Kuriose Unfallschadenhöhe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kuriose Unfallschadenhöhe

      Guten Morgen zusammen...

      Ich hatte vor ca. 2 Wochen nen "kleinen" Unfall.
      Um das kurz zu schildern.....eine Opelfahrerin hat bei Grün gebremst
      und dem entgegenkommendem Fahzeug die Einfahrt zu ner Tanke gewährt. Da es morgens war und ich noch nich so recht fit war, hab ich die grüne Ampel gesehn und bin eben gefahren und hab zu spät gemerckt das die vor mir abbremst und bin ihr HÖCHSTENS mit 10 - 15 km/h hinten drauf gerutscht (es war etwas nass).
      So...hab die erstma angemeckert warum die bei grün bremst etc....bla bla hab mir den schaden angeschaut und hab nen riss in ihrer stoßi gesehn. Okay dacht ich mir....neue stoßi und lacken kostet ja nich die welt. brauch ich auch keine pozilei....musste auch zu nem patien und freundin in schule. SOooooo.....jetzt hat sich rausgestellt das sich der schaden über 1500€ beläuft. Kann sowas mit einer derart geringen geschwindigkeit passieren? Es war ein etwas älterer Opel Kombi, das genaue Fabrikat weiss ich jetzt nicht.
      Ich hab dann bei meiner Versicherung angerufen und hab der erklären wollen das, dass nicht sein kann. Aber anstatt mir etwas unterstützung zu geben und das sie das nochmals nachprüfen, lässt sie mich da stehen wie gekauft und nicht abgeholt.
      Fakt: ich sage das kann niemals sein, dass ein Heckschaden so teuer ist. Da am Kofferraum und sonst nichts war. Und ich kann mir auch nicht vorstellen das unter der Stoßi soviel ist, was kaputt gehen kann, dass so einen hohen wert hat. Der Riss war genau in der mitte, bin also ungefähr in der mitte drauf gerutscht....

      was meint ihr dazu?

      Ich lass mir das Gutachten mal schicken und werde erneut davon berichten....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von C H R I Z ()

    • 1500,- euro sind aber bei nem unfall oftmals sehr schnell erreicht! :evil:
      es könnte als schon sein...! *denke ich zumindestens!*

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Theisman ()

    • Hab das letzte Mal eine Rechnung von VW gesehen, in der sie für die Lackierung einer Passat Stoßstange (ohne die Rammschutzleisten und die unten angeclipste Lippe) 580 Euro genommen haben, das sagt doch schon alles, oder?

    • ging mir vor 2 jahren ähnlich hab an einer roten ampel gestanden
      vor mir nen MB C-klasse
      grün -> er fährt los und bremst plötzlich
      Ich war noch beim beschleunigen den voll auf die bremse und mit ca 20-25 hinten drauf
      schaden am golf laut VW mind 2000 € ( klima, wasser kühler, motorhaube kotis, schloss träger, und kompl stossi -> müll )

      der MB fahrer hatt von meiner Versicherung 3433€ erhalten
      obwohl nur ne delle und nen parr kratzer inner heck stossi zu sehen war

    • es ist einfach unglaublich was durch so einen kleinen "aufprall" ein schaden verursacht wird. Okay...wenn ihr das so sagt dann werd ich das mal glauben.
      Troztdem ärgert mich das sowas von..... X(X(X(X(X(X(

    • Hab mit meinem 760er letzte Woche nen Polo 6N torpediert.

      Bei mir ist der Scheinwerfer zerborsten, der Polo ist ein wirtsch. Totalschaden. Sah von außen auch nach nix aus, Stoßstange eingedrückt und Seitenteil leicht gewellt.

      Denkste, alles krumm und schief geschoben...

      2to Schwedenstahl gegen 800kg Rennerbse :D:D:D

    • Das mit den 1500€ kommt sehr gut hin. Hatte ja im Januar mit dem Auto vor dem Golf (Fiat Punto Turbo) einen Unfall, wo mir eine Frau die Vorfahrt nahm (kam von einer Tankstelle) ist mir sozusagen vors Auto gefahren und ich halt voll rein. Bei mir waren es 8000€ Schaden. Also von daher.

    • Nur mal so am Rande:
      15 KM/H Anprallgeschwindigkeit auf einen Astra, und du stehst mitten im Kofferraum !!

      Die heutigen Polymehren Stossfänger sind bis 8 Km/h Formstabil. D.h. sie verformen sich nach einen Anprall wieder in ihre ursprünglicge Form zurück, obwohl dadrunter alles Muss ist (bis auf Ford Stossfänger, die splittern sofort)

      So las groben Anhaltswert:
      Pro geschraubtes Bauteil 1250-1500 Euro Schaden
      Also Stossfänger, Kotflügel, Tür =4500 Euro....

      Und dann komm ich.. :D:D:D:D

      Bernhard

    • @ Zwilling

      da ist was dran.
      ein kumpel von mir fährt nen astra g, der war mir mal im dorf entgegengekommen, wir beide hatten angehalten und nen schwätzchen gehalten da kam auf einmal einer von hinten so ein üsegemüse angejagt (die türken fahren im dorf immer wie die geisteskranken, hoffentlich erwischt der niemals ein kleines kind oder so) und ballert ihm hinten drauf, war auch gar nicht mehr schnell, hat halt so einen kleinen dotz getan wobei sich beim astra der auspuff verabschiedet hat ^^ (war schon so gut wie abgerostet) und die stoßstange war ein kleinwenig verbogen, üsegemüse natürlich gleich aus dem auto gesprungen "du bist schuld", andauernd darumgebrüllt "was stehst du hier, du bist schuld! isch ruf die polizei!", das hat er dann auch gleich getan, der polizei hat er dann erzählt er wäre da so mit 20 30 da lang gefahren und auf einmal hätte er vor ihm angehalten, ja nee, is kla.

      angenommen er wäre wirklich nur 20 gefahren hätte es gereicht die kupplung zu treten! hohlfrucht!


      naja, der schaden war größer als gedacht, es mussten schweißarbeiten durchgeführt werden, der kofferraum musste neu lackiert werden etc ... also eine größere geschichte.

      aber:
      üsegemüse ist schuld, seine versicherung musste blechen und während der reperaturzeit (ca. 1 woche) ein auto stellen, war in dem fall ein 1er bmw mit dem natürlich nur unfug getrieben wurde....