Wird der Endschalldämpfer lauter ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wird der Endschalldämpfer lauter ???

      Hallo liebes Forum,habe mal eine frage und zwar möchte ich gerne an meiner Bastuck Komplettanlage die 2x90mm Endrohre abflexen und mir andere anschweissen. Das problem ist zur zeit sind es endrohre mit absorber und ich möchte gerne welche ohne. Wird er dadurch lauter??? Gruss VW-Fan

    • Echt,aber nicht so extrem oder !?! Wie ist das eigentlich mit den anderen Endschalldämpfer von Bastuck,es gibt doch auch welche ohne absorber,verändern die dann den ganzen Endtopf bei Bastuck weil er dann lauter wird ??? Gruss VW-Fan

    • Seit wann haben Absorber was mit der Lautstärke zu tun?
      Sie sorgen doch einfach nur dafür das im Endrohr der Klang nicht zu hell wird was bei Edelstahl ein Problem werden "könnte".Der Klang kann sich in dem Fall sogar komplett verschlechtern sprich eh ist nicht mehr so rund,voll und dumpf ohne Absorber.Grade bei größeren ovalen Endrohren werden gern Absorber eingesetzt bei kleinen runden Endrohren eher seltener.Habe meinen Duplex auch mal ohne Absorber gehört...klang richtig schrecklich viel zu hell dadurch im gegensatz dazu mit Absorber ist er richtig schön dumpf.Soviel ich weiß haben Absorber was mit der Luftverwirbelung im Endrohr zu tun.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Ein "ordentlicher" Absorber kostet ca. 3 db, also schon deutlich hörbar.

      Das selbst ein kleines leeres Röhrchen schon einiges bringt ist ja im Motorradsektor durch die sog. DB-Eater zu erkennen.

      Bei meiner VTR1000SP2 kosten die Röhrchen (DB-Eater) mal eben 6db (!!!)

    • Laut geht auch mit Absorber also ist diese Aussage wohl eher zu vernachlässigen(meine Anlage z.b kratzt auch mit Absorber schon an der 92db Grenze.Für mich sind Lautstärke und Klang immernoch zwei paar Schuhe.Nichtsdestotrotz würde ich guten vollen Klang niemals gegen paar db tauschen.Wie gesagt in meinem Fall klingt meine Anlage ohne Absorber absolut blechern und klirrt im Endrohr.

    • Moin,

      klar geht laut auch mit Absorber, aber das ist hier nicht die Frage.
      Seine Frage war lediglich ob es lauter wird wenn er die jetzigen Endrohre gegen welche ohne Absorber ersetzt, hier kann man ein klares JA aussprechen.

    • Moin,

      also habe vor nem Jahr etwa bei nem Kumpel seinen Sebring die Endrohre mit Absorber abgeflext und nen 160mm * 70mm ohne Absorber rangeschweißt, der Unterschied war deutlich hörbar . Er war wesentlich lauter als davor....

      MfG Stefan
    • Wie ist es da überhaupt mit dem Anschweißen neuer Endrohre?

      Die Bastuck ESD's sind ja aus Edelstahl... Kann ich da problemlos neue Edelstahl-Endrohre anschweißen?

      Gibt es da nicht ein gesondertes Edelstah-Schweißverfahren?

      Ich wollte nämlich meine Endrohre auch auf Diesel Optik "trimmen" bei meinem Edelstahl-ESD :D

    • Die neuen Rohre sollten wieder mit einem Edelstahlschweißgerät angeschweißt werden, wenn nicht is das auch kein Problem, dann musst eben die Schweißnaht einmal im Jahr mit Zinkspray oder ähnlichem behandeln, dann hält das auch.

      Meine Schweißnaht hält so bereits seit 4 Jahren ;)

    • Naja aber es kann halt Rosten wenn man Edelstahl nicht richtig anschweißt mit den richtigen Geräten!

      Da rostet dann auch V2A :evil:

    • Man sollte vielleicht auch nicht außer acht lassen das eventuell das Gutachten für einen Auspuff flöten geht wenn man andere Endrohre anbringt denn die Anlage wird wenn sie Absorber aufweißt auch so im Gutachten geführt bzw. in der Prüfnummer.Nicht ohne Grund gibt es Anschweiß-Endrohre mit ABE weil sie den Klang dann meistens nicht verändern egal welcher Auspuff!