Infos zu Bruxsafol-Folientypen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Infos zu Bruxsafol-Folientypen

      Wie mit Alex besprochen, starte ich hier einen Thread zum Thema Folientypen von Bruxsafol zum großen Treffen.

      (Ich war selbst einige Zeit aktiver Beschichter (direkt bei Bruxsafol) und habe auch noch sehr enge Kontakte zur Firma.)

      Kurze allgemeine Info:

      Generell unterscheidet man zwischen "non-reflective" und "metallisierten" Folien. Non reflective sind "einfache" Tönungsfolien ohne jegliche Art von Metallisierung.
      Ihr größter Nachteil:
      - geringere Wärmereduzierung da keine Metallschicht die Wärmestrahlung verringert.


      Vorteile:
      - keine Beeinträchtigung von GPS/ Radio/ Bluetooth-Signalen
      - nahezu kein Glanzeffekt -> ähnelt dem serienmäßigen Colorglas

      bei den metallisierten Folieni gibt es eine Vielzahl von verwendeten Metallen und damit auch verschiedene optische Eigenschaften.

      - allgemein is der Wärmeschutz bei metallisierten Folien höher
      - bei gesputterten Folien liegt eine höhere Haltbarkeit vor (bis zu lebenslange Garantie)




      Zu den einzelnen Folien:

      ich werde jetzt nicht zu jedem Typ was sagen, aber zu den "wichtigsten":

      - Quantum-Serie: diese je nach Lichttransmission stark oder dezent spiegelnde Folie hat einen besonderen Aufbau (völlig ohne Farbstoffe) und besitzt daher lebenslange Garantie auf Farbstabiltät und Demetallisierung und ist damit die hochwertigste metallisierte Folie.
      Den stärksten Spiegeleffekt besitzt die Quantum 14 eine dezentere Variante bei der man auch noch von außen reinsehen kann ist die Quantum 16

      Titanium - Serie: Von den zahlreichen "Schwarztönen" zeichnet sich diese durch ein besonders "reines" Schwarz aus. - Im Gegensatz zur Charcoal-Serie die einen Grünschimmer und mehr Glanz hat. - die Titanium Folien sind alle gesputtert und damit ebenfalls sehr hochwertig mit sehr guter Wärmerückweisung. Die dunkelste ist die Titanium 600, mittlere Tönung dann Titanium 400 und Titanium 300 als dezentere Variante.

      Von der Charcoal Serie erwähne ich mal die Charcoal 5 X-Treme - eine SEHR dunkle Folie mit zusätzlicher spiegelnder Schicht.
      Die Charcoal 23 und 35 sind "Non Reflective" Folien mit den oben genannten Vor-/Nachteilen. Diese entsprechen am ehesten einer Colorglasttönung (dabei die 23 die dunklere und die 35 als hellere Variante).

      Die X-Treme Color Serie ist eine Serie von SEHR dunklen und farbintensiven Folien. Im Gegensatz zu vielen anderen Farbfolien sind diese sehr dunkel und weniger grell reflektierend. Passen daher ganz gut zu dunklen Metallic-Lacken. Man sollte sich aber im klaren darüber sein, dass von Innen die gleiche Farbe besteht wie von außen. Ist also dann eine blaue/rote/grüne Durchsicht.

      Die neueste Folie ist die Gradation Farbverlauf Folie. Das ist eine zweifarbige Folie (schwarz-blau) und demnächst wohl auch schwarz-silber. Diese sind ebenfalls sehr dunkel und farbintensiv.


      Weil der ganze Text viele wohl eher noch verwirren wird als helfen ;) hier noch paar Seiten mit Bildern und Infos:

      bruxsafol.de/1_5_folien_kfz.html - offizielle Bruxsafol-Seite allerdings eher an gewerbliche Kunden gerichtet und sehr technisch orientiert.

      bruxcardesign.de/html/autofolien.html hier findet ihr Bilder zu fast allen Bruxsafol Folien und weitere Infos

      pnolden.de/index2.html ein Bruxsafol Händler mit einer sehr umfangreichen Bildergallerie.

      Wenn ihr noch spezielle Fragen habt könnt ihr diese gerne hier posten und ich versuche sie dann zu beantworten.

      Gruß

      Mike

      -EDIT:

      da einige Bilder mit der "XH-45 selektiv" gepostet worden, noch kurz was zu dieser Folie. Das ist eigentlich eine Gebäudefolie mit besonderen Eigenschaften (filtert den IR-Anteil selektiv aus und verändert die Durchsicht von Innen eigentlich überhaupt nicht) und ist eine sehr helle Folie. Sie besitzt ebenfalls (wie alle anderen genannten Folien) eine ABG-Zulassung ist natürlich eintragungsfrei.
      Ein Nachteil dieser Folie ist, dass sie nicht so leicht zu verarbeiten ist wie die meisten anderen Bruxsafol-Folien (aufgrund von dem sehr komplexen Aufbau) und nicht jeder Beschichter sie anbietet. Die Optik is aber ziemlich edel mit einem von den Lichtverhältnissen abhängigen starken oder fast unsichtbaren Spiegeleffekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MikeTheMig ()

    • Puh, das ist ja wirklich eine Wissenschaft für sich! :)

      Also, ich suche die Folie, die am Wenigsten Unterschied zur Werkstönung hat!
      Die Werkstönung ist leicht grün und 65% Lichtabsorbierend.
      Wenn ich was falsches sage, berichtigt mich!

      Also MikeTheMIg, jetzt bist du gefragt, hoffe du kannst meine Frage beantworten :P

    • Original von staticmouse01
      Puh, das ist ja wirklich eine Wissenschaft für sich! :)

      Also, ich suche die Folie, die am Wenigsten Unterschied zur Werkstönung hat!
      Die Werkstönung ist leicht grün und 65% Lichtabsorbierend.
      Wenn ich was falsches sage, berichtigt mich!

      Also MikeTheMIg, jetzt bist du gefragt, hoffe du kannst meine Frage beantworten :P


      na das kriege ich noch hin ;)

      die NR Charcoal 35 hat eine Lichttransmission von 35% - ergo eine Tönung von 65% und müsste damit deinen Vorstellungen am nächsten kommen.
      Charcoal ist englisch für "Holzkohle" und diese Serie hat im Gegensatz zu den ganz reinen schwarz-tönen einen GANZ LEICHTEN Grünschimmer.

      Für dich wäre also die NR Charcoal 35 die beste Wahl.

      Gruß

      Mike
    • Ich hol diesen Thread mal wieder hoch... :)
      Werde meinen silbernen IV'er auch mit Scheibenfolien versehen lassen - wohlgemerkt lassen, selber bekomme ich das nie im Leben so gut hin wie jemand, der das sozusagen täglich macht.

      Das Angebot von einer Firma hier in Bremen lautet auf 175,-€ brutto, also hintere Seitenscheiben und Heckscheibe, mit Folien von BRUXSAFOL. Schwanke noch zwischen der 301, CH-5 und CH-6. Wichtig ist mir, dass sich das Fzg. in der Sonne nicht so sehr aufheizt sowie natürlich der Schutz vor neugierigen Blicken von draußen. Gut aussehen solls auch. :D
      Wer gibt mir Entscheidungsunterstützung? :)