Neue Felgen+Eintragen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neue Felgen+Eintragen

      Hallo,
      habe mir heute neue Felgen für meinen roten Renner gegönnt. Sind original Audi Speedline 17" vom TT mit 225er Bereifung :]. Jetzt meine dumme Frage. Bekomme ich die so eingetragen oder brauche ich da eine Bescheinigung von Audi? Und wenn ja, wo bekomme ich die her? Ich weiß, da macht man sich vorher Gedanken drüber, aber mein Verstand hat nur noch gesagt: haben will !!! OE-Nummer der Felgen ist: 8N0 601 025 AA

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iceman305 ()

    • Eintragen!!!! wozu,ich bezahle doch nicht 32 Euro damit im KFZ-Schein 215x17 statt 235x17 steht,ich bin mit meinen 235er 6 Jahre gefahren und mich hat weder einer angehalten oder der Tüv was bemängelt,finde diese ganze eintragung bei den Reifen ist eine Abzocke!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von michaelju ()

    • @ AlexFFM
      danke für den Tip.
      @ michaelju
      da hast du dich aber auf dünnem Eis bewegt, meiner Meinung nach. Was wäre denn gewesen wenn du in dieser Zeit einen Unfall ( egal ob unverschuldet oder nicht ) gehabt hättest? Ich bin auch jahrelang mit einem Einarmwischer und einem 30er Lenkrad ( Fahrzeug hatte Lenkradhöhenverstellung ) an meinem Jetta rumgefahren. Das eine hätte ich eintragen lassen und das andere gar nicht fahren dürfen. Klar, so ne Eintragung kostet im Verhältnis zur geleisteten Arbeit vom TüV viel Geld, aber man schläft doch ruhiger =)

    • Original von iceman305
      @ AlexFFM
      danke für den Tip.
      @ michaelju
      da hast du dich aber auf dünnem Eis bewegt, meiner Meinung nach. Was wäre denn gewesen wenn du in dieser Zeit einen Unfall ( egal ob unverschuldet oder nicht ) gehabt hättest? Ich bin auch jahrelang mit einem Einarmwischer und einem 30er Lenkrad ( Fahrzeug hatte Lenkradhöhenverstellung ) an meinem Jetta rumgefahren. Das eine hätte ich eintragen lassen und das andere gar nicht fahren dürfen. Klar, so ne Eintragung kostet im Verhältnis zur geleisteten Arbeit vom TüV viel Geld, aber man schläft doch ruhiger =)



      ich werde auch meine jetzigen reifen und Felgen eintragen aber erst wenn ich mein GF einbaue dann lass ich alles komplett eintragen,sonst fährt man jedesmal zum tüv.
    • Moin.
      Ich bin früher selber mit meinem Vento und 7,5 und 9x16 Keskin KT1 rumgefahren ohne das die eingetragen sind. Als ich mal an nem Unfall beteiligt war hab ich nur gezittert guckt ja nicht auf mein Auto. Ich würds auch eintragen lassen. Ist zwar ärgerlich und teuer aber ohne Versicherungsschutz stehtst du bei nem Unfall echt dumm da. Außerdem brauchste nur mal von nem grünen Klugscheißer (gibts auch) angehalten werden und dann wirds teuer und du kriegst Punkte. Hatte nen Bekannter vor ner Weile mal.

    • Habe eine E-Mail von Audi bezüglich meiner Gutachtenanfrage bekommen. In dieser steht: "Bei der von Ihnen genannten Felge 8N0 601 025 AA (7,5J x 17 H2 ET32), handelt es sich um eine Felge der quattro GmbH.". Jetzt darf ich das ganze noch mal machen. Ich dachte immer Audi ist Audi :(. Mal sehen ob die da genauso nett sind ;)

    • Und weiter gehts.
      Habe heute eine E-Mail von der Quattro GmbH bekommen. In dieser bedauern sie das sie mir kein Gutachten schicken können, da meine Felge nicht von ihnen ist X(. Was veranstalten die da? Bürgertennis? Audi verweißt mich an die Quattro GmbH und die wiederum an Audi :( . Werde wohl morgen mal mit denen telefonieren müssen.

      Hattet ihr auch solche Probleme?

    • Für alle die es interessiert.
      Ich habe heute mein Gutachten von Audi bekommen. Waren wirklich sehr nett und hilfsbereit am Telefon. Kann man wärmstens empfehlen. =)
      Warum sind nicht alle Firmen so?

    • Hi Iceman305
      hab jetzt auch diese felgen und hab auch schon en traglastgutachten von audi jetzt meine frage was brauch ich noch hab gehört en vergleichs gutachten von ner felge die auch 7,5x17 ET 32 hat wär sinnvoll
      hast du sowas gebraucht? oder brauch ich sonst noch was?? wär dir sehr dankbar für deine hilfe (auch für die hilfe von allen anderen wär ich dankbar)

      Gruß!

    • Da ich dann wohl nicht mehr der einzige mit den Felgen bin bekommst du von mir keinen Rat :D.

      Nein, stop, dies war ein Scherz. Bitte nicht steinigen. :D :]

      Ich bin damals einfach mal blauäugig zum Tüv gefahren. Hatte nur das Gutachten von Audi dabei und sonst nichts. Der Gott in Blau hat sich dann nur die Freigängigkeit der Reifen angesehen und war dann anschließend ne viertel Stunde in seinem Büro. Dann gab er mir die Eintragungsbestätigung ( oder wie auch immer das Ding heißt ) und ich hab 58 € bezahlt. Danach habe ich mir noch nen neuen Fahrzeugschein geholt. Nun steht dort:
      ... 225/45 R17 91H A.F. 7,5 x 17 H2 ET 32 Audi Typ 8N0 601 025 AA;Betr. m. Scheeketten nicht mögl.

      Normalerweise sollten die beim Tüv ja die Reifenfreigaben von VW haben. Der SE hatte doch auf den Santas die gleiche Größe drauf.

      Hoffe ich konnte dir helfen. Wenn nicht schick mir ne PN und ich schicke dir ne Kopie vom Fahrzeugschein.
      Ach ja, was legt man denn im Moment so hin für diese Felge?