Schadensregulierung nach Unfall !?

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schadensregulierung nach Unfall !?

      Hallo erstmal !!

      Hatte vor kurzem einen Unfall.(bin Geschädigter)
      Hab alles meinem Anwalt weitergegeben.
      Laut einem Schreiben,das ich von meinem Anwalt bekommen habe beläuft sich der Schaden laut Gutachten eines Sachverständigen auf 7.436.43€ -netto
      hinzu verlangte er von der Versicherung merkantiler und technischer Minderwert-vorlaüfig 300.00€
      Die Kosten für die Erstellung eines Gutachten belaufen sich auf 689.62€
      Nutzungsausfall wird später beziffert.

      Zusammen wären das nun 8426.05€ !!

      Nun erhielt ich wieder ein Schreiben,dem ein Verrechnungsscheck beigefügt ist.
      Allerdings nur über :6.124.00 € ???
      Dies würde sich wie folgt errechnen:
      9.604.00 = Wiederbeschaffunswert
      -3.500.00€ = Abzüge Restwert oder Altteile
      -689.62€ Sachverständigenkosten
      = 6124.00€

      nun meine eigentliche Frage an euch:

      Warum bekomm ich nicht die vollen 8426.05 € ??
      Warum muss ich den Sachverst. bezahlen ??


      Die Reparaturrechnug beläuft sich auf 5582.50 € -habe allerdings alle Montagearbeiten selbst durchgeführt.
      Kann mir jemand sagen was mir zusteht und was nicht !?

      Danke schonmal !!
      mfg

      Ein überzeugter Dieselfahrer wurde duch eine Probefahrt mit dem GTI geheilt...jetzt heißt es waaaarten...bis er kommt :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von coolT282 ()

    • Ich denke das dir das wohl keiner soo genau sagen kann !?!

      vielleicht weiß zwilling noch etwas mehr dazu . Ansonsten hast du ja einen Rechtsverdreher eingeschaltet, der sollte dir eigendlich erklären können was dir zu steht und was nicht.

      Aus meinem Unfall weiß ich zb. das der Gutachter vom verursacher bezahlt wird genau wie Abschelpp und verbringungskosten. Auch kann ein Leihwagen hinzu kommen, da muss man aber aufpassen, gab da sonderregeln.

      Sollte die Kosten der Rep. den Wert des Autos übersteigen, wird der der Wiederbeschaffungswert abzüglich des restwerts ausgezahlt. weiß jetzt aber grade nicht ob das richtig formuliert ist.

      Mfg
      Christian