Motor kaputt ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor kaputt ??

      Hallo,

      gestern bin ich auf der A19 mit ca. 180km/h gefahren, aufeinmal gabs nen Leistungsabfall. Ok dacht ich wird vielleicht nu kurz sein, aber flasch gedacht, Moror war aus, EPC und ESP Lampen waren an. Also ich ausrollen lassen und auf den Standstreifen. Versucht neu zustarten, nix Passiert ausser das der Motor beim versuch zu starten sich irgendwie komisch an hörte. Adac gerufen. Der meinte hört sich fast so an als ob er keine Kompression mehr hat. Zahnriemen, Motorsicherung ist alles gecheckt, Kühlwasser war genug drauf, Öl auch.
      Zum Glück war ich Plus Mitglied und hab mir das Auto 170km bis nach Hause, also gleich beim Freundlichen vor die Tür setzen lassen.
      Heute hab ich nochmal versucht ihn anzukriegen, nix passiert ausser dieses komische Anlassgeräusch.
      Nun die Frage, was kann es sein ?? Ich hoffe nix grösseres, hoffe nur nen Fehler im Steuergerät, da die EPC Lampe schonmal an war. Aber da nur mal kurz, war beim nächsten Start wieder weg.
      Vor 3 Tagen is mir auch aufgefallen, das der MFA komplett aus war, war aber beim nächsten Start auch wieder behoben.

      Ist ein 1,6 16V SportEdition
      Motorkennbuchstabe weiss ich jetzt nicht
      Baujahr 2001
      KM: ca.91000

      Morgen früh lass ich gleich erstmal Steuergerät auslesen, hoffe das die den Fehler schnell lokalisieren können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shano ()

    • bei der kilometeranzahl kommt mir spontan zahnriehmen in den kopf.. wurde der mal getauscht in der letzten zeit nicht dass der dir gerissen ist und du dir im motor dadurch alles zelegt hast :rolleyes:

    • hi, das kann auch am Combi instrument liegen, da dort ja die Wegfahrsperre sitzt.

      Und wenn du schon geschrieben hast, das die MFA usw. hin und wieder mal aussetzer hatten, könnte dort irgendwo ein defekt vorliegen.


      Mfg
      Christian

    • So grad haben mich die freundlichen angerufen.
      Resultat war, das es teuer wird.
      Er meinte dases vom ersten Zylinder die Zündkerze zersprengt hat, und ein Teil der Kerze in den Block gerutscht ist, was wiederum den Kolben beschädigt hat. Nun bauen Sie noch den Zylinderkopf ab um genaueres sagen zu können. Eventuell können Sie Schleifen und das Problem beheben. Wenn ich grosses Pech hab, Brauch ich nen neuen Block.

      Habe schomal bei ebay geschaut. Kann ich Problemlos ohne voherige umbauten nen 1,8T einbauen lassen ?? Oder mus ich Bremsanlage etc. alles ändern ? Nen V5 war da auch im Angebot aber da werden wohl einige umbauarbeiten nötig sein.

      Hoffe nur das der schaden behebbar ist, sonst wirds alles unnötig teuer.

      Meint ihr das ich ne Chance bei VW habe, wenn ich da den KV einreiche und die mir aus Kulanz zumindest 50% nachlass gewähren, weil es kann ja nich sein das nach 5 Jahren sowas passiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shano ()

    • Original von shano
      So grad haben mich die freundlichen angerufen.
      Resultat war, das es teuer wird.
      Er meinte dases vom ersten Zylinder die Zündkerze zersprengt hat, und ein Teil der Kerze in den Block gerutscht ist, was wiederum den Kolben beschädigt hat. Nun bauen Sie noch den Zylinderkopf ab um genaueres sagen zu können. Eventuell können Sie Schleifen und das Problem beheben. Wenn ich grosses Pech hab, Brauch ich nen neuen Block.

      Habe schomal bei ebay geschaut. Kann ich Problemlos ohne voherige umbauten nen 1,8T einbauen lassen ?? Oder mus ich Bremsanlage etc. alles ändern ? Nen V5 war da auch im Angebot aber da werden wohl einige umbauarbeiten nötig sein.

      Hoffe nur das der schaden behebbar ist, sonst wirds alles unnötig teuer.

      Meint ihr das ich ne Chance bei VW habe, wenn ich da den KV einreiche und die mir aus Kulanz zumindest 50% nachlass gewähren, weil es kann ja nich sein das nach 5 Jahren sowas passiert.


      für nen 1.8T brauchst du anderen bremsen, steuergerät ......

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von shano
      ...

      Meint ihr das ich ne Chance bei VW habe, wenn ich da den KV einreiche und die mir aus Kulanz zumindest 50% nachlass gewähren, weil es kann ja nich sein das nach 5 Jahren sowas passiert.


      No Way....

      Aber, andere Baustelle:

      Wer hat den den 90.000er Kundendienst gemacht ??
      Wann sind den die Kerzen erneuert worden ??

      Sin anlässlich des 90.000er KD dei Kerzen vor kurzem erneuert, so ist das ET-Garantie.
      Und der Motor ist Folgeschaden von der defekten Kerze.
      Bei der Laufleistung hängst du mit 40% Materialkosten als AfN mit drinn.

      Bernhard
    • @zwilling
      du denkst immer nen schritt weiter als ich. respekt!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Letzer service war bei ca. 60000 und wurde bei VW gemacht. nächster Service wäre in 600km dran gewesen, zumindest laut Anzeige.
      Zündkerzen weiss ich nicht, da ich das Auto erst mit 86000km gekauft hatte. Nun hat er 92000 runter. Scheckheft kann ich jetzt nicht nachgucken, das liegt im Auto.

      Habe bei Ebay schon nach neuen Motorblock geguckt, aber unter 1300€ gibs da auch nix, und der nuss ja dann auch noch eingebaut werden, und da ich keine Ahnung davon habe, wird das wohl zwangsläufig bei VW passieren müssen, welches wiederum mit diversen Arbeitsstunden, die ja bei VW nicht billig sind, verbunden ist.

      Hab zwar bei Ebay nen schönen V5 Motor gesehen, ist auch alles dabei, ausser Getriebe, Kat und Lamdasonde. Bloss die Teile und auch der Umbau der Bremsanlage und Antriebe, kostet bestimmt nochmal genausoviel wie der Motor selber.

      Weiss einer ob beim SportEdition, Bremsanlage und Antriebe getauscht werden müssen, eventuell hat VW ja da mitgedacht ;)

    • Auch wenn ich dich damit jetzt entäuschen werde, aber richte dich nicht darauf ein, das VW dir einen anderen Motor als deinen jetzigen einbaut.

      Zumal viele VW händler das garnet gerne sehen, wenn du den Motor auch noch anschleppst. Viele sind da sehr eigen drin, zumal die nicht gerne die Elektorfummelei machen.

      Ich würde dir raten such dir eine Werkstatt die sowas schön öfter gemacht hat. zb. habe ich hier im Forum nur gutes über die umbauten von RAR gehört.

      Ich selbst hab da schon ersatzteile gekauft, der Service ist einfach super und die Preise sind auch mehr als ok. Da dürftest du dann auch etwas günstiger wegkommen. Glaube hier mal etwas von 5500,- für motor und einbau bei rar gelesen zu haben.


      Mfg
      Christian

    • Ok, Kerzem wurden also nicht vor kurzem erneuert.

      Dann sind die Kerzen ein Folgeschaden einer anderen Sache. Dafallen mir auf Anhieb 2 Mögliche Ursachen ein:

      1)
      Defekte Zylinderkopfdichtung. Es wurde Kühlflüssigkeit mit verbrant.
      Durch dei Wassermolykühle im Breengemisch lagert sich zusätzlicher Sauerstoff an, der zu einer heftigeren Verbrennung mit reasantem Anstige des Verbrennungsdruckes führ, Hierbei komt es durch die unterschiedlichen Flammfronten, die sich im Brennraum treffen (Klingeln) zu Hochfrquenten Schwingungen, die zum ablösen der Kerzenelektrode geführt haben.

      2)
      Falschluft in der Gemischaufbereitung.
      Dass führt zu einem Abmagern des Gemisches wass ebenfalls zum Klingeln führt.

      Fatalerweise überspielen unsere Adadaptiven (Lehrnfähigen) Gemischsysteme diese Magereinstellung im Leerlauf durch verschieben des Lamda-Regelbereiches.

      Suma:
      Der Motorschaden ist eien Langzeitfolge einer vorligenden Betriebsstörung.
      Der Schaden an der Kerze ist nicht die Ursache.

      Bernhard

    • So grad den KV von VW bekommen.

      Alles in allem, neuer Motor, neue Kupplung, neuer zahnriemen + Einbau und kleinteile, kostet mich der Spass mal ebend 4370 €.

      Laut VW war doch nicht die Zündkerze schuld, sonder irgendwas hat von innen an die Zündkerze geschlagen, im Motor sollen auch ordentlich Späne zu sehen gewesen sein.

      Werd den KV nun mal zwecks Kulanz bei VW einreichen. Sollten die da nix machen können oder wollen, wäre es ja fast ratsam sich den umbau von folgenden Thread zu überlegen,

      wenn der RARman zweimal klingelt

      kling mir irgendwie sinnvoller, noch 700€ draufzupacken, und wesentlich mehr Leistung was nur die Teile angeht, zuhaben, als die Reparatur bei VW machen zu lassen.