Sportfahrwerk: Eibach,Weitec,H&R oder KW?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sportfahrwerk: Eibach,Weitec,H&R oder KW?

      hi,

      auf der suche nach einem sportfahrwerk für meinen golf 4 2.0 kommen jetzt 4 stück in frage:

      1.) eibach sportline fahrwerk 50/30 (vorteil: soll guten restkomfort bieten, gute qulität, nachteil: leider nur 50/30. eibach stellt für den golf 4 wohl kein 50/50 mehr her. komm ich damit hinten wohl optisch gut erkennbar runter?)

      2.) weitec ultra gt 50/50 (vorteil: günstig, gute tieferlegung von 50/50, nachteil: soll ziemlich hart sein)

      3.) h&r 50/50 federn mit bilstein b8 dämpfern (gibt leider kein 50/50 komplettfahrwerk von h&r) (vorteil: gute tieferlegung von 50/50, gute qualität, nachteil: in der kombi hier wohl das teuerste der 4 fahrwerke, soll auch ziemlich hart sein)

      4.) kw suspension 40/40 (vorteil: gute qualität der federn. al-ko dämpfer sollen wohl auch nicht schlecht sein, relativ günstiger preis, angenehme tiefe, nachteil: soll SEHR hart sein)

      was könnt ihr zu den 4 fahrwerken sagen (härte, tiefe die erreicht wird usw.)? und welches würdet ihr mit empfehlen?

      wer bilder vom golf 4 mit einer der 4 genannten fahrwerke hat BITTE posten.

      MfG

    • hi,

      ich war jetzt gestern bei meinem "tuner" und hab ein gutes angebot für das bilstein b10 60/40+felgen mit montage,tüv,achsvermessung usw. bekommen.
      so, der chef dort meinte, daß das vorne ganz schön eng werden könnte, so das evtl. die seiten gezogen/gebördelt werden müßten, oder zumindest das plastikzeug aus den radkästen raus muß. darauf habe ich eigendlich nicht so bock, denn das kostet auch alles wieder extra. das muß dann bestimmt auch nachlackiert werden oder?

      was meint ihr dazu? und was habt ihr für persönliche erfahrungen gemacht mit bördel,ziehen usw.
      also das fahrwerk ist wie gesagt das bilstein b10 und die felgen-/reifengröße, wie witer oben auch schon steht 8,5x18 et30 mit 225/40 reifen.
      ich müßte das bis morgen wissen, da ich mit dem morgen wieder telefonieren wollte bzw. hinfahren wollte, um zu klären was jetzt sache ist. ich hab zurzeit auch kein internet und schreibe von nem freund aus. deshalb müßt ihr mir da schnell antworten, da ich nicht oft ins internet komme.

      MfG

    • bitte ich muß jetzt nur wissen, ob das vorne nun ohne probleme passt oder ob doch was am radkasten gemacht werden muß. also dringend. hab im moment wie gesagt kein internet. deshalb kann ich hier nur ab und zu lesen weshalb ich euch such etwas dränge mir zu antworten.

      MfG

    • hab ich doch etwas weiter oben schon geschrieben.

      felgen: 8,5x18 et30
      reifen: 225/40
      fahrwerk: bilstein b10 60/40

      passt das ganze jetzt ohne karosseriearbeiten (speziell vorne) oder muß was gemacht werden? wenn ihr mir da jetzt weiterhelfen könntet, währe ich euch wirklich sehr dankbar.

      MfG

    • ich hab vorne Weitec 50mm und auch nen 2.0 und ich musste die Kante umlegen lassen und den 4-motion Stabi verbauen wegen der Antriebswelle...kann dir auch blühen...

      soweit ich jetzt weiss sind die Weitec Federn ziemlich weich, mit den anderen Setups kommst du wohl net so tief und sparst dir eventuell die Mehrkosten

    • warum nimmst du kein h&r cupkit? 60/40 tiefer und der restkomfort ist auch gut.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Eibach SportSystem

      Hab das Eibach SportSystem drin... Komplettfahrwerk ( Dämpfer und Federn )... ( meinst du das evtl. ?, Sportline sind glaub ich nur Federn ? ) ... effektiv bin ich vorne 50 und hinten 35 runtergekommen ... und der Restkomfort ist sehr gut ... nicht zu hart !

      Fährt sich ansonsten sehr gut, Autobahn ... zügige Fahrt und Spurwechsel ---> ungeahnte Möglichkeiten ;)

      weiß gar nicht, wie ich es so lange mit dem Serienfahrwerk aushalten konnte :D

      hab inklusive Versand 408 euro gelatzt ...








      Das Fahrwerk hatte FloGti in seinem 4er, Chris auch ... äußern sich beide sehr positiv ... gibt wohl auch noch einige andere hier, die das fahren

      CupKit von HR soll auch gut sein, allerdings mit weniger Restkomfort ... außerdem wird da evtl. auf Grund der Tiefe schon ein neuer Stabi fällig ... ( ab 45/50 mm und mehr Tieferlegung )

      Gruß

      Goldi