Schalter in vorderen Aschenbecher einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schalter in vorderen Aschenbecher einbauen

      Nabend,

      bei der Überlegung, wo ich Schalter für die Fensterheber unterbringen kann, bin ich auf den vorderen Aschenbecher gestoßen, da ich den nicht brauche. hat jemand schon mal dort irgendwas eingebaut?

      ich würde gern den Deckel zweiteílen, die 2/3 links festmachen und dort die schalter rein. Rechts einen schmalen streifen Schiebbar lassen, um noch an die Steckdose zu kommen.

      Haut das hin? funktioniert der Deckel auch mit nur einer seitenführung? und wie durchtrenn ich den am saubersten und schnurgerade?

      danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -andi- ()

    • ist das nicht etwas umständlich wenn er die schalter für die fensterheber in den aschenbecher baut ???

      für UBB usw. ist das ja ok aber fensterheber ??

    • naja, ich will ja nicht immer den schieber aufmachen müssen wenn ich die fenster fahren will. ausserdem sieht der AB geschlossen doch besser aus...

      muss wohl morgen mal die ganze konsole rausreissen.

      Wie bekomm ich das Leder um den Schalthebel ab?????

    • da sitzt unten ein plastikrahmen drum.
      man merkt das,, wenn da ein wenig fummelt :D
      den musst du mit viel vorsichtiger gewalt nach oben hebeln, dabei ein wenig zum amaturenbrett hin drücken.
      dann hast du schonmal den sack ab.
      dann im aschenbecher die schraube lösen.
      Links und rechts im Fußraum sind nochmal 2 kleine Abdeckungen, die abmachen drunter kleine Torx.
      Die auch raus.
      dann sind ganz vorne unter amaturenbrett nochmal auf jeder seite 1x torx.
      Ich habe den ganzen Schaltknauf abgemacht, sonst gings net. Dafür den goldenen Ring durchpetzen und Knauf nach oben hin abziehen.
      der ring kostet wenig, aber der kauf hält auch den super fest.
      dann mit leichter gewalt *bieg zieh*
      geht die mittelkonsole raus.
      Achtung mim Kabel das an den Ascher geht. Meiner ist nun nicht mehr beleuchtet .D
      Einbau anders herum.
      Ist ganz schön fummelig und ich habe mir dabei leider mein VW Zeichen aufm Lederlenkrad verkratzt X(
      Und Radio wenns geht das Bedienteil abnehmen ....

    • Stimmt ist schon ein ganz schönes Gefummel :D

      Aber
      1) wenn Du richtig fummelst, dann brauchst Du den Schaltknauf und Sack nicht vom Schalthebel lösen ;) Der Ausbau der Mittelkonsole geht auch so!
      2) wenn Du den ganzen Ascher (also inkl. Zigarrenanzünder) zuerst ausbaust, behältst Du auch Deine Ascherbeleuchtung :D

      @Rondras
      Wie kann man sich dabei das VW-Zeichen zerkratzen ?(8o:D

    • wegen dem abnehmen des knaufs.
      geht auch ohne aber ich wollte mir oben mein kopf von dem knauf net zerkratzen.
      @mathias : zu 2:) na das weiß ich jetzt auch X( zu spät, abgebrochen.
      Hmm ich habe halt mit der Konsole gefummelt, *bieg*
      dabei ist irgendeine scharfe Kante auf das Chrom VW Zeichen nun ist ein Kratzer drauf ! X(

    • Hey, man bekommt das gante Aschenbechermodul ja ohne die Konsole raus. Da bin ich ja noch mal um ein stück Arbeit rumgekommen.

      Deckel zweiteilen scheidet wohl aus, würde scon gut klappen, aber ich find keine Möglichkeit den wirklich schön zu bearbeiten/schneiden...

      also schalter unten in den Aschenbecher.

      Aber der Schieber geht bei mir recht schwer, da ist n kleines Zahnrad dran als bremse. Kann man das irgendwie manipulieren, damit es leicher läuft? ganz rausnehmen will ich es nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -andi- ()

    • mal ne dumme frage ..

      wieso baust du die schalter nicht in die konsole an der tür wo sie eigentlich hingehören ?(

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht

    • Original von :andi:
      weil der Kurbelheber- Golf ne ganz andere Türverkleidung hat... nicht mit Griffmulde, sondern so wie hinten... leider


      hmm.. das wusst ich nicht ..

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht

    • @:andi:
      zu 1) ich habe einfach den Schaltsack aus der Mittelkonsole ausgeklippst, nach oben über den Schaltknauf gestülpt, dann die Mittelkonsole langsam nach hinten, schräg nach oben (über den Schaltknauf) rausgezogen und dabei den Schaltsack mit Rahmen wieder nach unten gestülpt und gleichzeitig durch das Loch in der Mittelkonsole gefädelt. Alles natürlich ohne Schrammen; ist halt etwas fummelig!

      Den Schieberdeckel vom Ascher kannst Du mit sanfter Gewalt abmachen und dann die Führungen etwas einfetten. Dann gleitet er fast wie von Geisterhand :D

    • also Leute, hab heut fleissig gebastelt. wollte eigentlich das Deckblech schwarz haben, Mattschwarz sah super aus, so wie der deckel des Aschenbechers, ist aber saumässig kratzempfindlich, einmal mit dem Fingernagel drüber -> glänzender Strich. Also hab ichs jetzt mal im Alu-"gebürstet" stil gemacht und klarlackiert.

      BILDER: 320036920636.bei.t-online.de/Auto/

      Weiss jemand zufällig obs ne Klebefolie gibt die wie der Originalkunststoff aussieht, also Mattschwarz? Und wie die Oberflächen-Kratzfestigkeit ist?

      den Olgedämpften Schieber hab ich auch gemoddet. Aufgehebelt und etwas Öl raus, läuft jetzt etwas leichter.
      Führungen fetten is schlecht weil Dreckfänger.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -andi- ()