DSP aufrüsten oder ganz neue Anlage?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • DSP aufrüsten oder ganz neue Anlage?

      Hi,

      habe zur Zeit das DSP mit dem Gamma und dem 6er CD-Wechsler in meinem Golf drinnen.
      Leider ist bei den Boxen trotz guter Serienleistung irgendwann Ende und es hört sich nicht mehr gut an.
      Nun bin ich am überlegen ob ich eine komplette Anlage einbauen soll oder das DSP weiter nutze und nur andere Lautsprecher einbaue.
      Habe noch eine Carpower Wanted 4/320 liegen und noch meine JVC KD-SH 9101.
      Wenn ich das JVC einbauen will mit DSP brauch ich einen Adapter von Dietz soviel ich weiß, aber funktioniert der Wechsler dann naoch? Ich nehme an das er nicht vom JVC angesteuert werden kann trotz des Dietz Adapters, oder?
      Welche Boxen kann man einfach gegen die originalen tauschen?

      Die andere Möglichkeit ist halt alles(DSP und Nokia Verstärker) raus und dann komplett neu Kabel legen und ein Rainbow SLX Deluxe 265 System vorne zu verbauen und das an die Carpower Endstufe mit nem Spirit Bass.

      Was würdet Ihr empfehlen??? Was wird auf dauer besser klingen?

      mfg

    • Hey,

      Ich habe ein MFD und Serienboxen. Ich habe einfach einen Sub eingebaut der fast die ganze Bassleistung übernimmt. Somit kann man die Serienboxen schonen und man kann erheblich lautermachen ohne das etwas verzieht.

      Tschau

      Gruß Christian

      Life is short, enjoy the ride !

    • Ich würde in jedem Falle komplett umrüsten.
      Das Problem ist nämlich folgendes: Der DSP ist auf die Serienlautsprecher abgestimmt, im Frequenzgang verbogen und so auf die Fahrzeugakustik getrimmt. Wenn du da einfach andere LS und eine Endstufe hinterhängst, hört sich das grausam an.
      Also raus damit, Türen dämmen, und neue Sachen verabauen.
      Hast du die Rainbows und den Spirit schon?

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Servus,

      ja das gleiche bzw. ein ähnliches Problem hatte ich auch...
      bin zu einem professionellen Soundaustatter gefahren in meiner Nähe. Er hat mit einem speziellen Alpine Gerät meine Anlage getestet wo es denn fehlt an den Boxen!
      Das Ding druckt anschließend ein Papier auf mit einer Diagnose und da steht das alles super perfekt ist vorallem der räumliche Klang das einzige was felht ist ein SUB!
      Ich habe mir jetzt eine Subtwo Case bestellt sodas man später den Kofferraum zu 100% nutzen kann da wird die endstufe unten reingesezt und ein Rainbow Sub! Bin mal gespannt in 14 Tage ist alles da!
      Wär Interesse an dem Zettel über die Diagnose hat kann ich per Mail schicken :)

    • Moin,
      Meine ich ja das einfach nur nen Sub fehlt. Weil der Sound ist garnicht mal so schlecht. Und die Lautstärke reicht locker das es auch andere leute hören ;) .

      Gruß Christian

      Life is short, enjoy the ride !

    • Original von jpman08

      Ich habe mir jetzt eine Subtwo Case bestellt sodas man später den Kofferraum zu 100% nutzen kann da wird die endstufe unten reingesezt und ein Rainbow Sub! Bin mal gespannt in 14 Tage ist alles da!


      die teile sind aber krank teuer oder? 8o

      400 eier für ne holzkonstruktion ohne inhalt ? ?(
    • Hallo,

      beim DSP-System stehen Dir alle Möglichkeiten offen den Sound schrittweise zu verbessern.

      Die Ergänzung eines Woofers wurde ja schon angesprochen: Kein Problem an das vorhandene System anzudocken. Du musst nur eine Endstufe mit Highlevel-Eingang nutzen (z.B. Audison SRX) oder einen High-Low-Wandler (bitte einen ordentlichen -> Helix ACC) einsetzen.

      Der nächste Schritt ist das tauschen der Frontlautsprecher inklusive Türdämmung. Rein vom Frequenzgang her spielen die orginalen VW-Lautsprecher recht ordentlich. Das heißt das das DSP (wenn überhaupt) die Fahrzeugakustik korrigiert, nicht den Frequenzgang der Lautsprecher. Diese Korrektur hat bei guten Nachrüstlautsprechern die gleiche Gültigkeit. Das tauschen der Lautsprecher bringt Dir eine deutliche Verbesserung in allen Bereichen, es klingt einfach nicht so nach eingeschlafenen Füßen wie das orginale VW-System.

      Dann kannst Du das ganze noch mit einem Verstärker aufpeppen. Hier hast Du die Wahl via High-Low anzusteuern oder direkt die Vorverstärkerausgänge des Gamma zu nutzen.
      Bei ersterem nimmst Du ein leichtes Grundrauschen in Kauf, behälst aber die DSP-Funktionen.
      Die zweite Lösung ist klanglich besser. Du verzichtest aber auf die DSP-Funktionen und ein kurzer Besuch in der VW-Werkstatt ist erforderlich (DSP rausprogrammieren).

      Wenn Du so weit bist kannst Du immer noch (und jetzt sehr einfach) das Radio tauschen.

      Du kannst also schrittweise so weit machen bis Du mit dem Klang zufrieden bist.....wie weit das ist musst Du selber entscheiden.

      Gruss Frank

    • Hallo,

      am orginalen VW-Radio (egal ob mit oder ohne DSP) hätte ich keine Schmerzen die orginalen Strippen weiter zu verwenden.

      Gruss Frank

    • Um das Thema nochma aufzugreifen....

      schwanke jetzt beim Frontsystem zwischen den Rainbow 265 Slx Deluxe und dem Eton 170 Pro.....welches ist von den beiden besser? Das Rainbow hat meine bruder in seinem 4er verbaut und klingt ganz ordentlich! Ist das Eton wirklich nochmal besser wie alle schreiben?
      Das ganze kommt an nen Carpower 4/320 Wanted AMP mit nem Spirit Bass, weil ich die Sachen noch liegen hab.

      Wäre nochmal nett, wenn ihr was zu den Frontsystemen sagen könntet.
      Ach ja würdet ihr in ne 4-Türer auch wieder hinten Boxen einbauen oder die originalen übers Radio mitlaufen lassen?

      mfg