Unterdruckverschlauchung 1.9TDI -> ölige Rückstände im Motorraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unterdruckverschlauchung 1.9TDI -> ölige Rückstände im Motorraum

      Hi, gestern hat mir nen Marder die Schläuche zerbissen... nach Fehlerspeicherabfrage 8"Ladedruckregelgrenze unterschritten") war mir sofort Klar.. der Turbo hat keinen Unterdruckmehr.. ergo.. Schaufeln bleiben starr...

      nun habe ich alles geflickt... fahre heute zum sport und als ich wiederkomme kriege ich die Warnung "Abgas Werkstatt!" im Kombi und die MIL ist an....

      Im Motorraum (oben an der Halteöse für die Abdeckung) sind so Ölmäßige Rückstände... ich schätzemal irgendwie AGR-mäßig ist da der Wurm drin...

      hat jemand von euch mal die Möglichkeit mir die Verschlauchung zu beschreiben? (sind ja nummeriert am Verteiler)

      So könnte ich mal nachsehen ob ich alles korrekt "wiederverschlaucht" habe...

      Vielleicht hat noch einer ne Idee? ich denke, es wird am AGR Ventil kein Unterdruck herschen und entsprechend der scheiß sonstwo rausgedrückt ?!?

      Habe noch net so die EU4 Erfahrung ;)

      Danke PAtrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von meisterbartsch ()