Fahrwerk bekommen, aber leider de falsche Achslast! Was tun?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrwerk bekommen, aber leider de falsche Achslast! Was tun?

      Hi Leute,
      ich habe mir ein FK SIlverline bestellt. Als es heute kam lass ich folgendes:

      VA max: 960 kg
      HA max: 985 kg

      Ist das Fahrwerk mit der Bezeichnung: FK VW 59
      für das Fahrzeug: VW Golf 4 leicht


      Ich habe aber einen TDI mit 96KW und folgende Achslast:

      VA max: 970 kg
      HA max: 880 kg


      Was tun?
      Wo anders bestellen? (Forumshändler, Preise bitte!)
      Brauche das FK Silverline mit Stabihalterung!!!


      PS: Kann das Fahrwerk nicht einsetzen oder? Ist ja die falsche Achslast!

      Mfg

    • Nein kannst das Fahrwerk natürlich nicht einsetzen, da dessen angegebene Achslast für die VA zu gering ist.

      Wie wäre es mit zurückschicken??
      Hast du denn bei der Bestellung nicht dein Fahrzeug (TDI o. Benziner etc.)mit angegeben??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AS2306 ()

    • OK, dann schicke ich es zurück!

      Welches FW haben den die Leute drin mit 970kg Achslast auf der VA?


      Es gibt im FK Shop ja folgende Varianten:

      FKXVW73 = FK Silverline Gewindefahrwerk passend für VW Golf 4 (Typ 1J) V6 und Pumpe-Düse

      FKXVW63 = FK Silverline Gewindefahrwerk passend für VW Golf 4 (Typ 1J) ab 961 kg VA-Last


      Welches würdet ihr kaufen?


      Mfg

    • Dickes Danke an nh4u!

      Ein kurzes Telefonat und schon passt alles.
      Super Service! Dickes Lob... =) =) =)

      PN kommt sofort.

      An alle, wer einen Pumpe Düse TDI fährt, der muss sich das xxx73 bestellen.

      Grüße
    • und was ist der Unterschied im Aufbau zwischen FKXVW63 und FKXVW73.
      Passt das 63er nicht in ein PD?
      Kommt man nicht soweit runter? Andere Kennzeichnung der Dämpfer? G21/G23?
      Gutachten wäre ja zulässig - Achsgewicht

      Schonmal danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel ()

    • @ Daniel

      Das ....63 passt in einen TDI PD.
      Das ....73 hat nur 10kg mehr Achslast an der VA... ;(

      Natürlich ist die Drahtstärke wie nh4u schreibt um 0,5mm dicker.

      Das ....63 kann man beruigt einbauen. Gibt es keine Probleme.

      Mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the-chase ()