Spurverbreiterung bei Winterreifen raus?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spurverbreiterung bei Winterreifen raus?

      Hey!

      Ich stehe kurz vor dem Kauf einer Spurverbreiterung.

      Mir fiel dabei folgende Frage ein: Muss ich die wieder abnehmen, wenn ich Winterreifen drauf ziehe oder kann die drauf bleiben?

      Sommerfelgen haben ET 35
      Winterfelgen ET38

      ...falls das von Bedeutung sein sollte.

    • hallo,

      sicher findesr du die antwort auf deine frage auch über die suche!

      aber egal .. also es kommt nicht nur auf deine felgen drauf an die du fährst, sondern auch auf die spurverbreiterung selber, um genau zu sein auf das teilegutachten was dabei ist.

      wenn in dem teilegutachten deine felgen mit drin stehen, dann kannst du sie mit beiden, also sommer- und winterfelgen, fahren. mal abgesehn das ggf. auflagen erfüllt sein müssen, also z.b. bördeln usw.

      sollte dies nicht der fall sein, dann musst du ne einzelabnahme machen, dann wird nur deine felgen/spurverbreiterung und ggf. federn/fahrwerk kombi abgenommen, wo du zum zeitpunkt drauf hast. also höchstwahrscheinlich die sommerfelgen, mit den winterfelgen hättest du dann keine tüvabnahme.

      ich pers. hab spurverbeiterung von h&r, im gutachten stehen alle meine felgen drin, kann sie also auch mit den winterfelgen fahren. ist so auch im schein/brief vermerkt.

      manche sagen, dass das fahren im winter mit spurverbreiterung wegen dem salz nicht so toll wäre, ich hab aber einen winter mit den platten hinter mir und hab eig nix negatives feststellen können.

      hoffe geholfen zu haben.

      gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von snuggless ()

    • RE: Spurverbreiterung bei Winterreifen raus?

      Servus

      Sobald du andere Felgen drauf machst musst neu eintragen lassen weil sich die Rad Reifen Kombination imme rnur auf genau die Felge mit genau dem Hersteller udn denau dieser Distanzscheibe bezieht.
      Nur eine einnahmequelle des Staates.
      eigendlich solle es ja egal sein wenn man die gleiche et Felge wieder draum macht aber ist halt so.

      MFG CLIFF

    • Ich habe bis jetzt noch den alten Fahrzeugschein, bekomme dann ja den neuen.

      Kann man da auch zwei Reifenarten eintragen lassen?

      Also 215/45 17 für'n Sommer
      und 175/85 14 für'n Winter

      ??

    • nee wie früher oeben rechts immer 2 reifengrößen ab werk standen gibt es nimmer, denn ...

      Unter Ziffer 15 ist nur noch eine der zulässigen Bereifungen aufgeführt. Dabei muss im Minimum die mindest zulässige Bereifung aufgeführt sein, was dazu führen kann, dass ggf. erstausrüstungsseitig eine Reifendimension montiert ist, die über der mindest zulässigen liegt und damit nicht mit der Eingetragenen übereinstimmt. Eintragungen zu zulässigen Felgen (früher unter Ziffer 33) entfallen komplett.

      aber die 17zoll felgen werden dann unten im kleingedruckten vermerkt. war ggf. schon vorher bei dir so.

      ich hatte oben rechts 15 und 16 zoll reifen/felgen stehen, unten dann 17 zoll. jetz hab ich oben nur noch die 15 zoll und unten die 17zoll. bekommst deinen alten entwerten schein/brief aber mit heim, zumindestens bei meiner zulassungstelle. kannst dir au davon ne kopie machen vorher, falls du angst hast wegen polizei kontrolle oder sowas.

      schau doch selber mal bei google nach, gibt da einige seiten wo dir sicher geholfen wird.

      gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von snuggless ()

    • Ok...in Kopie hab ich den Schein sowieso immer mal...

      Und geholfen wird ja auch hier, und meist besser und direkter als bei Google!

      In diesem Sinne: Danke für Eure Antworten =)