Poltern an Vorderachse nach Gewindeeinbau

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Poltern an Vorderachse nach Gewindeeinbau

      Hallo,

      habe gestern mein FK Silverline Gewinde einbauen lassen. Die Werkstatt hat ihn mir schon ziemlich heruntergedreht. (weiter ging es nicht da ich einen anderen Stabi anbauen müsste ) Ist aber kein Problem - die Tiefe langt mir =)

      Nun poltert es ein bißchn an der Vorderachse. Zu hören ist es wenn ich über einen abgesengten Gulli fahre oder grössere Straßenschäden fahre. Ist das normal oder ist beim Einbau was falsch gemacht worden.

    • Hossa! 8)

      Ziemlich alten thread hab ich hier erwischt.
      Naja, was solls...

      Problem bei mir: gleiche Scheisse (sorry).

      Nachdem das leckere "KW Variante zwei" - Fahrwerk verbaut war, fing das Poltern vorne an.

      Der Typ der das eingebaut hat / hat einbauen lassen, sagt, dass sei "normal" und halt ein typisches Problem bei Golf 4.
      "Da machste nix dran, vielleicht Federwegbegrenzer..."
      Pralle Antwort. Halloooo? ?(
      Zumal ich das so nicht glauben kann, so tief ist der Golf nun nämlich auch wieder nicht. Ausserdem wurde der original verbaute Stabi auf mein Drängen hin gegen einen KW - Stabi getauscht.

      Gut, nächster Versuch.
      Ab in eine "Fach"-Werkstatt.
      Typ fährt Golf auf Bühne, baut rechtes Vorderrad ab und schaut.
      Und schaut. Und schaut. Und schaut.
      Ergebnis: Antriebswelle schlägt an (und irgendwas am Querlenker).
      Ich habs doch da keine Ahnung von...
      Sagt der zu mir: "Musste was vom Rahmen wegflexen, da wo die Welle anschlägt..." *hmpf* 8o Was?

      Mein "Vertrauen" in die hier zu Rate gezogenen Ressourcen ist hiermit, sagen wirs mal so, ziemlich dahin...

      Mein Anliegen: Gibts hier jemanden im Umkreis Kerpen / Köln, der Ahnung von sowas hat, bereit wäre sich das ganze mal anzuschauen und mir eventuell bei der Beseitigung des "Fehlers" behilflich sein würde?

      Herallerliebste Grüße,

      Sascha

    • Das poltern hab ich auch,aber erst seit dem ich das harte Fahrwerk(KW Federn mit verstellbaren Weitec Dämpfern hab).Mein erster Golf 4 hatte das auch schon.Find dich damit ab.Hab ich auch gemacht.Ich bin KFZ-Mechatroniker und hatte das Auto schon so oft auf der Bühne.....da ist nix.....einfach nix........
      Was mich nur ärgert ist,das man einen Golf 4 nichmal 50mm an der Vorderachse tieferlegen kann.Mit den 40er Feder hat der Stabi geschlieffen......H&R Stabi und Federteller rein(also 50mm tiefgang) und die Antriebswelle schleift am Rahmen..........

      Also das poltern ist meiner Ansicht nach normal.


      Gruß Fiete

    • Moin!

      Mich damit abfinden? Das ist normal?
      Ich glaube nicht, Tim.

      Da muss es eine Lösung für geben.
      Oder schlägt etwa bei jedem tiefergelegten Golf 4 die Antriebswelle am Rahmen und...
      Kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen.

      Ich finde die Schleifspuren an der Welle schon bedenklich und ein Dauerzustand ist das nicht wirklich.

      Viele Grüße, Sascha

    • Also ich weiß net was ihr habt... Mei Golfi is ca 65mm tiefergelegt. Abstand Kotflügelkante-Radmitte beträgt 320mm und da schleift im Normalzustand nix. OK, wenn ich sehr schnell über ne starke Bodenwelle drüberfahre, dann hat die AW schonmal leicht am Rahmen geschliffen. Aber dafür gibts Federwegsbegrenzer und die Probleme sind gelöst.
      Achja, richtige Probleme mitm Rahmen haben nur diejenigen die ab ca 90mm tieferlegen. Da muß man sich entweder überlegen ne AW aus Vollmaterial zu kaufen (die es glaub ich nur von KW gab, aber etz nimmer gibt), oder am Rahmen was zu machen (was ich jedoch nie machen würde, allein schon wegen der Sicherheit)!!!

      Hab den FK Stabi drin, natürlich wurden die Gummilager dabei auch gewechselt (auf mein Anraten hin). Die in der Werkstatt wollten die das auch net machen, naja...

      Wenn es net die Gummipuffer am Stabi sind, dann könnten es die Domlager sein.

      Gruß,
      Ed

    • Hi Ed,

      das ist ja genau mein Reden!
      Das ist normalerweise nen Unding!

      Ich werde heute nachmittag mal den Abstand Kotflügelkante <-> Radnabenmitte messen um genaue Werte zu haben.

      Also etwa doch Federwegsbegrenzer?

      Und um genau dieses "vielleicht" auszuschließen, such ich halt jemanden der da die entsprechende Ahnung von hat und sich die Sache mal anschaut.
      Ich hab sie nämlich nicht. :)

      Wenns nämlich so sein sollte, dass das normal ist dass die Karre so schleift und knallt, ärger ich mich tierisch über die Anschaffung des feinen Fahrwerks, dann hättens nämlich auch ein Satz Federn getan...

      Vielleicht haben die Pflaumen auch nur was nicht festgezogen oder was weiß ich was...

      Viele (ganz liebe) Grüße aus Kerpen an diesem schönen Donnerstag Morgen,

      Der_Sascha

    • Also ein Poltern, Schleifen oder Knallen ist auf jeden Fall nicht normal. Egal was einer aus der Werkstatt sagt. Dann würd ich in ne andere Werkstatt gehn.
      Ich fahre in der Kombi schon seid einigen Jahren und bei mir Poltert gar nix mehr... Hatte das Problem VOR dem Fahrwerkwechsel.
      Dann mal viel Erfolg weiterhin.
      Gruß,
      Ed