Eibach 50mm & 8x19 ET 45 = problemlos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eibach 50mm & 8x19 ET 45 = problemlos?

      Habe die Tage recht viel über diese Kombination gelesen. Allerdings lese ich auch andere Foren in denen berichtet wird das 50mm Tieferlegung bei 19 Zoll Felgen auch mit ET45 nicht ohne Nachbearbeitung möglich sein sollen?

      Ich habe den relativ leichten 1.4FSI Motor und deswegen erreicht der Wagen evtl. nichtmal seine 50mm - allerdings würde ich ungern ein paar 1000 Euro hinlegen und dann doch Karosseriearbeiten vornehmen müssen. Die Eintragung soll sozusagen "sicher" sein :)

      Kann mir jemand mit oben genannter Kombi bestätigen, das dies problemlos tüv-fähig möglich ist? Ohne Arbeiten an der Karosserie? Oder sollte ich lieber auf den 30er H&R Satz umsteigen?

      Macht es eigentlich einen Unterschied ob man 8x18 mit 225/40 oder 8x19 mit 225/35 bzw. 215/35 fährt? Die Endmasse des Rads sind ja recht identisch.

    • Ich denke es macht keinen großen Unterschied.
      Das Rad hat in etwa die gleichen Ausmaße.

      Ich hab zwar nen GTI, hab aber auch 8x19 ET45 mit 225/35 drunter.
      Aißerdem hab ich nich ein Gewindefahrwerk drin, das ca. 60mm runtergeschraubt ist.
      Bei mir paßt alles problemlos.

    • zwischen 225 und 215/35 19 ist meineserachtens doch schon ein größerer Unteschied da der 215 ja nicht nur schmaler ist sondern auch einen niedrigeren Querschnitt hat

    • macht schon einen unterschied, weil beim 215er die abzudeckende lauffläche kleiner ist, was ja der entscheidende punkt bei der zulässigkeit ist. aber ich glaub, daß du mit 50er federn und 225er reifen et45 mit 8x18 oder 8x19 keine probleme haben solltest