Erfahrungsbericht - neue Sicherungen im Si. Kasten anlegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrungsbericht - neue Sicherungen im Si. Kasten anlegen

      So,

      wollte ich also heute meine EFH-Verkabelung fertigmachen, da bietet es sich natürlich an, einen freien Platz im Sicherungskasten mit der EFH-Sicherung zu belegen.

      Also erstmal zu VW, Ersatzteiltheke
      "Hallo, ich bräuchte Kontakteinsätze für nen Golf 4 Sicherungskasten."
      -"Hä?"
      -"Die Federkontakte, wo man die Sicherungen reinsteckt"
      -"Also ich weiss jetzt net was Sie meinen"(sucht im ETKA und zeigt Explosionszeichnung vom Sicherungskasten) "Da gibts nur des" (liste mit Sicherungen, Ziehwerkzeug, Stromschiene mit Kabel für 114 € 8o ).....
      -"Ja, wie macht das die Werkstatt dann wenn die was nachrüsten"
      -"Blabla fliegende sicherung bla"......

      ok, vergiss es guter mann
      Also die umsonst gefahrenen 8km zurück, zuhause Kramen angefangen. Komme irgendwann an Flachsicherungshalter mit Crimpkontakten, die ich mal bei Reichelt bestellt hab. Sehen vielversprechend aus, haben auch passende Snap-in-Widerhaken oben und unten. Also Kabel reingecrimpt, in Sicherungskasten gesteckt, Passt! Wenn ich doch nur öfter dieses Glück hätte....

      Falls jemand sowas mal braucht, Reicheltname ist FKS-HALTER 1, für 36 cent... ;);)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -andi- ()

    • Die gibt's bei VW auch. Ist garkein Thema.

      für grosse Sicherungen:
      000 979 227 - Tüte mit 5 Kabeln 2,5mm² mit je 2 Federkontakten 4,8mm

      für kleine Sicherungen
      000 979 225 - Tüte mit 5 Kabeln 2,5mm² mit je 2 Federkontakten 2,8mm

    • Servus,

      so Sachen gibts auch bei z.B. freien Werkstätten die Kfz-Elektrik machen.
      Arbeit ja bei einem Bosch-Service, und wir haben sehr viel verschiedene Steckkontakte.

      Was die kosten kann ich allerdings ned sagen, aber weniger wie 36 Cent denk ich scho.

      Flo