BITTE helft mir! Vorderachse Quietscht!!!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • BITTE helft mir! Vorderachse Quietscht!!!

      Hallo!

      Schön Langsam werde ich verrückt.

      Also immer wenn ich lenke und über unebenheiten fahre quietscht meine Vorderachse Fahrerseite extrem. Weiters fühlt es sich irgendwie so an, als wäre irgendwas an der VA ausgeschlagen bzw. wenn etwas ein wenig spiel hat.

      Getauscht wurde an der VA in den letzen 2 Jahren folgendes:

      Jänner 2004: beide Radlager an der VA
      Oktober 2004: Domlager + Axiallager + Stoßdämpfer (original VW Sportfahrerk) + Eichbach Federn
      April 2005: Stabigummis
      April 2006: Spurstangenkopf Fahrerseite

      Der Spurstangenkopf wurde eben wegen dem Quietschen getauscht, doch leider kam das Quietschen nach 2 Wochen wieder. Immer wenn es regnet ist das Geräusch weg und kaum wird es trocken fängt wieder alles an.

      Bitte helft mir bin schon am Ende mit meinen Nerven und zum Freundlichen will ich nicht fahren weil sonst bauen die mir eine neue Vorderachse ein *gggg*

      LG ALEX

    • na dann wirds wohl wieder die stabigummis sein kenne das schon wenn das immer so schön quietsch wenn mann mal ne huckelige piste befährt :P

    • Wie gibts das?? Die sind erst 1 jahr alt diese dämlichen Gummis?

      Na gut heuer im Winter wurde extrem viel Salz gestreut!!

      Werde diese Gummis mal einsprühen mit WD40 dann sehe ich es ja ob das Quietschen weg ist. Kann es sonst noch was sein wie die Gummis vom Traggelenk?

      LG ALEX

    • es sind die trägergummies.
      das einsprühen wird dir nicht dein gewünschtes ziel bringen, vorallem weil WD40 sich zu schnell ablöst, eben bei regen etc.
      versuche das ganze mal mit silikonspray, dass müsste in stück halten.