Lichtschalter öffnen zum umlöten

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lichtschalter öffnen zum umlöten

      Moin...

      habe Google und die Boardsuche gequält, jedoch nichts gefunden.

      Habe nun bis auf den Lichtschalter all meine Schalter auf blau umgelötet. =)

      Da ich es nicht riskieren will, ohne Licht zu fahren, will ich den Lichtschalter möglichst einfach zerlegen. Die anderen Schalter waren kein Problem, aber der Lichtschalter ist nunmal wichtiger als für die Scheibenheizung etc. Ich habe ihn gedreht und gewendet, aber bis auf den äusseren Ring konnte ich nichts demontieren.

      Hat jemand nen ultimativen Tipp oder ein Bild, wie ich den Lichtschalter zerlegen kann, damit ich die LEDs tauschen kann ?

      Danke für Eure Hilfe im voraus :baby:

    • Hi,

      ist gar nicht so schwer.
      Das meiste bei VW ist geclipst mit Haken und Nasen. Du solltest ihn ohne Probleme wie auf dem Bild hier demontieren können. Bild

      Dazu musst du mit einem oder 2 kleinen Schlitz-schraubendreher einfach das Vorderteil wo die mechanik drinsitzt, runterhebeln. Sollte dann so aussehen: Bild Geht nicht einfach, gelingt auch nicht gleich beim ersten mal, am besten an 2 Seiten gleichzeitig runterhebeln, damit die eine Seite nicht gleich wieder zurückspringt.

      Die Platine auf der die für die Beleuchtung verantwortlichen LEDs sitzen, ist nur geclipst. Bei mir warten es 3 Drahtbrücken die in solche Kupferstecker gedrückt werden. Bild

      Die Anzahl der zu tauschenden LED's ist natürlich von der Ausführung des Lichtschalters abhängig. (mit oder ohne NSW)

      Hoffe dir geholfen zu haben!

      MfG
      Ripgid

      PS: Wenn du noch einen Lichtschalter brauchst,... habe noch einen auf blau umgebaut, aber ohne NSW.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ripgid ()

    • Moin...

      vielen Dank für die schnelle und umfassende Reaktion !!

      Jetzt habe ich auf jeden Fall ein Bild davon, wie man ihn zerlegt. Ich dachte der wird der länge nach irgendwie geöffnet :)

      Habe aber gesehen, dass in Deinem Schalter wohl SMD`s verbaut sind. Bei mir sind es noch die 3mm LED´s.

      Würde gern auf Dein Angebot mit dem Schalter zurückkommen, aber dann habe ich keine einheitliches Blau, nehme ich mal an.

      Wenn es tatsächlich SMD´s bei Dir sind, hast Du davon evtl noch eine in blau? Habe 2 Heckscheibenheizungsschalter. Einen mit 3mm LED und der andere hat ne SMD drin. Der mit der SMD ist momentan nicht beleuchtet, er schaltet lediglich eine Fußraumbeleuchtung. Wäre natürlich auch toll, wenn dieser mal blau leuchtet :)

      Ist es eigentlich schwerer, ne SMD umzulöten??

    • Hi,

      ja richtig, bei diesem Lichtschalter sind blaue SMD's verbaut. Den habe ich mal für gutes Geld bei ebay gekauft. Bis ich dann festgestellt habe, dass er viel zu dunkel ist. (Ist eher so ein gedämpftes blau)
      Habe nämlich bei mir den Schalter für Heckscheibenheizung, Tankdeckelöffnung, Leuchtweitenregulierung und Instrumentenbeleuchtung auch alles auf blau umgebaut, jedoch mit normalen 3mm LED's. Soll heißen diese LED's sind recht hell. Der Lichtschalter wars halt nicht. Also hab ich nun meinen originalen Lichtschalter genommen und diesen mit den normalen LED's ausgestattet, sodass alles in dem selben Blau-ton erstrahlt. :) Ja, ist ne verrückte Sache. Daher hab ich jetzt den Lichtschalter mit den SMD's über...

      Würde dir raten bei den normalen 3mm LED's zu bleiben, die sind heller und günstiger ;)
      ne SMD LED habe ich nicht mehr über, habe mal welche bei dem Spiegelverstellschalter verbaut (Scheissarbeit). Ist nicht ganz einfach... man braucht auf jeden Fall eine Pinzette und eine sehr feine Lötspitze (1mm). Pinzette daher, weil sonst die LED am lötkolben kleben bleibt und einfach verbrennt :(

    • Moin...

      mir sind die LED´s auch sehr viel lieber. Ob es möglich ist, eine SMD durch eine LED zu ersetzen, z.B. beim Schalter für die Heckscheibenheizung?

      Setz den Schalter doch bei eBay rein, da kriegste ordentlich Asche :)

    • Hi,

      ja ich denke schon das es möglich ist, könnte nur sein das in der Platine keine Löcher gebohrt sind, wo man die Beinchen der LED durchstecken könnte, da ja die SMD's flach aufgelötet werden. Das sollte aber kein problem darstellen. Probier's einfach mal ;)

      Jo, werd ich die Tage mal bei ebay reinsetzen.

      bis dennsen!
      MfG
      Ripgid <--- auch nen 1.4er hat ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ripgid ()

    • leider gehen die bilder nicht. wie bekomme ich denn den drehknopf vom lichtschalter ab? die abedeckungen und verkleidungen sind einfach geclipst, klar. aber den drehknopf..wie bekomme ich den bloß ab? :)

      nmöchte nämlich nur den knopf anders beleuchten..wenn ich mal dran kommen würde :D

      Nachtrag: auch das hat sich erledigt. :) einmal locker dran gezogen...tada ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Legendary ()