Wer hatt "Hostel" schon gesehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wer hatt "Hostel" schon gesehen

      Hi Leute

      Wer von euch hatt den Hostel schon gesehen??
      Mir hatt der Film gut gefallen.
      Aber ziehmlich brutal war er schon!

      Es ist sogar einen aus dem Kino gelaufen.

      Wie hatt er euch so gafallen?

    • Joa ich fand ihn auch sehr Gut, abgesehen davon ist er trotzdem ziemlich Blutrünstig. Also wer keinen Schwachen Magen hat, und kein Problem die erste Halbe Stunde nen Porno zu sehen, empfehl ich ihn.

    • Ich fand den Film extrem dämlich: 3/4 Softporno, 1/4 ist die eigentliche Story. Die Folterszenen sind zwar relativ hart, aber bei weitem nicht so krass wie die Werbung suggeriert und auch ziemlich schnell vorbei.Die einzige Szene, die ich hart fande, war die mit den Straßenkids, die die Bösewichte "aufhalten".
      Dazu kommt dann noch eine grottenschlechte deutsche Synchro. Fazit: in der Zeit sollte man lieber in der Nase popeln, ausm Fenster schauen oder sonstwas machen, iat alles sinvoller als diesen Film zu schauen :baby: :P

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von redbaron
      Ich fands den schlechtesten Film den ich seit Jahren gesehen habe. Die Zeit hätte ich für besseres investieren können.

      Der schlechteste den ich in den letzten Jahren gesehen habe war "Wächter der Nacht", dicht gefolgt von "Hills have Eyes"...

      Hostel fand ich ganz okay, konnte man gut sehen. Am schlimmsten fand ich die: "Ach, du willst gehen?" Szene, bei denen die Füße durchtrennt werden. Ekelhafte Vorstellung.
    • Original von ChuckChillout
      Ich fand den Film extrem dämlich: 3/4 Soft*zensiert*, 1/4 ist die eigentliche Story. Die Folterszenen sind zwar relativ hart, aber bei weitem nicht so krass wie die Werbung suggeriert und auch ziemlich schnell vorbei.Die einzige Szene, die ich hart fande, war die mit den Straßenkids, die die Bösewichte "aufhalten".
      Dazu kommt dann noch eine grottenschlechte deutsche Synchro. Fazit: in der Zeit sollte man lieber in der Nase popeln, ausm Fenster schauen oder sonstwas machen, iat alles sinvoller als diesen Film zu schauen :baby: :P


      dem ist nix mehr hinzuzufügen ;(
      Hab den am WE gesehen. Hätt ich doch lieber Sex gehabt ;(
    • Original von Birni
      dem ist nix mehr hinzuzufügen ;(
      Hab den am WE gesehen. Hätt ich doch lieber Sex gehabt ;(


      8o8o8o

      Also ich auch, aber der Film war trotzdem nicht sooooo schlecht finde ich!
      War halt ein typischer Quentin Film :P

      Brutal war er nicht, aber ich fand den vom "menschlichen Hintergrund" ziemlich makaber und krass! Hab noch tagelang über diesen Film nachgedacht. Für mich wars kein bestimmtes genere... Ich hoffe Ihr versteht was ich damit sagen will. Kann das nicht in Worte fassen. Vielleicht bin ich einfach zu blöd :P:D
    • @ Sascha
      Wächter der Nacht zähle ich zum Beispiel zu den besten Filmen der letzten Zeit. Allein die Vorlage (zur Zeit gibt es ja leider erst die ersten beiden Bücher übersetzt) sind der Hammer. So ist es, wie bei den meisten Dingen, reine Geschmackssache. ;)

      @ Birni
      Sex geht immer vor. Sch**** aufs Kino. Nicht umsonst habe ich ein ganz schönes Heimkino: da geht beides. :D

      @ all
      Hab mir den Film bis dato noch nicht angeguckt und werde es auch mit ziemlicher Sicherheit nicht tun, da ich grds. was gegen dermaßen schon im Vorfeld "gehypte" Filme habe. Vor allem auch noch deswegen, da jeder irgendwie davon ausgeht, dass Quentin Tarantino den gedreht hat, da es die Werbung so vermuten lässt - dabei hat er den Film nur produziert. Mehr nicht.

    • Original von Birni
      Wer sagt denn, dass ich den Film im Kino geguckt habe :P:D


      ... aber trotzdem auf Sex verzichtet. ;)
      Bei schlechten Filmen geh ich grds. aus dem Kino raus oder schalte den Müll einfach ab. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Lässt sich, wie gesagt, besser nutzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GordonGekko ()

    • der film konnte nix. aber es gibt weit aus bessere schocker filme,
      bei hostel haben sie die szenen nur angedeutet was das zeigen angeht.

      selbst der film " house of wax" war brutaler, wo sie ihm die archilissehne durchschnitten.

      naja die miezen ware heiß :D

      am geilsten fand ich die szene am anfang wo die total stone poppen und der eine fasiniert daneben stehen :D:D

    • Original von derkleine

      am geilsten fand ich die szene am anfang wo die total stone poppen und der eine fasiniert daneben stehen :D:D


      Die stelle war wirklich gut :D

      Aber das mit Auge bei der Chinesin war echt hart!
    • Original von Steko_gti
      Original von derkleine

      am geilsten fand ich die szene am anfang wo die total stone poppen und der eine fasiniert daneben stehen :D:D


      Die stelle war wirklich gut :D

      Aber das mit Auge bei der Chinesin war echt hart!



      Aber alleine diese Szene zeigt den Trash Charakter des Films....das sieht bloss keiner, deswegen nicht so ernst nehmen den Film. Filme wo man nicht alles sieht finde ich persönlich wesentlich härter als Hostel. =)
    • Original von GordonGekko
      Schaut Euch mal "Ichi the Killer" - das schockt. :D

      "Wächter der Nacht" und "Ichi the Killer" sind für mich die zwei schlechtesten Filme die Ich in meinem ganzen Leben gesehen habe und nur noch mit "Meet the Feebles" zu vergleichen. Aber wie du schon ein paar Beiträge weiter oben schreibst, ist das wie immer eine reine Geschmackssache =)