R32 LMM Steuergerät 250PS

    • R32 Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R32 LMM Steuergerät 250PS

      Hallo Leute,
      Bin jetzt die ganze Zeit am suchen und konnte leider noch nichts finden.

      Hat jemand schon mal versucht das Motorsteuergerät bzw das Kennfeld vom Audi 3,2 mit 250 PS in einen GolfIV R32 zu bauen? Oder eventuell vom GolfV 250PS? Was ist mit dem LMM Luftmassenmesser, würde der auch mehr Leistung bringen?

      Bin für jede Info dankbar

    • Ich kenne 4 Leutz, die des bereits gemacht haben. Den LMM vom DSG + anpassen des Steuergerätes. Ich habe hier einen Thread zu "unserem" Forum, da kannst Du des alles genau nachlesen, inkl. der Ergebnisse vom Prüfstand...
      Soll schon gut was bringen....
      Alles zu Erklären dauert mir jetzt einfach zu lange, deswegen hier der Link ;)


      www.vw-audi-ban.de


      Ich hoffe mal das des hier zulässig ist


      :baby:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kiese ()

    • ...offiziell nicht :P

      Aber durch den anderen LMM hat er mehr Leistung als der "Handgerissene", welche den Gewichtsunterschied kompensiert =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kiese ()

    • Wenn Du mal die Beiträge in dem von mir geposteten Thread liesst (Link) würdest Du wissen das es nicht um "nur" 10 Ps geht...

      Und die dort beschriebenen Leistungsteigerungen, welche 3 mal vom Prüfstand belegt wurden, erreicht man definitiv NICHT nur mit einem Chip 8)

    • Wenn ich jetzt noch wüsste was da stand :(

      Nun ja, egal...
      Wenn Du Bock hast, lese Dir des mal durch (also des vom Link)
      Finde des schon mega interessant =)

    • Original von lamBORAghini
      Tach jungs!!! hab mal ne blöde frage zum LMM aus dem DSG!
      würde das auch mit einem normalen V6 gehen??? :D

      gruss daniel


      hmm.....ich denke theoretisch schon. Harken dabei wird aber sein, man müsste das LM-Kennfeld selber "rausfahren". Das ist sicher aufwändiger (und damit teurer) als die Anpassung beim R, wo es einfacher ist, da es die nötigen Parameter bereits im Steuergerät des DSG-Models gibt und diese nur geschickt in der Software des Handschalters "einbaut" werden müssen. Dann noch Zündzeitpunkt per OBD optimieren....ferddich...

      Das Ganze ist nix anderes als das Reduzieren des Ansaugwiderstands durch einen Vergrösserung des Rohrquerschnitt im Ansaugbereich und damit das Verbesserung der Zylinderfüllung.