1900Upm=Leistungsverlust!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1900Upm=Leistungsverlust!!

      Hallo....freunde!

      Habe folgendes Problem......

      Beim beschleunigen im 4ten Gang bei 1800-1900Upm habe ich nen kurzen Leistungsverlust, dann ab ca 2100Ump geht der wieder.

      Den LMM habe ich schon ausgetauscht.....hat aber nicht geholfen?!

      Was könnte das sein..? Hat einer von euch schon mal sowas gehabt?

      danke.....


      Mfg

    • HI,

      also bei mir steigt die Drehzahl kurz an (ca. 300 U/min) ohne dass man eine spürbare Beschleunigung merkt, fällt dann wieder ab und dann gehts normal weiter. Das ganze kommt bei mir aber von einer durchrutschenden Kupplung (zu viel Drehmoment). Wenn es bei dir ähnlich ist könnte es auch daran liegen.

      Auf den LMM würde ich hier auch nicht tippen, dann wäre es nicht nur in einem bestimmten Drehzahlbereich.

      Eine weitere Fehlerquelle könnte ein defektes Magnetventil für den Turbolader sein.

    • Wo das Magnetventil für den Turbolader sitzt kann ich dir auch nicht sagen...mein freundlicher VW-Händler hat dies als mögliche Fehlerquelle damals bei mir aufgeführt. Vielleicht solltest du einfach mal bei VW vorbeifahren und deren Diagnose abwarten...kostet dich ja erst mal nix?!

    • Hab das gleiche Problem bei meinem V5. Nur ab und zu und nur wenn der Motor noch kalt ist, zieht bis ca. 1800upm dann stockt er, egal welcher Gang. . Könnte mal wieder LMM sein, hab demnächst einen Termin beim :) und werde das mal überprüfen lassen.

    • das ventil für den turbo liegt auf der fahrerseite im motoraum ganz hinten direckt unter der motorhaube. es gehen 2 schläche und ein secker zum ventiel wenn der motor läuft macht es so knattergräusche. ganz leich zu finden. war bei mir auch hin. es gibt 2 sorten das kleine kostet € 50 und das große €130.

      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kinyo ()

    • Hallo,
      also eine mögliche Quelle für dieses Problem könnte auch ein zugesetzter Dieselfilter sein. Wann wurde der denn zuletzt gewechselt?
      Gruss
      Desaster