stark auf den Hersteller und den Aufbau an.Duplex Endschalldämpfer z.B sind Single ESDs im Sound meist minimal überlegen insbesondere wenn der Abgriff zur anderen Seite vor dem eigentlichen Dämpfer erfolgt.Wenn man etwas sportlicheren Klang der aber noch dezent ist haben möchte dann ist ein Solo ESD(also keine Komplettanlage) eher angebracht vorallem wenn man mehr Optik möchte.Möcht man Klanglich(in einigen Fällen auch Leiststungstechnisch) "mehr" dann kommt man meist um eine Komplettanlage ab Kat nicht herum.

      REMUS ist eher eine Marke für dezenten Sound.Das Teil mit der Klappensteuerung bewirkt zwar ein wenig Unterschied im Sound mit der Leistung hat das aber nichts zu tun.Weiterhin ist das Teil nur zulässig wenn die Klappe in der vorgeschriebenen Position verbleibt.Ich für meinen Teil wollte nicht jedes mal da am ESD rumfummeln nur um 1-2db mehr zu haben.Da bringen andere Marken viel mehr siehe Supersport/Fox...Bastuck und wie sie alle heißen.

      Bleibt aber auch noch zu klären ob du lieber Stahl oder Edelstahl möchtest?Ob Gruppe A oder Gruppe N Querschnitt!etc. etc. etc. Gruppe N Querschnitt (ca. 55mm) ist weit verbreitet bei einzelnen Endschalldämpfern...Gruppa A Querschnitt (ca. 63mm) ist mehr bei Komplettanlagen verbreitet um einen durchgehend gleichen Querschnitt zu gewährleisten damit der entsprechende Staudruck abnimmt.Und zu guter letzt ist natürlich auch nicht unwichtig wieviel dir das ganze Wert (€) ist.

      Gruß Jan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Also ich kann nur Eisenmann empfehlen, der Sound ist für den Motor echt überragend (udn ich hab nur den ESD) :)

      Die Qualität lässt auch keine wünsche offen, hat wirklich 1A gepasst und die Verarbeitung ist auch wirklich SEHR GUT....und der Sound stimmt!!

      Meiner drückt sehr tief und geht bis in ein schreien hinein...ich wollte es so. Manche mögen es ja nur hoch-schreiend, das gefällt mir nicht. Soundfiles gibts natürlich auch:

      vadrup.com/freemaxx/eisenmann/

      -Springbreak is das Video
      -Eisenmann-Lufi-Soundcheck ist nur ne MP3 (kamera 5m weg vom Auspuff gestellt und in motorraum gelegt (LuFi) )