Taugt dieses Lackschutzmittel für meinen silbernen Golf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Taugt dieses Lackschutzmittel für meinen silbernen Golf?

      Ich möchte meinen Lack gerne mal auf vordermann bringen, hab einen satin-silbernen Golf der teilweiße neu lackiert wurde, welches Lackschutzmittel eigent sich hierfür am besten. Der Golf soll am ende schön glänzen :D

      Laut Bewertungen soll das Meguiar's NXT - Tech Wax Flüssig sehr gut dafür sein hiermal der Link!

      Was haltet ihr davon? Könnt ihr mir auch andere Mittel, die genau so einfach aufgetragen werden können, empfehlen?

      Gruß Toni :)


      BBS CK 8x19" - FK Highsport II - SRS-tec R32 Kit - BN-Pipes R32 ESD - Votex DKS - in.pro Xenon - uvm.
    • also ich finde das nxt wax super... das einzige was nit so doll ist das es nicht ganz so lange hält...

    • NXT ist klasse, läßt sich auch in Schichten (4-6) auftragen und deckt nebenbei auch viele feine Kratzer und Hologramme perfekt ab. Wenn du beim ersten mal ca. 3 Schichten (1. Schicht sollte 24h ablüften können, danach reichen auch nur einige wenige Stunden aus) aufträgst hält es auch verhältnismäßig lange. Alle 4-6 Wochen nachwaxen reicht vollkommen aus und ist beim Golf in einer halben Stunde erledigt, da das Mittel spielend leicht auszupolieren ist.
      Würde es aber als Paste nehmen, da es sich so noch besser und feiner dosieren läßt =)

      Da sicher der Vergleich zu Liquid Glass kommt: LG schützt besser durch den quasi unendlichen Schicht-Aufbau und hält somit länger auf dem Lack, NXT glänzt besser; ganz besonders auf dunklen Lacken merklich. Im Endeffekt ist es Geschmackssache, der Zeitaufwand ist unterm Strich bei beiden Mitteln ähnlich; denn ob ich an 10 Tagen 10 Schichten LG auftrage oder an 3 Tagen 3 Schichten NXT und dann alle paar Wochen eine neue zur Auffrischung bleibt unterm Strich gleich. Mir pers. gefällt NXT durch den stärkeren Tiefenglanz besser als LG. =)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von ChuckChillout
      NXT ist klasse, läßt sich auch in Schichten (4-6) auftragen und deckt nebenbei auch viele feine Kratzer und Hologramme perfekt ab. Wenn du beim ersten mal ca. 3 Schichten (1. Schicht sollte 24h ablüften können, danach reichen auch nur einige wenige Stunden aus) aufträgst hält es auch verhältnismäßig lange. Alle 4-6 Wochen nachwaxen reicht vollkommen aus und ist beim Golf in einer halben Stunde erledigt, da das Mittel spielend leicht auszupolieren ist.
      Würde es aber als Paste nehmen, da es sich so noch besser und feiner dosieren läßt =)

      Da sicher der Vergleich zu Liquid Glass kommt: LG schützt besser durch den quasi unendlichen Schicht-Aufbau und hält somit länger auf dem Lack, NXT glänzt besser; ganz besonders auf dunklen Lacken merklich. Im Endeffekt ist es Geschmackssache, der Zeitaufwand ist unterm Strich bei beiden Mitteln ähnlich; denn ob ich an 10 Tagen 10 Schichten LG auftrage oder an 3 Tagen 3 Schichten NXT und dann alle paar Wochen eine neue zur Auffrischung bleibt unterm Strich gleich. Mir pers. gefällt NXT durch den stärkeren Tiefenglanz besser als LG. =)


      Super Erklärung, danke :)

      BBS CK 8x19" - FK Highsport II - SRS-tec R32 Kit - BN-Pipes R32 ESD - Votex DKS - in.pro Xenon - uvm.