Golf GTI - Airbox B&B oder Staudrucksammler Oettinger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf GTI - Airbox B&B oder Staudrucksammler Oettinger

      Bin gerade am überlegen ob ich mir in meinen GTI die Carbon Airbox von B&B oder den Carbon-Staudrucksammler mit Sportluftfilter von Oettinger verbauen soll für besseres Ansprechverhalten. Beide Teile kosten 350 Euro.

      Was würdet Ihr mir empfehlen? Habt Ihr damit Erfahrungen? Wirklich besseres Ansprechverhalten? Wir der Sound davon auch beeinträchtigt? Gut oder schlecht für Motor, oder keine Auswirkungen? Wäre für ein paar Info´s dankbar...

    • Original von Fossi
      Hallo
      beide haben keine Wirkung .... Sound ....
      Rein eine Optische Sache.
      MFG Fossi


      Wer sagt da? Der Sound ändert sich!
      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Original von TheZero
      Original von Fossi
      Hallo
      beide haben keine Wirkung .... Sound ....
      Rein eine Optische Sache.
      MFG Fossi


      Wer sagt da? Der Sound ändert sich!


      Ich sage das, hatte zuerst die BMC drinnen und jetzt hab ich die von Öettinger drinnen.

      MFG Fossi
    • wenn sich was am sound ändert, dann so minimal, daß es keine 350 euro wert ist. im mt-deppen forum wollte auch einer mal verzapfen, daß die bmc box nach eigenen prüfstandmessungen 9 ps bringt :D lol ich glaub wenn es 2 oder 3 sind, die man sowieso nicht merkt, kann man glücklich sein

    • Da wir hier über nen Turbo-motorreden, denke ich dass limitierende Faktoren bezüglich der Leistung eher die Ladelufttemperatur und der Ladedruck sind...

      Die Beiden sind aber meiner Ansicht nach nicht wirklich abhängig von der Box, die Du verbauen willst... vieleicht wäre ein Luffi mit besserem Durchsatz ganz gut.. dann quält sich der Turbo nicht so beim Luftholen... aber dass man dadurch die Leistung nennenswert steigert ?!? ich glaube nicht

      Die Ladelufttemperatur kannst du mit nem größeren LLK viel besser senken... und den solltest du für 350 EUR auch bekommen...

    • B&B hat einen LLK im angebot ... der kostet um die 2000€
      lohnt sich allerdings nur bei chiptuning/tuning so ab 250ps ... davor reicht der serien LLK locker aus.

    • ich kenn mich jetzt mit den aktuellen LLKs net aus.... aber würde es nicht auch ein Serien LLK eines anderen Fahrzeugs tun? Man müsste ggf etwas basteln... aber dank SAMCO dürfte das ja kein ding sein... und bullig siehts auch aus, wenn man den LLK vorne halb aus der Schürze hängen hat :D

      Gruß Patrick

    • Original von meisterbartsch
      ich kenn mich jetzt mit den aktuellen LLKs net aus.... aber würde es nicht auch ein Serien LLK eines anderen Fahrzeugs tun? Man müsste ggf etwas basteln... aber dank SAMCO dürfte das ja kein ding sein... und bullig siehts auch aus, wenn man den LLK vorne halb aus der Schürze hängen hat :D

      Gruß Patrick

      LLK sind eine Wissenschaft für sich, mit einem schlechten Netz odrr der falschen Größe des LLKs, ungünstiger Rohre und -wege kann man sich viel versauen ;)
      Zum Luftfilter: allgemein ist in der Tat so, daß die BMC Box durchweg die positivsten Ergebnisse gezeigt hat, was Meßfahrten und Prüfstände anbelangt. Ob die allerdings den Preis rechtfertigt, steht auf einem anderen Blatt. Die Preise von Oettinger und B&B sind IMO aber völlig überzogen, zumal "Staudrucksammler" eher etwas für den Motorradbereich ist. Dort funktioniert dieser "RAM"-Effekt zwar einigermaßen, aber beim Turbo halte ich dies eher für sinnlos. Wichtiger ist hier, den Ansaugweg so strömungsgünstig wie möglich zu gestalten, sprich Verbesserung der Querschnitte und möglichst wenig "Umwege".

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von ChuckChillout
      Original von meisterbartsch
      ich kenn mich jetzt mit den aktuellen LLKs net aus.... aber würde es nicht auch ein Serien LLK eines anderen Fahrzeugs tun? Man müsste ggf etwas basteln... aber dank SAMCO dürfte das ja kein ding sein... und bullig siehts auch aus, wenn man den LLK vorne halb aus der Schürze hängen hat :D

      Gruß Patrick

      LLK sind eine Wissenschaft für sich, mit einem schlechten Netz odrr der falschen Größe des LLKs, ungünstiger Rohre und -wege kann man sich viel versauen ;)
      Zum Luftfilter: allgemein ist in der Tat so, daß die BMC Box durchweg die positivsten Ergebnisse gezeigt hat, was Meßfahrten und Prüfstände anbelangt. Ob die allerdings den Preis rechtfertigt, steht auf einem anderen Blatt. Die Preise von Oettinger und B&B sind IMO aber völlig überzogen, zumal "Staudrucksammler" eher etwas für den Motorradbereich ist. Dort funktioniert dieser "RAM"-Effekt zwar einigermaßen, aber beim Turbo halte ich dies eher für sinnlos. Wichtiger ist hier, den Ansaugweg so strömungsgünstig wie möglich zu gestalten, sprich Verbesserung der Querschnitte und möglichst wenig "Umwege".

      zum Beispiel Kanäle weiten? Übergänge strömungsgünstig bearbeiten?

      Das wäre doch auch mal nen Plan oder nicht?
    • Es gibt was neues :D

      KLICK

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheZero ()