Zentralverriegelung selber einbauen Ja/Nein?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zentralverriegelung selber einbauen Ja/Nein?

      Hallo,

      hab' im Internet folgende Anleitung zum Einbau einer Zentralverriegelung gefunden:

      golf-4.piranho.com/seiten/tipps/zveinbau.htm


      Ich habe bei ATU nachgefragt und die wollen für den Einbau 200€, jetzt meine Frage: Kann ich als Leihe das selber einbauen? Und ist es schwierig?
      Ein Bekannter von mir hat das bei seinem Golf 2 auch schon mal gemacht, kann er mir dabei helfen oder hat das eine nichts mit dem anderen zu tun?

      Und wie schwer ist es dann noch die Funkfernbedienung mit einzubauen?

      Danke

    • Zum Thema ZV und Fensterheber nachrüsten haben wir hier mittlerweile genug Beiträge. Versuche es mal über die "Suchfunktion" da steht alles drin was du brauchst.

    • Ja, die hab' ich schon alle gefunden, aber da geht es nur darum welche Schlüssel ich kaufen soll, oder welche Version ich bei ebay kaufen soll.
      Aber es steht nirgendswo was über den Einbau bzw. über die Schwierigkeit des Einbaus.

      Ich will einfach nur wissen, ob es zu machen ist oder net? Und ob das Geld was ATU dafür haben will berechtigt ist oder nicht?

    • Das Nachrüsten ist normalerweise kein allzugroßes Problem, alle Türverkleidungen ab, Stellmotoren befestigen, Kabel ziehen, mit dem Steuergerät verbinden und dieses halt anschließen. Ist der Preis bei ATU komplett? Also mit der ZV, Einbau und alles was man braucht? Geh doch mal zu einem VW Händler bei dir in der nähe und frag da mal nach was die verlangen. So zum vergleich. Bei der ZV ist meißt auch eine gute Anleitung dabei. Habe auch schonmal eine Nachgerüstet allerdings nicht beim Golf und das ging rel. Einfach, und die beiliegende Anleitung war super. Wenn die ZV drin ist, wird die FB sozusagen nur noch dazugesteckt. Hoffe geholfen zu haben

    • Ja danke.

      Bei ATU sind es die reinen Montagekosten, die sagten das würde 4-5 Std, dauern.
      Wenn ich die ZV und FFB von In.pro kaufe kostet das ja schon um 200€.

      Was heißt jetzt ans Steuergerät anschließen? Das Steuergerät von der FFB oder welches ?

      Bei VW war ich schon und die haben mich ganz blöd angeguckt und gefragt warum ich denn keine ZV hätte, scheint nicht das kompetenteste VW Haus hier in der Nähe zu sein. Haben auch gesagt, das sie das noch nie gemacht hätten und würden erstmal sämtliche Daten vom Auto benötigen...

      Ich denke VW baut die Vortex Sachen ein und die wollte ich eigentlich net haben.

    • Beste Variante ist:

      Schlösser in den Türen gegen welche mit ZV ersetzen (diese Nachrüststellmotoren sind nicht so zuverlässig)

      Stecker und Kabelschuhe bei VW besorgen

      Verkabelung mit einem Steuergerät einer einfachen Nachrüst-ZV mit FFB

      Fertig!

    • Ja und was würde dieser spaß dann kosten??

      Und wo soll ich das Steuergerät dann hernehmen??

      Also soll ich ne komplette ZV mit FFB kaufen aber davon nur das Steuergerät nutzen und die Stellmotoren wegwerfen oder wie??

    • Original von Püppchen
      Ja und was würde dieser spaß dann kosten??

      Und wo soll ich das Steuergerät dann hernehmen??

      Also soll ich ne komplette ZV mit FFB kaufen aber davon nur das Steuergerät nutzen und die Stellmotoren wegwerfen oder wie??


      Genau.
      Die Stellmotoren von der Nachrüst ZV brauchst du dann nicht.
      Bei ebay kannst du zwei Schlösser ersteigern. Die Stecker bekommst du bei VW, die kosten zusammen ca. 4€.
      Du nimmst den Kabelbaum des Steuergerätes und ziehst den dann einfach in die Türen. Dort verkabelst du dann die Schlösser. Die genaue PIN-Belegung weis ich grad nicht, aber das kannst du auch hier im Forum finden. Du brauchst ja auf der Beifahrerseite im Prinzip nur zwei Kabel, auf der Fahrerseite reichen vier.
      So ein Steuergerät kannst du auch billig bei ebay kaufen. Die haben ganz ordentliche ZVs mit RollCode und Blinkerrelais für 30€ oder so.
    • Tschuldigung das ich so blöd nachfrage aber ich hab keine ahnung davon.

      Was für stecker brauche ich denn dann?

      Nach was für Türschlösser muss ich denn da suchen? Ich hab gerade mal kurz geschaut aber unter "Zentralverriegelungsschlösser Golf iv" nix gefunden.

      Soll ich dann sowas komplettes ersteigern oder nur son steuergerät?

      Kannste mir mal nen tipp geben nach was ich bei ebay suchen soll? Ich versteh das ganze noch net so ganz.

      Ich wollte aber ganz gerne die FFB von in.pro haben, weil ich da gleich den schlüssel in den Sender ohne großen aufwandt rein bekomme.

      Was für eine FFb kannste mir denn empfehlen? Also sollte ne zu billig sein, sollte schon was gutes sein, kein China mist.

      Und wie soll ich dann dieses Steuergerät einbauen? Weiste wo ich dafür ne Anleitung finden kann? Also im vorfeld damit ich mir das schon mal anschauen kann.

    • Hast du elektrische Fensterheber? Wenn nein, kannst ja versuchen auf dem Schrottplatz ein 2 oder 4 Türer je nach dem was du hast zu suchen und da dann die Kompletten Agregateträger ausbauen (also Fensterheber Schloss, Türverkleidung und so weiter. Kabelbaum dann von Kufatec oder VW und das Komfortsteuergerät bei 1 2 3 deins ersteigern.

    • Nein ich habe keine el. Fensterheben, Spiegel und somit auch keine ZV.

      Was ist denn bitte ein Agregateträger?

      Was für einen Kabelbaum soll ich denn dann holen.

      Könntet ihr mir das dann vielleicht mal auf Nichtfachmanns deutsch übersetzen?

      Also jetzt verwirrt ihr mich total.
      Was ist denn jetzt ein Komfortsteuergerät ??

    • Original von Püppchen
      Tschuldigung das ich so blöd nachfrage aber ich hab keine ahnung davon.

      Was für stecker brauche ich denn dann?
      Die Teilenummer weis ich grad nicht, aber ich meine den Stecker, der den Kabelbaum mit dem Schloss verbindet

      Nach was für Türschlösser muss ich denn da suchen? Ich hab gerade mal kurz geschaut aber unter "Zentralverriegelungsschlösser Golf iv" nix gefunden.
      Es passen die vom Passat 3B, 3BG, Beetle, Lupo, Golf IV, Polo 9N, Polo6N2 und von einigen Seats, Skodas und Audis
      Es steht dann meistens mit in der Beschreibung, ob die ZV haben oder nicht.

      Soll ich dann sowas komplettes ersteigern oder nur son steuergerät?
      Einzeln gibts die meistens nicht.

      Kannste mir mal nen tipp geben nach was ich bei ebay suchen soll? Ich versteh das ganze noch net so ganz.
      Türschloss ZV, Name und Marke des Wagens/ der Wagen wo das Schloss passt. Dann musst du logischerweise die Seiten beachten und das die hinteren Schlösser auch nur hinten passen. Die vorderen sind sowohl beim 3Türer, also auch beim 5Türer gleich.

      Ich wollte aber ganz gerne die FFB von in.pro haben, weil ich da gleich den schlüssel in den Sender ohne großen aufwandt rein bekomme.
      Dann kauf sie und nimm das Steuergerät davon;)

      Was für eine FFb kannste mir denn empfehlen? Also sollte ne zu billig sein, sollte schon was gutes sein, kein China mist.
      Mir war das Scheißegal. Ich hab eine für 30€ genommen. Du wilst aber die von in.pro kaufen.

      Und wie soll ich dann dieses Steuergerät einbauen? Weiste wo ich dafür ne Anleitung finden kann? Also im vorfeld damit ich mir das schon mal anschauen kann.
      Ein User namens crawler hat mal eine Anleitung im FAQ-Bereich gehabt, aber die gibts nicht mehr. Das Steuergerät kommt unter die Lenksäule, also hinter die Armaturenbrettverkleidung. Da kannst du auch gleich Strom ziehen und Masse hast du da auch.


      Nein ich habe keine el. Fensterheben, Spiegel und somit auch keine ZV.

      Was ist denn bitte ein Agregateträger?
      Ein Blechträger hinter der Türverkleidung, wo im prinzip die Kabel befestigt sind, sowie auch das Schloss und der Motor/ die Mechanik für elektrische Fensterheber.

      Was für einen Kabelbaum soll ich denn dann holen.
      Türkabelbäume. Selber ziehen ist ne Wahnsinnsarbeit.

      Könntet ihr mir das dann vielleicht mal auf Nichtfachmanns deutsch übersetzen?
      Hab ich versucht

      Also jetzt verwirrt ihr mich total.
      Was ist denn jetzt ein Komfortsteuergerät ??
      Es steuert die gesamte Türtechnik. Da hängt also nicht nur ZV, sondern auch elektrische Spiegel und Fensterheber dran. Das Teil ist für gewöhnlich beim Golf verbaut, wenn all diese Teile ab Werk dran sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lexy00 ()

    • Ah ja wenn das schon euer einfachstes deutsch ist, bin ich froh das ihr mir das andere erspart habt. ?(

      Ist dann die Variante mit den stell motoren dann nicht die einfachere? Also für einen Leihen zumindest.

      Kann ich denn ohne Probleme diese Stecker von den Schlössern anschließen

      Also nochmal für blöde. Ich kaufe

      - eine komplette ZV
      - eine FFB für die ZV
      - neue Türschlösser und Kabel

      Wie teuer sollen dann da so Schlösser sein?
      Und wenn ich dann ersteigere habe ich dann auch nen anderen Schlüssel und somit hat evtl der verkäufer auc noch den schlüssel und auch meine Adresse? Oder hat das mit dem Schlüssel nix zu tun?

      Dann kostet mich die Version mit den Türschlössern ja mehr als mit den Stellmotoren. und auch mehr auffandt.

    • Der Schlüssel bleibt gleich. Die Türschlösser hängen nur indirekt mit dem Schließzylinder zusammen. Das Türschloss ist das Teil, wo die Tür "hineinfällt" wenn man sie zu macht. Das, wo man den Schlüssel reinsteckt ist der Schließzylinder.

      Bei VW kostet ein neues Schloss ca. 100€. Bei ebay bekommt man gebrauchte schon für max. 30€.