Meine erste Inspektion (Longlife)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Meine erste Inspektion (Longlife)

      Moin!

      gestern war es also soweit. Die erste große Inspektion stand nach gut 13 Monaten vor der Tür.

      Meine Mägelliste:

      - Abgaswarnleuchte leuchtet
      - Untere Motorabdeckung lose
      - Endtopfschelle hat sich los gerappelt

      Gegen Mittag kam der erste Anruf vom Meister. Beim Endtopf gibts wohl leichte Probleme da zwischen den beiden Verbindungsstücken massig Platz wäre. Daher soll auch das Problem mit der Abgaswarnleuchte kommen. Naja jetzt weiß ich wenigstens warum sich die karre so laut anhörte :-))

      Problem war damit wirklich behoben. Gottseihdank keine neue Lamdasonde oder ähnliches.

      Keine Stunde später der zweite Anruf. Bremsklötze vorne wären in gut 2000km auch fällig. Jut lassen wir sie tauschen.

      Dann gegen Mittag der dritte Anruf. Meine Beleuchtung beim Rückwärtsfahren soll wohl nicht funktionieren. Laut Rechnung wurde da der LS(?) im Motorraum instandgesetzt.

      Jedenfalls war der Rechnungsbetrag trotz Gutschein über 50 Euro und diversen Kulanzen immer noch hoch genug. Satte 556.16 € Brutto.

      Schön is das der Auspuff jetzt endlich wirklich dicht ist und der Wagen wieder ziemlich ruhig und mit gutem Durchzug von der Stelle kommt.

      Der undichte Endtopf wurd damals von einer freien Werkstatt montiert. Hörte sich alles wunderbar an und fuhr eigentlich auch ganz gut. Mal ab von dem fingerbreiten Unterschied zwischen den beiden Verbindungen. Wäre bestimmt lustig geworden damit zum Tüv zufahren :-))

      Das einzige was ich ein wenig happig finde is der Ansatz mit 20€/Liter fürs Öl. Bei Atu krieg ich den für gut 16 Euro.

      Naja was solls. Ich werd getz erstmal nen Termin zum Scheiben tönen vereinbaren damit er fürs Forumstreffen 6.9. auch nett aussieht ;)

      Neuro


      P.S. nur die Inspektion ohne Materiale hätte 150€ gekostet. Positiv fand ich das eine Liste dabei war was alles geprüft/instandgesetzt wurde. Die Motorabdeckung wurde kostenlos instandgesetzt.

      P.P.S: Beim Meister erwähnte ich den ja bekannten erhöhten Ölverbrauch vom 2l. Der erste Meister der meinte das wäre nicht normal und ich solle das mal im Auge behalten und ggf. mich nochmal melden. Wow. die anderen hatten immer erzählt das wäre normal :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Neuro ()

    • 01/2001 und hat jetzt 42.500km runter

      nach geschlagenen 100km brennt die Abgaswarnleuchte wieder :-/ war wohl doch net der undichte Endtopf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neuro ()

    • Moin

      so die abgaswarnleuchte is nun nach 4 tagen werkstatt auch endlich aus. der luftmengenmesser war kaputt. einschliesslich kulanz hat mich der spass nochmal knapp 300 euro gekostet.

      Fazit meiner ersten Inspektion und nun insgesamt 40.000km waren reparaturen in höhe von knapp 900 euro.

      es lebe vw :)