Ein gutes Angebot???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ein gutes Angebot???

      Hallo,

      EDIT: ich mich zuerst mal vorstellen. Mein Name ist Martin, bin 22 Jahre alt und fahre z. Zt. einen G4 1,4l 75 PS (Ocean) Baujahr 2003. Da ich mit dem Auto schon seit 2,5 Jahren unterwegs bin, habe ich mir überlegt auf etwas Stärkeres umzusteigen. Ich habe so an Golf V 2,0 FSI (150 PS) gedacht und folgendes Angebot gefunden.



      EUR 19.490


      20.365 km drauf
      110 kW (150 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Euro 4
      Erstzulassung: 03/04, HU: 03/07, AU: 03/07
      Klimaautomatik, grün (sagegreenmetallic),


      ABS, Stabilitätskontrolle, Einparkhilfe, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre, Lederausstattung, Leichtmetallfelgen, Navigationssystem, Sitzheizung, Schiebedach, el. Fensterheber, Xenonscheinwerfer , Garantie


      Multifunktionslenkrad (Leder + Holz), Navigationssystem mit Farbbildschirm, Schiebe-/Ausstell-Glasdach elektr. mit Sonnenschutz/Jalousie, 4-Türer-Ausstattung, Sport-Komfortsitze vorn, Sitzheizung vorn, Funkfernbedienung für ZV, elektr. Fensterheber vorn und hinten, Airbag Fahrer-/Beifahrerseite, Seitenairbag vorn mit Kopfairbag, Mittelarmlehne vorn, Außenspiegel elektr. einstell-/ beheizbar, Lendenwirbelstützen vorn elektr., Ultraschall-Einparkhilfe, Xenonlicht, Licht- und Sichtpaket, Nebelscheinwerfer, Climatronic, Multifunktionsanzeige/Bordcomputer, Leichtmetallfelgen 7Jx17, Reifen 225/45R17 91W, Lederinnenausstattung, Ablagepaket, Fußmatten vorn und hinten, Sportfahrwerk, Kindersitzverankerung für Kindersitzsystem ISOFIX, Rcksitzlehne geteilt umlegbar, Innenspiegel automatisch abblendbar, Handbremshebelgriff in Leder, Schalthebelknopf/-Griff in Holz, Assistenzfahrlicht mit coming home Funktion, Handyvorbereitung für Nokia 6310i, sagegreenmetallic


      Das Auto ist 2. Hand und unfallfrei, es wurden 3 Türen und beide Stossfänger wegen kratzern lackiert. Da es von einem älteren Herren gefahren wurde und dieser ein wenig unvorsichtig war.

      Ich habe dem Verkäufer das Angebot gemacht, dass ich mein Auto hergebe und max. 8000€ draufzahle. Übrigens mein Auto hat z.Zt. 39000km und hatte schon einen Auffahrunfall und der rechte Kotflügel musste gerichtet werden weil eine Dame mein Auto beim Parken gestriffen hat. Er hat auf mein Angebot folgendes gesagt "Wir liegen in dem Bereich"

      Jetzt wollte ich bevor ich auf das Angebot eingehe das Auto bei der Dekra auf Unfälle untersuchen (da es aber ein VW-Händler ist, denke ich dass er mich nicht arglistig täuschen wird...).

      Jetzt würde ich gerne mal eure Meinung zu diesem Angebot und Deal hören. Wäre euch für jede Antwort sehr dankbar und bedanke mich schon herzlich im Voraus für eure Mühe.

      Gruss
      Martin

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von vergim ()

    • nicht schlecht,nur ob der Händler dir fü dein Golf noch 11.490 Euro geben wird wage ich zu bezweifeln!!! ich wollte mein Golf für ein Neuwagen inzahlung geben bei dem Händler wo ich mein Golf Neu gekauft hatte und er sagte das es zu schade ist mein Auto inzahlung zugeben,er wollte mir noch ca.7000 Euro geben meiner ist Unfall frei und hat ca. 33.000 KM!!! gelaufen und checkheft gepflegt.

    • Also war grad bei dem Verkäufer, und habe die Rechnung von der Reperatur verlangt (da der Schaden bei denen repariert wurde, konnte er mir diese vorlegen) Als ich die Rechnung gesehen habe, traf mich der Schlag. Über 3000 Euro Reperaturkosten, gesamte linke Seite wurde instandgesetzt, Windschutzscheibe ausgewechselt, diverse Andere Teile auch etc.....
      Dann gingen wir raus und schauten uns das Auto nochmal an. Ich habe natürlich gleich die Spaltmaße verglichen und stellte fest, dass der eine Kotflügel zur C-Säule einen sehr grösseren Spalt hatte als der Rechte.

      Die Lackierung war auch nicht die Beste. Ich sprach den Herren darauf an auf worauf er dann meinte "Lassen wir das, ich verkaufe Ihnen heute das Auto nicht."

      Ich: "Na gut, Sie haben was zu verbergen. Für mich sind 19500 € viel Geld und dieses Geld möchte ich nicht zum Fenster rausschmeissen. Behalten Sie ihren Ladenhüter"

      Und wir gingen wieder getrennte Wege :D.....
      Also traurig bin ich nicht, dass aus dem Deal nichts geworden ist, da ich schon ein schönes Auto fahre....

      Gruss
      Martin

    • Ach übrigens, ich habe mich noch für das Verhalten des Verkäufers bei dem Regionalleiter der Schwaba (VW-Kette in Augsburg) beschwert, der sich dann für das Verhalten seines Mitarbeiters entschuldigt hat und mir angeboten hat, das Auto in ein anderes Autohaus zu verlegen. Ich hab aber dankend abgelehnt....

      Gruss
      Martin